Herzlich Willkommen zum Mitglieder-Wiki von   Wikimedia Österreich.
Für ein Benutzerkonto schreibe bitte an   verein [at] wikimedia.at

Archiv/2013-Vorstandsbeschlüsse: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Mitglieder
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 +
;06. Juni 2013
 +
* '''Beschluss''': Reisekosten für die Rahrt zur Tagung des Regionalwiki Enstal werden für zwei Personen übernommen.
 +
* '''Beschluss''': Folgendes Zubehör für die Fotoausrüstung wird angeschafft: 1 UV-Filter als Schutz für das neue Canon-Objektiv, 1 Ladegerät für die Nikon-Kamera+ Ersatzakku, 1 Regenschutz für Kamera und Objektiv bei Sportveranstaltungen wird angefragt und nach Möglichkeit beschafft.
 +
* '''Beschluss:''' Es wird einer weiteren Person ein Stipendium zur Wikimania 2013 gewährt.
 +
* '''Beschluss:''' Es werden ein weiterer Flyer in Kombination mit WLM gestaltet und übersetzt. Weiterhin wird ein zusätzlicher Rollup angeschafft.
 +
* '''Beschluss:''' Es werden Reisestipendien für die Fahrt zu der OER-Konferenz vergeben.
 +
* '''Beschluss:''' Die Geschäftsstelle beschafft für die WMAT-Teilnehmer an der Wikimania ein einheitliches Erkennungszeichen.
 +
* '''Beschluss:''' Für die Teilnehmer am WP-Redaktion-Biologie-Treff in Tschechien werden die Übernachtungskosten im Tagungshotel übernommen.
 +
 
;04. Juni 2013 Umlaufbeschluss
 
;04. Juni 2013 Umlaufbeschluss
 
* '''Beschluss:''' WMAT übernimmt die Fahrtkosten der österreichischen Vertreter im aktuellen Wikipedia-Schiedsgericht für das Schiedsgerichts-Treffen in Limburg (D) vorbehaltlich der Einreichung aller Belege und des Fahrtkostenerstattungsformulars nach absolvierter Reise.
 
* '''Beschluss:''' WMAT übernimmt die Fahrtkosten der österreichischen Vertreter im aktuellen Wikipedia-Schiedsgericht für das Schiedsgerichts-Treffen in Limburg (D) vorbehaltlich der Einreichung aller Belege und des Fahrtkostenerstattungsformulars nach absolvierter Reise.

Version vom 13. Juni 2013, 21:30 Uhr

06. Juni 2013
  • Beschluss: Reisekosten für die Rahrt zur Tagung des Regionalwiki Enstal werden für zwei Personen übernommen.
  • Beschluss: Folgendes Zubehör für die Fotoausrüstung wird angeschafft: 1 UV-Filter als Schutz für das neue Canon-Objektiv, 1 Ladegerät für die Nikon-Kamera+ Ersatzakku, 1 Regenschutz für Kamera und Objektiv bei Sportveranstaltungen wird angefragt und nach Möglichkeit beschafft.
  • Beschluss: Es wird einer weiteren Person ein Stipendium zur Wikimania 2013 gewährt.
  • Beschluss: Es werden ein weiterer Flyer in Kombination mit WLM gestaltet und übersetzt. Weiterhin wird ein zusätzlicher Rollup angeschafft.
  • Beschluss: Es werden Reisestipendien für die Fahrt zu der OER-Konferenz vergeben.
  • Beschluss: Die Geschäftsstelle beschafft für die WMAT-Teilnehmer an der Wikimania ein einheitliches Erkennungszeichen.
  • Beschluss: Für die Teilnehmer am WP-Redaktion-Biologie-Treff in Tschechien werden die Übernachtungskosten im Tagungshotel übernommen.
04. Juni 2013 Umlaufbeschluss
  • Beschluss: WMAT übernimmt die Fahrtkosten der österreichischen Vertreter im aktuellen Wikipedia-Schiedsgericht für das Schiedsgerichts-Treffen in Limburg (D) vorbehaltlich der Einreichung aller Belege und des Fahrtkostenerstattungsformulars nach absolvierter Reise.
