Hauptmenü öffnen

Mitglieder β

Projekte/Ideenwerkstatt 2019

< Projekte
Rückblick: Ideenwerkstatt 2018

Vorstand und Angestellte von Wikimedia Österreich laden zur alljährlichen Ideenwerkstatt ein: Wir wollen einen Überblick darüber geben, was aktuell bereits an Planungen im Verein läuft und zusammen erarbeiten, wie wir Eure Ideen und Initiativen in unsere kurz- und mittelfristige Programmplanung aufnehmen können.

TERMIN

  • Dienstag, 19. März 2019, 18:30–21:00

ORT

  • Geschäftsstelle von Wikimedia Österreich
Stolzenthalergasse 7/1
1080 Wien

ETHERPAD

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Anmeldung

Bei dieser Veranstaltung gelten die
Wikipedia:Veranstaltungsrichtlinien

Bitte tragt euch mit --~~~~ bis 17. März 2019 ein, damit wir besser planen können.

Ja, ich will zur Ideenwerkstatt kommen

Geht sich leider nicht aus

  • ...

Anmeldung eines Themas

  • Bitte schreibt eure Vorschläge bis 12. März 2019 auf die Diskussionsseite. Vorgesehen sind wie immer 5–10 min Präsentation + 10 min Diskussion.
  • Anschließend binden wir eure Vorschläge in den Zeitplan ein.

PROGRAMM UND ZEITPLAN

18:30–18:45 Willkommen
18:45–19:30 Kommende Aktivitäten:
  • Wikipedia-Abschaltung am 21. März 2019 (Österreich-Bezug)
  • Tech on Tour am 16. April 2019
  • Zukunft des WikiDienstags und der Wikipedia-Beratung
  • Mitgliederversammlung von Wikimedia Österreich
  • WikiDaheim 2019
  • … und was sonst noch jemand ankündigen will!
19:30–19:45 Pause
19:45–20:45 Neue WMAT-Unterstützungsrichtlinien: Vorstellung und Diskussion des Entwurfs
20:45–21:00 Allfälliges – gemeinsamer Ausklang

Protokoll

Anwesend: K@rl, Regiomontanus, Man77, Ailura, LH, Haeferl; Manfred, Raimund

Kommende Aktivitäten

Wikipedia-Abschaltung am 21. März 2019 (Österreich-Bezug)

  • Plani spricht bei der Demo am Samstag
  • Info-Seite für Presse und Interessierte auf https://www.wikimedia.at/4561-2/
  • auch RegiowikiAT nimmt an der Abschaltung teil
  • Anfrage eines Aktivisten, der den Artikel über sich gelöscht sehen wollte; Idee, viell. Kontakt mit ihm aufzunehmen, um ihm zu erklären wie Wikipedia funktioniert

WikiDienstag-Termine

Meinungsäußerung: lieber belassen, als Zeit und Raum der feststeht (nicht mit anderen WikiDienstagen vermischen)
Meinungsäußerung: wird gut angenommen und ist sinnvoll, aber die persönliche Festlegung als Betreuer ist ein Problem
    • Vorschlag 2 (angenommen): Verlegung von 17:00 auf 18:00 (bis 20.00)

WikiDaheim 2019

  • nächste Besprechung am Donnerstag, 21. März
  • Meinungsäußerung: Anregung, die Listen usw. allgemeiner zu gestalten, nicht nur die Häuser der freiwilligen Feuerwehren sind Gemeingüter, auch Schulen uva.
  • Meinungsäußerung:Kellergassen u.v.a. sind doppelt in den Listen und Karten, weil sie in Listen erfasst sind und auch als Bilderwünsche;
  • Meinungsäußerung: Was tun mit Fotos von Objekten (z.B. Kriegerdenkmälern), die nicht erfasst sind? Es fehlen die Einträge. Wikidata?
  • Meinungsäußerung: Filter auch auf die GPX-Datei anwenden, nicht nur auf die Karten

Wikivoyage

  • Roland Unger kommt rund um Ostern nach Wien, würde gerne wen treffen; Regiomontanus, Haeferl, Man77 wären interessiert, aber Terminkollision AdminCon am Palmsonntag-Wochenende; ev. Karsamstag?

Mitgliederversammlung Wikimedia Österreich

  • am Sonntag, 16. Juni, Tabakfabrik Linz
  • ein ‘’Wiki takes…’’ ?
    • Fotografie in der Tabakfabrik (am So.): Interesse von Haeferl und Tsui
    • Fotografie am Samstag davor: Interesse von Funke und Haeferl

Neue Unterstützungsrichtlinien von Wikimedia Österreich

Allgemeines

Honorarzahlungen

Kann ein Wikipedianer unterstützt werden, der als Wikipedian in Residence extern bezahlt wird?

