Herzlich Willkommen zum Mitglieder-Wiki von   Wikimedia Österreich.
Für ein Benutzerkonto schreibe bitte an   verein [at] wikimedia.at

Nachrichten/2014-11-18

Aus Mitglieder
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bericht: Denkmalmesse Leipzig 2014 Hauptautor: Karl Gruber. Veröffentlicht 2014-18-11.
Denkmalmesse Leipzig 2014

Anlässlich der Denkmalmesse 2014 in Leipzig waren auch wieder drei Österreicher mit vertreten. WMDE war mit einem eigenen Stand vertreten, wo auch Platz für Einzelgespräche und Darstellung von den zahlreichen WLM-Bildern sowohl am Bildschirm als auch auf Papier gegeben war.

Ein paar Eindrücke möchte ich noch darlegen, wobei ich betonen möchte, dass es sich um meine eigene Einzelmeinung handelt. Der Besuch von Interessierten am Stand war sehr gut und gab ausreichend Gelegenheit zu interessierten Gesprächen. Dass diese natürlich sehr deutschlandbezogen waren ist ganz klar, da die Leipziger Messe vielleicht größer als Salzburger, aber lange nicht so international besetzt war, sowohl seitens Ausstellern als auch Besuchern. In diesem Zusammenhang würde ich den Vorschlag machen, dass wir von Wikimedia nächstes Mal den Anfang machen und auch versuchen Wikipedianer aus Polen und Tschechien als Standbesetzung zu gewinnen. Leipzig ist schließlich näher zu diesen Ländern als zu Österreich ;-).

Selbst war ich den größeren Anteil an den anderen Ständen unterwegs und holte mir zahlreiche Ideen von Kooperationen oder Möglichkeiten von Freien Bildern. In diesem Zusammenhang erscheinen mir Handwerksschulen nach den Gesprächen selbst auch sehr interessiert, alte Kenntnisse zu konservieren und weitergeben zu können. So war beispielsweise neben dem WMDE-Stand ein Stand der Meisterklasse der Vergolderschule in München, der einzigen im deutschen Sprachraum, mit der Direktorin, die sehr interessiert ist, in den Klassen mit Video und Fotos die Arbeiten festzuhalten um sie weiterzugeben. Von WikiCommons wusste sie nichts - das war ein Beispiel von einigen, wo man Denkanstöße geben konnte. Was daraus wird? Auf alle Fälle wurde der Gedanke über Freies Wissen weitergebracht, was ich allein schon als Erfolg werte.

Zahlreiche Vereine und Organisationen, die sich mit Denkmalschutz beschäftigen, zeigten auch zahlreiche alte Objekte, die auch gute Fotomotive, wie beispielsweise alte Türbeschläge, ergeben, sodass man seine Zeit auch mit Fotografieren ohne Zeitdruck nachkommen konnten.

Schlussendlich konnte man sich auch zahlreiche Vorträge im Konferenzzentrum anhören, wobei ich dazu sagen muss, dass es auch bei fremdsprachigen Vorträgen deutsche und englische Simultanübersetzer gab, auch wenn es nur zehn Zuhörer gab - das nur so als Hinweis betreffend nur englischsprachiger Wikimania.

Zum Schluss möchte ich mich über die Organisation seitens WMDE und Brücke bedanken, es lief alles großteils reibungslos.

Weblinks