27. Mai 2013
  • Information: Planung einer Broschüre mit dem BDA zur gemeinsamen Kooperation
  • Beschluss: Thomas Planinger erhält als Mitarbeiter einen eigenen Mobilfunkvertrag sowie ein Mobiltelefon
  • Information: Diascanner ist wieder in Wien. Hubertl wird gebeten sich in die Funktionsweise des Diascanners einzuarbeiten und Robert Schediwy einzuweisen
  • Information: Kontakt zwischen ÖAW und Uni Innsbruck wird hergestellt
  • Beschluss: Anschaffung zweier weiterer Röhren sowie einer Glühbirne als Ersatz für die Blitzanlage bei künftigen Projekten wird beschlossen. Rücktransport der Blitzanlage zu WMDE: WMAT übernimmt Porto ab Nürnberg, Transport nach Nürnberg wird von Andrea kostenlos organisiert
  • Information: Akkreditierungen für DTM und Airpower und Frequency werden über die Geschäftsstelle angefragt
  • Information: WLPA Jury wird über weiteres Vorgehen durch die Geschäftsstelle informiert
  • Information: Abwicklung des Versands der Wiki-Cup- / Wartungsbaustein-Wettbewerb-Preise durch die Geschäftsstelle
  • Information: Erfolgreiches Landtagsprojekt in NÖ, detaillierter Bericht von Andrea im Kurier und auf der Mailingliste folgt
  • Beschluss: WMAT unterstützt die Idee eines österreichweiten Open Data Portals in Kooperation mit dem Bundeskanzleramt und der Open Knowledge Foundation. Die Initiative ist sowohl als Prestigeprojekt für WMAT in der Öffentlichkeit, als auch langfristig als alternative Einkommensquelle eine strategisch sinnvolle Investition. Open Data zu fördern ist sowohl dem Vereinsziel die Wikimedia-Bewegung im engeren Sinne zu fördern, sowie auch für Freies Wissen allgemein zuträglich. Das Projekt wird als Pilot durchgeführt und soll sich langfristig selber tragen. Als Seed Funding werden die Grundkosten für die technische Infrastruktur von d.h. jährlich brutto 2.856 EUR für die Wartung von zwei leistungsfähigen Servern bei Manuel vom Verein übernommen. Zusätzlich anfallende Tätigkeiten werden von Manuel ehrenamtlich übernommen. Außerdem wird im Budget für das nächste Jahr eine personelle Unterstützung (Teilzeit-Programmierer) berücksichtigt und beantragt (Letter of Intent).
  • Information: Auf Einladung des Bundeskanzleramts nimmt WMAT an der Konferenz "Shareconomy" am 10. Oktober 2013 in Wien mit einer Session zu Wikimedia Commons teil.
22. Mai 2013 Umlaufbeschlüsse
  • Beschluss: Es wird ein Blitzadapter Sony Alpha auf WMAT-Blitzanlage um rund 18.- Euro angeschafft
  • Beschluss: Es wird für die Canon-Kamera ein eigener Austeckblitz Canon Speedlite 600 EX-RT gekauft, um die Canon zusammen mit dem neuesten Objektiv beim Life-Ball am 25. Mai 2013 optimal einsetzen zu können. Die Kosten sind ca. 500.- Euro, es gibt aber 100 Euro Cashback von Canon.
  • Information: Die nächste Vorstandssitzung findet wegen der Landtagsaktion nicht am Donnerstag, 23. Mai 2013, sondern am Montag, 27. Mai 2013, um 20 Uhr statt.
16. Mai 2013
  • Bericht: Einen Bericht vom GLAM-Wiki-Camp in London Mitte April 2013 gibt es im Mitgliederwiki http://mitglieder.wikimedia.at/Nachrichten
  • Information: Wiki Loves Public Art: 5 Mitglieder der Jury wurden angeschrieben und müssen einen gemeinsamen Termin für die Jurysitzung finden. Der erste Preis des Fotowettbewerbs ist ein Gutschein für Foto-Equipment.
  • Bericht: Ein Vorausbericht zum Thema „Open Government Data“ und D-A-CH-Li-Konferenz in Berlin ging heute über die Vereinsmailingliste Vereinat-l.
  • Information: Die Wikipedia-Schokolade aus Wien kam beim Treffen von Claudia mit Vertretern von WMDE sehr gut an. WMDE will ebenfalls Schokolade für die MV am kommenden Wochenende (25.-26. Mai 2013) bestellen.
  • Information: Am 23. Mai wird die zweite Landtagssitzung des neu gewählten NÖ Landtag stattfinden. Wikimedia/Wikipedia wurde eingeladen, zu diesem Termin ein "Landtagsprojekt" zu organisieren, bei dem die anwesenden Abgeordneten aller Fraktionen unter der freien Lizenz CC-BY-SA 3.0 abgelichtet werden. Es wird zwei Fotostationen geben, eine Studio-Blitzanlage wird vom deutschen Landtagsprojekt (Community-Projekt-Budget) zur Verfügung gestellt, eine von WMAT. Es haben sich einige Teilnehmer des Porträt-Fotografie-Workshops zur Teilnahme bereit erklärt.
  • Beschluss: Reise- und Übernachtungskosten für Ralf Roletschek und weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Österreich werden nach St. Pölten werden übernommen. Claudia wird anwesend sein, eine Presseaussendung wird vorbereitet.
