Herzlich Willkommen zum Mitglieder-Wiki von   Wikimedia Österreich.
Für ein Benutzerkonto schreibe bitte an   verein [at] wikimedia.at

Hauptseite

Aus Mitglieder
Version vom 29. Juli 2019, 16:28 Uhr von Raimund Liebert (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche







Nachrichten

Berichte vom Wikimedia Hackathon 2019

Der Wikimedia Hackathon fand heuer von 17. bis 19. Mai 2019 in Prag statt. Hier trafen sich die Entwickler*innen von Mediawiki und Wikidata aus der ganzen Welt. Wie jedes Jahr bot der Hackathon Gelegenheiten zur Begegnung, zum Austausch von Ideen und Erfahrungen und nicht zuletzt ermöglichte er die Entwicklung neuer Initiativen.

Einige Berichte vom diesjährigen Wikimedia Hackathon gibt es hier im Mitgliederwiki.

Gruppenfoto Wikimedia Hackathon 2019

Raimund, 29.7.2019

Ergebnisse der Community-Befragung 2019

Vielen Dank allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern unserer heurigen Community-Befragung!

Alle Ergebnisse gibt es hier:

Australia Zoo baby Koala asleep-1 (18173740872).jpg

Raimund, 3.7.2019


WikiCon 2019: Aufruf zu Anmeldung und Programmeinreichung

Wuppicon2 blue.svg

Die diesjährige WikiCon, das Treffen der deutschsprachigen Communitys, findet von 4. bis 6. Oktober 2019 in Wuppertal statt:
Wikipedia:WikiCon 2019

Wikimedia Österreich vergibt bis zu 12 Stipendien für Teilnehmer*innen aus Österreich. Diese umfassen Hin- und Rückreise (max. 200 €) und die Unterkunft für zwei Nächte im Doppelzimmer in einem der WikiCon-Hotels. Interessenten werden gebeten, sich per E-Mail an vereinatwikimedia.at zu wenden. Unter der Bedingung regelmäßiger Mitarbeit in Wikimedia-Projekten werden die Stipendien nach dem First-come-first-serve-Prinzip vergeben, also bitte rasch melden. :-)

Bis 14. Juli ist es noch möglich, Programmvorschläge einzureichen, siehe
Wikipedia:WikiCon 2019/Programmvorschläge
Viele Beiträge aus Österreich sind wünschenswert!

Raimund, 25.6.2019

Einladung zur österreichischen Community-Befragung 2019

Gnome-mime-manpage.png

Wir bitten euch wieder, an unserer jährlichen Community-Befragung teilzunehmen:

https://wikimedia.qualtrics.com/jfe/form/SV_572ozYwIehMTY0J

Die anonyme Befragung ist wichtig für uns, um die Ausrichtung unserer Arbeit als Dienstleister für die Community zu überprüfen und um noch besser auf aktuelle Bedürfnisse eingehen zu können. Sie läuft bis 19. Juni 2019. Die Ergebnisse veröffentlichen wir bis 5. Juli 2019 in unserem Mitgliederwiki.

Vielen Dank für die Zeit, die ihr euch zum Beantworten nehmt!


Bericht Wikimedia Summit 2019

Wikimedia Summit 2019
Wikimedia Summit 2019

Der Wikimedia Summit 2019 fand von 29. bis 31. März in Berlin statt. Die Konferenz ist das jährliche internationale Treffen der Wikimedia-Organisationen und dient dem Austausch über die Zukunft der Wikimedia-Bewegung bezüglich Kooperationen, Strukturen und Organisationsentwicklung. Aus Österreich waren für den Vorstand Ulli Zeller und von den Angestellten Claudia Garád vertreten. Philip Kopetzky war in seiner Rolle als Mitglied eines internationalen Komitees ebenfalls vor Ort und Thomas Schallhart für die LGBT+ User Group.

