Herzlich Willkommen zum Mitglieder-Wiki von   Wikimedia Österreich.
Für ein Benutzerkonto schreibe bitte an   verein [at] wikimedia.at

Nachrichten/2013-07-01: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Mitglieder
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Nachricht|Wiki Loves Public Art: Die Gewinner stehen fest |<onlyinclude>thumb|Siegerbild WLPA 2013 Unsere Jury hatte die Qual der …“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Nachricht|Wiki Loves Public Art: Die Gewinner stehen fest
 
{{Nachricht|Wiki Loves Public Art: Die Gewinner stehen fest
|<onlyinclude>[[Datei:Franz Joseph.jpg|thumb|Siegerbild WLPA 2013]]
+
|[[Datei:050106 donnerbrunnen01.jpg|thumb|2. Platz: Der Donnerbrunnen in Wien]]
Unsere Jury hatte die Qual der Wahl: 108 Fotografen reichten insgesamt rund 2400 Bilder von öffentlicher Kunst in Wien und Linz ein. Damit konnte Wikimedia Österreich im internationalen Vergleich die meisten Teilnehmer motivieren und liegt bei der Anzahl der eingereichten Bilder auf dem zweiten Platz. Dass sich das Mitmachen auch für Neulinge und Kurzentschlossene lohnte, zeigt die Top 10 Auswahl – neben erfahrenen Wikimedia-Fotografen konnten sich v.a. auch in den oberen Rängen zahlreiche Neueinsteiger positionieren. Der Erstplatzierte darf sich nun über Fotoequipment im Wert von 500 Euro freuen und auch den anderen Preisträgern winken attraktive Sachpreise.</onlyinclude>
+
Unsere Jury hatte die Qual der Wahl: 108 Fotografen reichten insgesamt rund 2400 Bilder von öffentlicher Kunst in Wien und Linz ein. Damit konnte Wikimedia Österreich im internationalen Vergleich die meisten Teilnehmer motivieren und liegt bei der Anzahl der eingereichten Bilder auf dem zweiten Platz. Dass sich das Mitmachen auch für Neulinge und Kurzentschlossene lohnte, zeigt die Top 10 Auswahl – neben erfahrenen Wikimedia-Fotografen konnten sich v.a. auch in den oberen Rängen zahlreiche Neueinsteiger positionieren. Der Erstplatzierte darf sich nun über Fotoequipment im Wert von 500 Euro freuen und auch den anderen Preisträgern winken attraktive Sachpreise.
  
 
Die Siegerbilder zeichnen sich dadurch aus, dass sie die besondere Qualität von Kunst im öffentlichen Raum einfangen und sie als integralen Bestandteil unseres Alltags und unserer Lebenswelt darstellen. An der Schnittstelle von Kunst und Alltag entstehen so durchaus humorvolle Momentaufnahmen: Ein Kaiser Franz Josef, der etwas irritiert auf den Besen zu seinen Füßen hinab sieht oder eine neugierige Schönheit aus Bronze, die dem Betrachter vor Hintergrund einer städtischen Brunnenanlage entgegenblickt. Der drittplatzierte Held aus Stein befindet sich in direkter Nachbarschaft von Iron Man und scheint den Vergleich mit dem modernen Superhelden nicht zu scheuen. Doch auch klassische und zeitlose Aufnahmen sowie liebevolle Detailstudien finden sich unter den zehn Bestplatzierten, die nun zur Endausscheidung an die internationale Jury weitergegeben werden. Wir drücken die Daumen!
 
Die Siegerbilder zeichnen sich dadurch aus, dass sie die besondere Qualität von Kunst im öffentlichen Raum einfangen und sie als integralen Bestandteil unseres Alltags und unserer Lebenswelt darstellen. An der Schnittstelle von Kunst und Alltag entstehen so durchaus humorvolle Momentaufnahmen: Ein Kaiser Franz Josef, der etwas irritiert auf den Besen zu seinen Füßen hinab sieht oder eine neugierige Schönheit aus Bronze, die dem Betrachter vor Hintergrund einer städtischen Brunnenanlage entgegenblickt. Der drittplatzierte Held aus Stein befindet sich in direkter Nachbarschaft von Iron Man und scheint den Vergleich mit dem modernen Superhelden nicht zu scheuen. Doch auch klassische und zeitlose Aufnahmen sowie liebevolle Detailstudien finden sich unter den zehn Bestplatzierten, die nun zur Endausscheidung an die internationale Jury weitergegeben werden. Wir drücken die Daumen!
  
Alle Preisträger finden sich [http://wikilovespublicart.at/?p=124 hier].
+
Alle Preisträger finden sich hier auf http://wikilovespublicart.at
 
|2013-07-01}}<noinclude>
 
|2013-07-01}}<noinclude>
 
[[Kategorie:2013]]</noinclude>
 
[[Kategorie:2013]]</noinclude>

Version vom 1. Juli 2013, 12:20 Uhr

Wiki Loves Public Art: Die Gewinner stehen fest 2013-07-01
2. Platz: Der Donnerbrunnen in Wien

Unsere Jury hatte die Qual der Wahl: 108 Fotografen reichten insgesamt rund 2400 Bilder von öffentlicher Kunst in Wien und Linz ein. Damit konnte Wikimedia Österreich im internationalen Vergleich die meisten Teilnehmer motivieren und liegt bei der Anzahl der eingereichten Bilder auf dem zweiten Platz. Dass sich das Mitmachen auch für Neulinge und Kurzentschlossene lohnte, zeigt die Top 10 Auswahl – neben erfahrenen Wikimedia-Fotografen konnten sich v.a. auch in den oberen Rängen zahlreiche Neueinsteiger positionieren. Der Erstplatzierte darf sich nun über Fotoequipment im Wert von 500 Euro freuen und auch den anderen Preisträgern winken attraktive Sachpreise.

Die Siegerbilder zeichnen sich dadurch aus, dass sie die besondere Qualität von Kunst im öffentlichen Raum einfangen und sie als integralen Bestandteil unseres Alltags und unserer Lebenswelt darstellen. An der Schnittstelle von Kunst und Alltag entstehen so durchaus humorvolle Momentaufnahmen: Ein Kaiser Franz Josef, der etwas irritiert auf den Besen zu seinen Füßen hinab sieht oder eine neugierige Schönheit aus Bronze, die dem Betrachter vor Hintergrund einer städtischen Brunnenanlage entgegenblickt. Der drittplatzierte Held aus Stein befindet sich in direkter Nachbarschaft von Iron Man und scheint den Vergleich mit dem modernen Superhelden nicht zu scheuen. Doch auch klassische und zeitlose Aufnahmen sowie liebevolle Detailstudien finden sich unter den zehn Bestplatzierten, die nun zur Endausscheidung an die internationale Jury weitergegeben werden. Wir drücken die Daumen!

Alle Preisträger finden sich hier auf http://wikilovespublicart.at