  • Information: Am 28. Juni 2014 jährt sich zum 100. Mal der Jahrestag des Attentats auf Erzherzog Franz Ferdinand. Im Vorfeld wird am Sa., 29. Juni 2013 ein Editathon zum 1. Weltkrieg stattfinden, bei dem Artikel zu diesem Thema ausgebaut werden und neue Fotos (aus der Sammlung der Europeana) eingebaut werden sollen.
  • Beschluss: WMAT veranstaltet ein Treffen für diesen Editathon in Wien.
  • Information: Wir machen eine Kooperation mit einem Kompetenzzentrum von Historikern an der Uni Wien zum Thema "Wiki Remembers WW I"
  • Information: In Budapest wird vom 22.-23. Juni 2013 ein Workshop zum Thema "Program Evaluation & Design" von der Foundation abgehalten (Sarah Stierch und Frank Schulenburg). Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen dann bei der Wikimania in Hong-Kong darüber berichten. Claudia hat die meiste Erfahrung mit den neuen Evaluationsanforderungen der Foundation und sollte teilnehmen.
  • Beschluss: Reise- und Übernachtungskosten für Claudia nach Budapest übernimmt WMAT wie von der Foundation vorgeschlagen.
  • Information: Zwischen Wikimedia/Wikipedia und Open Streetmap (OSM) gibt es eine Reihe von Kooperationen. Bei den Wiener Linux-Wochen wurde vereinbart, dass die österreichischen Daten aus den Denkmallisten für ein eigenes Denkmal-Layer auf Open Streetmap verwendet werden. Ein Vorstandsmitglied von OSM mit Foto-Ausbildung (FH) wird an der Jury von WLPA teilnehmen. Kurt wird am OSM-Stammtisch in Graz teilnehmen.
  • Information: Zum jährlichen Treffen der Redaktion Biologie innerhalb der Wikipedia (1.-4. August 2013) in der Tschechischen Republik (Biosphärenreservat Šumava im Böhmerwald) gibt es einige Anmeldungen aus Österreich. Es ist daran gedacht, wie im Vorjahr einen 9-Sitzer-Bus zu mieten.
  • Information: Im Rahmen von Open Government Data (OGD) wird der Preis "Apps for Austria" für innovative Apps, die mit den Daten von OGD arbeiten, vergeben. Claudia wurde von den Vertretern des Bundeskanzleramtes in die Jury des Preises eingeladen und nahm an der Jurysitzung teil. Gemeinsam mit der Open Knowledge Foundation stiftete WMAT einen "Preis für Freies Wissen" in Form einer Reise nach Genf. Claudia und Alex werden an der Preisverleihung am 11. Juni 2013 in Linz teilnehmen. An den Workshops am nächsten Tag kann niemand teilnehmen.
  • Information: Die anfallenden Fahrtkosten und Reisespesen für die Fahrt zur Preisverleihung nach Linz werden übernommen.
  • Information: Die Foto-Kameras von WMAT und die dazugehörenden Objektive sind permanent im Einsatz, sei es bei Landtagsaktionen in Österreich und Deutschland, bei Sportveranstaltungen (Länderbegegnungen, ÖFB-Cup), bei Foto-Workshops oder bei Events (Life-Ball, Festival-Sommer). Um sowohl die Nikon- als auch die Canon-Kamera parallel bei allen Events einsetzen zu können, ist der Ankauf eines Canon-Objektivs notwendig geworden. Die Erweiterung des Foto-Equipments für die Community und dessen Einsatz und Ertrag für WM-Commons und die Wikipedia sollen im Mitgliederwiki und in den Berichten deutlich dokumentiert werden.
  • Beschluss: Der Ankauf des Objektivs "CANON EF 24-70/2,8 L USM II" für ca. EUR 1.900,-- wird beschlossen.
  • Beschluss: Für die Landtagsaktion im NÖ Landtag am 23. Mai soll noch Blitzzubehör angeschafft werden
    • Es werden neue Birnen für die Blitzanlage gekauft, weil die vorhandenen zu schwach sind, bzw. Ersatz vorhanden sein muss.
11. April 2013
  • Beschluss: Es werden die Stipendien zum Besuch der Wikimania in Hongkong für fünf Personen beschlossen. Die Teilnehmer werden von Claudia ausführlich informiert. Weitere Beschlüsse erfolgen beim nächsten Vorstandstreffen.
  • Beschluss: Claudia hat im Bundeskanzleramt an der Jury von apps4austria teilgenommen. Ein Sonderpreis für Freies Wissen der Open Knowledge Foundation beinhaltet einen Aufenthalt in Genf. WMAT übernimmt die Reisekosten bis zur Höhe von max. EUR 350,--.