In diesem Jahr stand insbesondere die Entwicklung von Empfehlungen für die Implementierung der Wikimedia-Movement-Strategie im Mittelpunkt. Vorab wurden daher alle Teilnehmer*innen, die noch nicht oder noch nicht im Detail in den Strategieprozess eingebunden waren, auf den aktuellen Stand betreffend die Aufteilung des Strategieprozesses in Arbeitsgruppen gebracht und unter diesen Teilnehmer*innen die brennenden Fragen herausdestilliert. Die Organisator*innen waren sehr bemüht, allen einen möglichst niederschwelligen Einstieg zu ermöglichen und ausreichend Gelegenheiten für Austausch, Small-Talk aber vor allem auch konzentrierter Diskussionen zu geben.

Die neun Arbeitsgruppen holten sich dann auf der Konferenz Feedback von anderen Teilnehmer*innen zu ihren bisherigen Arbeitsdokumenten und entwickelten in intensiven drei Tagen einen Arbeitsplan bis zum Sommer, wo auf der Wikimania in Stockholm erste Empfehlungen zur Umsetzung der Strategie vorgestellt und diskutiert werden sollen. Im ersten Schritt wird nun weiter Feedback zu den zentralen Leitfragen gesammelt, insbesondere auch von Menschen, die nicht in Berlin dabei sein konnten. WMAT beteiligt sich an zwei der Gruppen: Claudia in „Rollen und Verantwortlichkeiten“, wo es insbesondere um tragfähige und inklusive Governance-Strukturen geht, sowie Philip in „Community Health“, wo Rahmenbedingungen für ein gesundes und konstruktives Miteinander in der Wikimedia-Gemeinschaft verhandelt werden.

Bezüglich der anstehenden Selektion der Affiliate-Selected-Board-Members des Board of Trustees wurde der Ablauf, vor allem in zeitlicher Hinsicht, festgelegt. So sollen die Wahlen bereits im Mai 2019 stattfinden, diesmal unter Einbeziehung aller User Groups.

Vor der eigentlichen Konferenz fanden zudem weitere Arbeitstreffen statt:

Die Geschäftsführer*innen des Wikiversums trafen sich mit Verantwortlichen der Wikimedia Foundation, um über die Finanzierung von Organisationen und Projekten in den nächsten Jahren zu sprechen: also in der Übergangsphase, bis neue, aus dem Strategieprozess resultierende Wege der Mittelvergabe eingeführt werden.

Auch die Vorschläge zur Markenstrategie der Foundation, wonach Wikipedia stärker als Dachmarke ausgebaut werden soll, waren Gegenstand der Diskussion. Insbesondere Länderorganisationen in instabilen Demokratien fürchten damit noch mehr Angriffsfläche für politische Einflussnahme zu bieten, aber auch netzpolitische Aktivitäten in westlichen Demokratien würden sich vermutlich auf die wahrgenommene Neutralität der Wikipedia als Projekt auswirken.

Ein weiteres Treffen gab es mit Anna und Dimitri von der Free Knowledge Advocacy Group (FKAGEU) in Brüssel. Da das Team und ihre Aktivitäten von allen europäischen Chaptern finanziert werden, nutzen wir internationale Treffen, um uns über den aktuellen Stand informieren zu lassen. Im Mittelpunkt stand heuer natürlich eine Nachbetrachtung der Proteste gegen Artikel 13 der Urheberrechtsreform sowie die Auswirkungen der für uns negativen Entscheidung des EU-Parlaments und die nächsten Schritte. Updates und Reports der FKAGEU finden sich hier: meta:EU policy/Monitor

Auch regionaler und thematischer Austausch fand am Rande der Konferenz statt: Für uns waren v.a. das Treffen der Zentral- und Osteuropäischen Communities (CEE) und der LGTBQ+ Communities interessant, u.a. weil WMAT den Artikelwettbewerb CEE Spring mitorganisiert und im Juni Gastgeberin eines internationalen Community-Event rund um die EuroPride in Wien sein wird. Außerdem haben wir angeregt, ob die internationale LGTBQ+ Community einen Leitfaden für inklusive Sprache erarbeiten möchte, damit Wikimedia Organisationen und anderen Bezugsgruppen diese noch konsequenter einsetzen.