  • Information: Für den Vortrag "State of the Movement" bei der Wikimedia Conference in Milano wird eine Präsentation mit den wichtigsten Fakten zu WMAT vorbereitet.
  • Beschluss: WMAT unterstützt die Informationsveranstaltung beim Treffen der Wikipedianer im Rahmen des "Niederösterreichischen Wanderzirkusses" am 25. Mai in Orth an der Donau mit Exkursion in den Nationalpark durch Erstellung von Info-Material und Übernahme eines Teils der Kosten.
  • Beschluss: Die Kostenübernahme für einen Teilnehmer beim CiviCRM-Seminar (Seminarbeitrag, Aufenthalt, Anfahrt) wird beschlossen. Das Seminar dient der Weiterentwicklung und besseren Nutzung des internen Systems CiviCRM.
  • Information: Es wird am Report Q1 für die WMF gearbeitet. Neue Formulare für den Bericht wurden vom FDC ausgearbeitet. Zahlreiche Fragen beschäftigen sich mit dem neuen, vierteljährlichen Rechnungsabschluss und quantitativen und qualitativen Erhebungen zum Erfolg der eingesetzten Mittel gemäß den Budgetzielen.
  • Beschluss: Zur Unterstützung der Geschäftsführerin im Rahmen des erweiterten Berichtswesens und der Budgetkontrolle sowie bei der Community-Betreuung wird die Stelle des Praktikanten (derzeit 20 Wochenstunden) auf eine Vollzeitstelle (40 Wochenstunden) erweitert.
  • Information: Es wird am Reglement zur Reisekostenerstattung gearbeitet und eine bessere Präsentation im Mitgliederwiki angestrebt.
  • Beschluss: Die Durchführung von Wiki Loves Public Art wird in dem geplanten Umfang analog WLM (Projektseite, Presseaussendung, etc.) beschlossen. Mangels anderer Daten bleibt das Projekt zunächst auf Wien und Linz beschränkt.
  • Information: Das Projekt QRpedia wird unverändert fortgesetzt. Es wurden bereits mehr als zwei Drittel der Artikel über die im Botanischen Garten Graz ausgestellten Pflanzen in der deutschsprachigen WP von angelegt. Die Hinweisschilder bei diesen Pflanzen werden einen QR-Code erhalten, der mittels Smartphone zu den entsprechenden Artikeln der WP führt.
  • Beschluss: WMAT nimmt an den LinuxTagen in Graz am 20. April 2013 und an den LinuxWochen in Wien 2.-4. Mai 2013 mit einem Info-Tisch teil. Das zerlegbare Info-Pult wird in Graz zum ersten Mal eingesetzt. Ein Vortrag bzw. Workshop über die Wikipedia wird für die LinuxWochen eingereicht. Beim BarCamp in Graz vom 26. - 28. April wird im Rahmen des Wissenscamp an der FH Joanneum ein Vortrag über Freies Wissen gehalten..
  • Information: Für Wiki Loves Monuments findet ein Kickoff-Treffen in Wien am 27. April im Medienzentrum statt.
  • Information: Der nächste Vorstandscall findet wegen der Wikimedia Conference in Mailand (18. - 21. April 2013)schon am Mo., 15. April, 19 Uhr statt.
04. April 2013
  • Information: Der Entwurf einer Geschäftsordnung für den Vorstand soll überarbeitet werden.
  • Beschluss: WMAT übernimmt die Kosten für den Zoll einer Sendung aus der Schweiz für die WikiCon 2012. Ein entsprechender Bescheid wurde vom Zollamt Graz zugestellt.
  • Beschluss: Für die erste Runde des Wikicups innerhalb der de.WP werden von WMAT kleine Preise zur Verfügung gestellt. Der Versand wird derzeit von der Geschäftsstelle übernommen.
  • Beschluss: Eine zerlegbare PopUp-Theke (ähnlich der von WMDE) als Info-Tisch bei Veranstaltungen wird angeschafft. Auf der Vorderseite soll sie das Logo von WMAT tragen, ein Entwurf wird ausgearbeitet und vorgelegt. Es werden die verschiedenen Modelle besprochen.
  • Information: LinuxWochen in Wien 2.-4. Mai 2013: Ein Vortrag bzw. Workshop soll vorbereitet werden. LinuxTage Graz am 20. April 2013: WMAT nimmt mit der neuen Info-Theke teil. BarCamp Graz vom 26.-28. April 2013: WMAT ist angemeldet.
  • Information: WMDE wird am 19. LinuxTag vom 22. - 25. Mai 2013 in Berlin nicht mit einem Info-Areal beteiligt sein, damit wird auch die Teilnahme von WMAT und WMCH hinfällig.
  • Beschluss: Bei der DACHLi-Konferenz zu Open Data in Berlin wird auch Österreich vertreten sein. Von der zuständigen Stelle im österr. Bundeskanzleramt wurden auch Vertreter von WMAT eingeladen. WMAT übernimmt die Fahrtkosten und evtl. die Übernachtung für zwei Personen.
  • Beschlüsse: Die letzte Honorarnote des Werkvertrags für die Projekte 2012 wird ausbezahlt, ebenso die Honorarnoten für das erste Quartal 2013. Die Abrechnungen für den Betrieb des Servers und Arbeiten im Zusammenhang mit der EDV werden ausbezahlt. Zeitausgleich und Reisespesenregelung für die Angestellten von WMAT bei Dienstreisen und am Wochenende werden beschlossen.
  • Information: Das vom Community-Projektbudget-Ausschuss von WMDE beschlossene Projekt "Festivalsommer", bei dem WP-Fotografen Akkreditierungen zu verschiedenen Musikveranstaltungen im Sommer erhalten sollen, um Fotos unter einer freien Lizenz auf WM Commons zur Verfügung zu stellen, wird auch von WMAT unterstützt. Die Geschäftsstelle kümmert sich um Akkreditierungen zu Veranstaltungen in Österreich, eine Liste möglicher Festivals wird angelegt.
  • Information: Zum Thema Budget gab es ein Treffen mit einem Rechnungsprüfer von WMAT in der Geschäftsstelle. Es gibt unterschiedliche Planungszeiträume der verschiedenen WM-Einrichtungen. Es muss diskutiert werden, wie dies in Zukunft gelöst werden soll. Es muss mit der Foundation abgestimmt werden, welche Zeiträume dort einzuhalten sind, derzeit gibt es bereits eine Menge neuer Vorschriften für die Abrechnung der vom FDC bewilligten Grants. Danach können wir die eigenen Planungszeiträume anpassen. Es muss auch berücksichtigt werden, dass es mit der Arbeitsbelastung unserer Geschäftsstelle vereinbart werden kann. Das Berichtswesen für die MV orientiert sich an diesen neuen Q-Berichten, ein zusammenfassender Jahresbericht für die MV wird erstellt.
  • Information: Ein Fotoworkshop sollte in Graz stattfinden, um die Community dort zu fördern. Zum Thema Fotonachbearbeitung mit GIMP soll es in Wien ein Kurzworkshop oder einen Informationsabend geben.
  • Information: Ein Dehio-Burgenland wurde für das Literaturstipendium angeschafft. Ein weiterer soll in der Geschäftsstelle aufliegen.
28. März 2013
  • Information: Der A3-Scanner kommt Anfang nächster Woche in der Geschäftsstelle an. Hubertl wird ihn abholen.
  • Information: Geburtstagsfeier 5 Jahre Wikimedia Österreich im Juni: Termin wird doch eher der 29. Juni, da dann die Möglichkeit besteht, ihn mit einer kleinen Preisverleihung für WLPA zu verbinden. Gemeinschaftsprojekt, Interessierte aus Community einladen.
  • Information: Die WLM-Startveranstaltung für Österreich ("WLM Kickoff") kann am 27. April in Wien im Medienzentrum stattfinden. Einladungen werden gedruckt.
  • Information: Wiki Loves Public Art: Listen für Wien werden bearbeitet.
  • Information: LinuxTage Graz, Linux Wochen Wien, Barcamp Graz: Trotz Aufruf haben sich erst wenige gemeldet, um die Info-Stände zu betreuen. Beppo und Ruben fahren zu den LinuxTagen nach Graz (Sa., 20. April 2013). Bei den Linuxwochen in Wien eher kein Vortrag, stattdessen einen Infostand für 2 Tage (Freitag, 26. April 2013, betreut durch Plani und Claudia, Samstag, 27. April 2013, durch Vorstandsmitglieder u.a. Alex, Beppo, Michael). Claudia nimmt Kontakt auf wegen Anmeldung etc. Barcamp Graz (Do., 2. bis Sa. 4. Mai 2013): Kurt und chb nehmen an einzelnen Programmpunkten teil.
  • Information: Bisher noch keine Interessenten für den Mediawiki-Hackathon vom 24. bis 26. Mai 2013 in Amsterdam. Wir nehmen Kontakt mit potenziellen Kandidaten auf.
  • Information: Überarbeitung Mitglieder-Wiki: Seite zum Thema Reisekostenabrechnung soll sich Plani nach seinem Urlaub ansehen.