Im Meeting der Obleute der Chapter wurde unter anderem besprochen, wie hinsichtlich des relativ rigiden Förderstopps der Foundation für Chairperson-Trainings ein “Solidaritäts-Beitrag” auch anderen Chaptern die Teilnahme ermöglichen könnte. Beschlossen wurde dazu noch nichts, die meisten Chapter haben sich dazu aber positiv geäußert, wenn das auch keine Dauerlösung werden soll.

Claudia Garád, Philip Kopetzky, Thomas Schallhart, Ulli Zeller, 3.4.2019


Alle Nachrichten

Nachrichten

Agenda
01.07.–06.10. WikiDaheim
28.08. WikidataWednesday in Wien
03.09. Wikipedia-Beratung in Wien
13.09. Wikipedia Café in Linz
01.10. Wikipedia-Beratung in Wien
04.–06.10. WikiCon 2019 in Wuppertal
11.10. Wikipedia Café in Linz
05.11. Wikipedia-Beratung in Wien


Ergebnisse von Fotoaktionen

Details: mit dem Mauszeiger über das Bild fahren.


Beschlüsse und Informationen des Vorstands

Infos und Beschlüsse aus dem Vorstand vom 13. Mai und vom 27. Mai 2019

  • Beschluss: Es wurden Mitglied mit den Mitgliedsnummern 2019042901, 2019051301 und 2019051302 aufgenommen.
  • Info: Unser Jahresbericht 2018/2019 liegt vor - digital findet ihr ihn zusammen mit dem Bericht der externen Wirtschaftsprüfung hier:
  • Info: Am 12. und 13. Juni kommen Vertreter*innen der Wikimedia Foundation zu einem sog. Site Visit nach Wien. Diese finden alle 2-3 Jahre statt, um zu gewährleisten, dass die von der Foundation geförderten Organisationen allen rechtlichen Anforderungen der Finanzverwaltung gerecht werden. Für uns ist dies auch eine Gelegenheit, ein Bild von unserer Arbeit vor Ort zu vermitteln.

Infos und Beschlüsse aus dem Vorstandscall vom 1. April 2019

  • Beschluss: Es wurden drei neue Mitglieder mit den Mitgliedsnummern 2019040101, 2019040102, 2019040103 aufgenommen.
  • Information: Ein Bericht der österreichischen Teilnehmer*innen am Wikimedia Summit Ende März in Berlin findet sich im Mitgliederwiki: Hauptseite#Bericht_Wikimedia_Summit_2019
  • Information: Wikimedia Österreich unterstützt die beiden bisherigen Board-Mitglieder Christophe Henner und Nataliia Tymkiv in ihrer neuerlichen Kandidatur für das Board of Trustees der Wikimedia Foundation. Beide haben in den letzten drei Jahren solide Arbeit geleistet, und wir möchten damit außerdem die für den weiteren Strategiepozess notwendige Stabilität im Vorstand der Wikimedia Foundation unterstützen. Am Wikidienstag 28. Mai 2019 können sich Mitglieder und Community nochmals über die Kandidat*innen informieren und die endgültige Empfehlung für die Wahl abgeben.
  • Information: Am 16. Juni 2019 findet die Mitgliederversammlung (MV) von Wikimedia Österreich (WMAT) in Linz statt. Für alle Mitglieder werden die Einladungen inkl. Vorschlägen für die Statutenänderungen und zur Geschäftsordnung von WMAT rechtzeitig 6 Wochen vor der Veranstaltung ausgesandt, alle Anderen werden auf der Vereinsmailingliste über das Programm und die Tagesordnung der MV informiert.
Reload Icon Blue.svg