  • Vorschläge: Bei der Wikimania 2013 soll es ein Treffen aller österreichischen Stipendiaten vor Ort geben, evtl. einen Stammtisch vor der Abreise. Die Refundierung der Hotelkosten soll erst nach Vorlage eines Berichts erfolgen. Vorschlag der Limitierung der Hotelkosten auf 70 Euro für die Stipendiaten.
  • Information: Ein Mitglied hat seine Mitgliedschaft beendet, aber noch keinen Mitgliedsbeitrag bezahlt. Es wird ein Mail zur Bestätigung des Endes der Mitgliedschaft versandt mit der Aufforderung, den Mitgliedsbeitrag anteilig für die Monate seit dem Eintritt zu entrichten.
21. März 2013
  • Beschluss: Die Beleuchtung für die Geschäftsstelle 9 Lumilux combi (36w) wird beschafft.
  • Information: Für das Scan-Projekt soll ein neuer A3-Scanner angeschafft werden. Hierzu wurden Angebote eingeholt.
  • Information: Für den Mediawiki-Hackathon in Amsterdam vom 24. bis 26. Mai 2013 wurden Stipendien ausgeschrieben. Es werden noch Interessenten gesucht.
  • Information: Es gibt Einladungen zum Big Fat Gathering in Brüssel und zum Fundraising-Tag in Wien.
14. März 2013
  • Beschluss: Für den Einsatz beim Scan-Projekt im BDA wird ein A3-Flachbettscanner angeschafft. Spezielle Bücher können parallel zum Buchscanner damit gescannt werden. Es werden Angebote für den von Hubertl vorgeschlagenen Scanner eingeholt.
  • Information: Wir haben Einladungen zu den Grazer Linuxtage am Sa., 20. April 2013 http://www.linuxtage.at/ , zu den Barcamps Graz vom Fr., 26. bis So., 28. April 2013 unter dem Titel „free information for an open society“ http://barcamp-graz.at/ und zu den Linuxwochen Wien vom Do., 2. bis Sa. 4. Mai 2013 erhalten http://www.linuxwochen.at/index.php?option=com_content&view=article&id=213&Itemid=3
  • Information: Ein Wikipedianer aus Mexiko arbeitet derzeit beim "Space Generation Advisory Council in support of the United Nations Programme on Space Application" (SGAC) in der UNO-City in Wien. Das ist ein weltumspannendes Netzwerk raumfahrtinteressierter Jugendlicher, Studenten und Berufsanfänger sowie NGOs. Ziel ist es, für die Vereinten Nationen eine einheitliche Zielsetzung über die zukünftige Erforschung des Weltraums zu schaffen. Er möchte gerne mit Wikipedianern in Wien in Kontakt kommen.
  • Information: Für den Abschluss des Grants 2012 fand eine Skype-Besprechung statt. Es müssen nicht alle Belege an die WM Foundation gesandt werden, sondern in der Geschäftsstelle zur Kontrolle aufliegen. Der Jahresbericht ist noch nicht vollständig ins Englische übertragen. An der Fertigstellung des Jahresabschlusses wird in der Geschäftsstelle gearbeitet.
  • Information: Das Formular für die Abrechnung der Reiseskosten für Fahrten zu verschiedenen Treffen und Projekten, ähnlich dem bei WMDE vom Team Community verwendeten, liegt nun in verschiedenen Formaten vor. Die entsprechende Seite im Mitglieder-Wiki wird überarbeitet und optisch besser gestaltet. Das Formular wird dort verlinkt.
  • Information: Die Seite www.wikimedia.at wurde umgestaltet und das Spendengütesiegel eingebaut.
  • Information: Am Wochenende 15.–17. März 2013 fand der 12. Fotoworkshop in Nürnberg statt. Thema: Sportfotografie
  • Bericht: Zum Thema der Verwendung des Wikipedia-Logos im Zusammenhang mit QR-Code-Projekten gibt es eine Stellungnahme der Rechtsabteilung der WM Foundation.
  • Bericht: Beppo nahm am GLAM-Wiki-Treffen vom 8.-10. März 2013 in Kaufbeuren teil. Ein Bericht wird ins Mitglieder-Wiki gestellt. Die Kosten für Fahrt und Unterbringung wurden von WMDE übernommen. Hubertl hielt eine Präsentation zum Thema Wiki-Clips.
  • Beschluss: Für die Geschäftsstelle soll eine möglichst helle Beleuchtung mit Linienlampen angeschafft werden, damit Treffen und Arbeiten auch am Abend besser möglich sind. Es sind nur Lichtanschlüsse an den Seitenwänden vorhanden.
  • Beschluss: 2 neue Mitglieder wurden aufgenommen. Mitgliedsnummern 2013031401 und 2013031402
07. März 2013
  • Beschluss weiterer Vertrag für Telefonie der Geschäftsstelle wird angeschafft.
  • Beschluss Wir nehmen an der GLAM Tagung in London vom 12.-14.4.2013 teil.
  • Information: Wir nehmen an einer Infoveranstaltung für das Spendengütesiegel teil.
  • Beschluss: Wir nehmen wieder am LinuxTag in Berlin teil, allerdings unter der Voraussetzung, dass WMCH und WMDE wie letztes Mal mit im Boot sind.
  • Beschluss: Manuel wird als WCA-Representative auch beim Chaptersmeeting in Mailand teilnehmen.
  • Beschluss: Die Anmeldung zum Mitgliederwiki wird wegen der unaufhaltsamen Spamproblematik umgestellt auf eine Whitelist, bei der wir allen Interessierten auf Anfrage einen Account freischalten.
27. Februar 2013
  • Beschluss: Wir unterstützen Teilnehmer am Fotoworkshop am 1. & 2. März 2013 durch die übernahme der Fahrt- und Übernachtungskosten
  • Info: Über die Kooperation mit dem Bundeskanzleramt in Richtung Open Data und Open Government fanden weitere Gespräche statt.
  • Beschluss: Als Vorsorgekasse für unsere Mitarbeiter haben wir die BAWAG-Allianz Vorsorgekasse AG ausgewählt
21. Februar 2013
  • Information: Es wurde in der Wikipedia ein GLAM-Wiki-Treffen der deutschsprachigen Wikipedianer vom 8.-10. März 2013 ausgeschrieben. Fahrt- und Übernachtungskosten werden von WMDE übernommen, wenn Teilnehmer das wünschen. Das internationale GLAM-Wiki-Treffen findet vom 12.-14. April 2013 in London statt.
  • Information: Am 28. Feb 2013 gibt es eine Vorinformation über die im Jänner 2014 stattfindende Denkmalmesse „monumento“ in Salzburg durch Hofrat Dr. Gobiet in der Geschäftsstelle. Anschließend wird Dirk Franke Informationen über sein Projekt „Paid Editing“ geben, zu dem noch im 1. Halbjahr Veranstaltungen und Workshops in Wien und anderen Städten abgehalten werden sollen. Interessierte wurden eingeladen.
  • Information: In Kooperation mit der Akademie der Wissenschaften wird ein Projekt "Wiki loves Plants" vorbereitet.
  • Information: Ende März muss der Foundation der Abschlussbericht für den Grant 2012 vorgelegt werden. Es wird schon daran gearbeitet und übersetzt, in der nächsten Woche wird es noch ein Treffen von Claudia und Vorstandsmitgliedern in der „Steir. Wirtschaftstreuhand“ geben. Am 4. März gibt es auch eine Veranstaltung in der Kammer der Wirtschaftprüfer in Wien zum Thema „Spendengütesiegel“.
  • Beschluss: Ab 6. März 2013 wird in der Geschäftsstelle regelmäßig ein Praktikant mitarbeiten (bis Ende Juni 2013 wird das Plani sein). Claudia übernimmt die Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber und teilt sie nach Möglichkeit so ein, dass die Stelle durchgehend besetzt ist.
  • Beschluss: Es wird ein ab sofort Werkvertrag abgeschlossen. Aufgaben: Projektbetreuung, Gestaltungsaufgaben, Geschäftsausstattung, Webseitenbetreuung.
  • Beschluss: Für das Porträt-Fotoworkshop am 1./3. März in Wien werden Fahrt- und Übernachtungskosten für einen Referenten sowie das Honorar für den zweiten Referenten übernommen. Teilnehmer aus dem weiteren Umkreis von Wien werden durch Übernahme der Fahrt- und Übernachtungskosten unterstützt.
  • Beschluss: Die Versicherung für Fotoausrüstung wird per 1. März 2013 geändert.
  • Beschluss: Die Anschaffung von Batteriegriff, Batterien, Koffer für die Blitzköpfe und Blitz-Transmitter wird beschlossen.
  • Beschluss: 2 neue Mitglieder wurden aufgenommen. Mitgliedsnr. 2013022101 und 2013022102
14. Februar 2013
  • Information: Dieses Mal gabs nur Diskussionen und keine Beschlüsse.
07. Februar 2013
  • Information: Feinheiten zur Personalplanung in der Geschäftsstelle werden diskutiert
  • Information: Vorbereitung Treffen mit Landtagspräsident Mag. Obernosterer in am 14.2. in der Geschäftsstelle
  • Information: Planung des Porträt-Fotoworkshop am 1.-2. März in Wien
  • Information: Vorbereitung der Reise zur Chapters Conference (Kurt, Andrea, Claudia)
  • Information: Status-Updates zu laufenden Projekten (WLM, QRpedia, Abschluss Grant)
  • Information: Bei "Wiki Loves Public Art" (WLPA) wird aufgrund von internationalen Linzenzproblemen zunächst die internationale Entwicklung abgewartet
  • Information: Anlässlich der aktuellen Entwicklungen im UK Chapter wird ein Benchmarking zum Thema Good Governance von der Geschäftsführung durchgeführt, um auf dieser Basis Maßnahmen für WMAT zu diskutieren und ggf. abzuleiten
31. Jänner 2013
  • Information: In der Geschäftsstelle sind aussagekräfitge Bewerbungen für die Praktikumsstelle eingetroffen. Sie werden umgehend geprüft. Ein Arbeitsplatz wird in der Geschäftsstelle eingerichtet.
  • Information: Es sollen verschiedene Werbemittel beschafft werden. Die genaue Auswahl und Gestaltung muß noch festgelegt werden.
  • Beschluss: Es wird ein Sicherheitszertifikt für den Server bestellt.
  • Information: Verschiedene Organisatorische Dinge in Bezug auf die Arbeit von Vorstand und Geschäftsstelle werden vereinbart.
  • Beschluss: Es wird ein Mircrorepeater gemäß Angebot beschafft.
  • Information: Es wird über die Teilnahme an für Wikimedia relevanten Veranstaltungen (WLM, Wikimania, etc.) verhandelt. Akkreditierungen zur Teilnahme an Veranstaltungen, die Ergebnisse für die WM-Projekte liefern, werden besprochen.
  • Beschluss: Es wird ein Stipendium zum Fotoworkshop in Nürnberg vergeben.
  • Beschluss: Reisekosten für Teilnahme an WCA-Treffen von Manuel genehmigt.
24. Jänner 2013
  • Info: Es werden verschiedene Dinge als Giveaway z.B. für WikiCup diskutiert. Hierzu werden bei den verschiedenen Herstellern Angebote eingeholt.
  • Info: Für die zukünftige Personalplanung werden verschiedene Modelle diskutiert. Themen waren hierbei auch die zukünftige Kapazitätsplanung sowie eine Entlastung der ehrenamtlich Tätigen Vorstandsmitglieder.
  • Beschluss: Es wird verschiedenes für die Informationsinfrastruktur der Geschäftsstelle angeschafft.
  • Beschluss: Visitenkartenentwurf findet Zustimmung und wird so bestellt.
17. Jänner 2013
  • Beschluss: Zwei neue Mitglieder wurden aufgenommen.
  • Beschluss: Wir werden Angebote über eine neue Versicherung für das Fotoequipment einholen, die aktuelle läuft bald aus
  • Info: Für das Fotoprojekt im Landtag St. Pölten laufen die Gespräche, Treffen wurden vereinbart
  • Info: WMAT verfügt über eine übertragbare Karte für den Carsharing-Anbieter zipcar, sie kann über die Geschäftstelle angefordert werden kann. - Details: http://mitglieder.wikimedia.at/Gesch%C3%A4ftsstelle#Carsharing
  • Info: Wir haben mit dem Bundeskanzleramt weitere Gespräche über einer Kooperation zwischen Wikimedia Österreich und data.gv.at geführt.
  • Beschluss: Ein Literaturstipendiumsantrag wurde bestätigt
10. Jänner 2013
  • Info: Es gibt Gespräche mit der Kleinen Zeitung wegen Bildmaterial von Skisportveranstaltungen
  • Info: Die geänderten Statuten sind auf der Homepage aktualisiert
  • Info: Die Geschäftsstelle versendet Kalender an Spender
  • Beschluss: WMAT unterstützt eine alfällige Nominierung von "Ortsbildmesse Perg" als Community-Projekt ideell
  • Info: Die Redaktion von WikiTV sucht Experten für die Arbeitswelt
  • Beschluss: WMAT wird das Bundeskanzleramt mit einem Juror im Wettbewerb "apps4austria" unterstützen
  • Info: Wegen Verfolgung eines Copyfraud-Falles kontaktiert die Geschäftsstelle WMDE
  • Info: Als Vorbereitung für das Landtagsprojekt St. Pölten soll es einen Workshop zu Porträtfotografie in Wien geben
3. Jänner 2013
  • Beschluss für die Geschäftsstelle wird Fiber Power (35/5) als Internetlösung bestellt.
  • BeschlussTelefonie wird über unseren Handyanbieter bestellt: Mobiles Festnetz --> Rufnummernblock inkl Onlinefax.
  • BeschlussWikiCup 2013: statt T-shirts gibts echte Cups (Tassen) als Preise
  • Beschluss Inventar für die Geschäftsstelle wird angekauft.
  • Beschluss 1 neues Mitglied wird aufgenommen.