  • Meinungsäußerung: aus Grundsatz - weil eben nicht ehrenamtlich - keine gleichzeitige Unterstützung; aber: ok für Dinge wie Visitenkarten, Arbeitszeit von WMAT-MitarbeiterInnen als Ko-Organisatoren für z.B. KulTour;
  • Wichtiger Punkt betreffend Wikipedians in Residence: Es sollen dabei auch für die Community Möglichkeiten entstehen (Foto, Exkursion. Führungen ...), auch Freie Inhalte abseits der jeweiligen Organisation

Ortansässige Personen

  • Förderung bevorzugt von ortsansansässigen Personen: Streitpunkt wäre, wenn WMAT quasi Aufträge vergeben würde; das geht ohnehin nicht

Ziele

  • Meinungsäußerung: Präzisierungsbedarf für "4. Ausübung und Weiterentwicklung von Verwaltungsaufgaben" - besser zumindest "... in Projekten", besseres Wording statt "Verwaltungsaufgaben", Beispiele "Admins zur AdminCon, Schiedsrichter zu Treffen, Jury-Teilnehmer ...";
  • Meinungsäußerung: Besser Trennung von politischen und institutionellen (Museen ...) Organisationen - z.B. die Museen zu Punkt 1

Dauerleihgaben

  • Aufkleber oder Stempel für Druckwerke (ex libris), auf dem Eigentum Wikimedia Österreich steht, betrifft auch die Literaturstipendien (nicht für Unterstützungsrichtlinien, sondern als allgemeine Anregung)

Fahrtkosten

  • Meinungsäußerung: die Begründungen klingen nach Bittsteller; die Spezialregelungen wirken kleinlich; die km-Sätze sind zu niedrig, Vorschlag wäre immer € 0,42; die Regelungen für mehrere Mitfahrer sind für Nicht-Wiener eher irrelevant; Die Regelung ist sehr Wiener konzentriert. Leute, die außerhalb von Wien sind, können oft nicht aufs Auto verzichten. Die Kosten sind jedoch dieselben ob eine oder mehrere Personen an Bord sind. Nicht umsonst genehmigt der Staat die Steuerfreiheit für diesen Betrag, der schon seit 2005 nicht angepasst wurde.
  • Meinungsäußerung: Personenbeschränkung auf 1 ist ein Problem, wenn z.B. zwei od. mehr fotografieren wollen. Vorschlag € 0,42; Öffi/Bahnticket-Deckelung wäre ok, besser als die Halbierung für Einzelpersonen u.ä.; insgesamt zu kompliziert geregelt
  • Meinungsäußerung: Regelung WMDE - Bahncards werden gefördert - das macht auch WMAT
  • Meinungsäußerung: es darf z.B. das doppelte Entgelt od. mit Zuschlag für Parkkosten nicht mehr als das amtliche km-Geld sein, rechtlich-steuerlich, sonst viell. ein relevantes Einkommen (wobei: das müssten mehr als € 600/anno sein) (Korrektur durch Karl 730 Euro (siehe [https://ooe.arbeiterkammer.at/beratung/steuerundeinkommen/zuverdienst/Steuerfreier_Zuverdienst.html )
  • Meinungsäußerung: es sollte ökologisch und nachhaltig sein
  • Meinungsäußerung: es sind "Unsummen", die da zu Stande kommen;
  • Meinungsäußerung: durchaus, die fallen aber eben auch tatsächlich an - und ohnehin auch andere Kosten (z.B. mal eine Autofahrt zum Bahnhof wg. Uni-Projekten)

Verpflegungskosten

  • Belegpflicht:
    • Meinungsäußerung: stimmt dezidiert zu, nichts ohne Belege, allein schon wegen des Missbrauchspotentials,
    • Meinungsäußerung: stimmt zu
    • Meinungsäußerung: "widerspricht nicht"
    • Meinungsäußerung: Belege eigentlich erst ab bestimmtem Betrag nötig
    • Meinungsäußerung: bei Ehrenamtlichen liegt die steuerlich relevant Grenze sehr viel niedriger als bei Verpflegungskostenerstattung im Berufsleben.

Datenschutz

  • Hinweis. dass ggf. auch die Kontodaten gespeichert werden, ist ok

Entscheidungsfindung

  • Meinungsäußerung: Über Ablehnungen sollte aus der Geschäftsstelle an den Vorstand berichtet werden! betrifft also die Geschäftsordnung

Fördersperre

  • Global ban (keine Förderungen und keine Mitwirkung in Wikimedia-Projekten) und Event Ban (nicht in Wikipedia gesperrt, aber nicht zu Veranstaltungen zugelassen), beides Personen(!)-bezogen
  • Meinungsäußerung: Das Konzept ist fraglich, weil der Ban von der Foundation nicht parallel geht mit Sperren aus Projekten/Communities
  • Meinungsäußerung: Event-Ban bedingt auch Fördersperre bei z.B. Büchern? / Ja, ist mitbedingt. Ja, wie auch z.B. nicht mehr in die Geschäftsstelle zu kommen.

Berichtspflicht

  • anonymisierte Umfragen:
    • Meinungsäußerung: nicht bei Drittanbietern/anderen Staaten, sprich Google, jedenfalls nicht für Fragen, die übers z.B. für Anmeldungen absolut Notwendige hinausgehen
    • Meinungsäußerung:: die Umfrage nach der WikiCon war schon zu minimalistisch, letztlich dadurch eher nichtssagend
  • Meinungsäußerung: die Berichtspflicht kann problematisch sein, etwa weil Interna oder Konflikte bei Treffen thematisiert wurden

Nachnutzung

  • Meinungsäußerung:: formaler Einspruch zu: Lizenzbestimmungen bei fehlerhafter Nachnutzung, Punkt 2, der Verzicht auf Verlangen nach Korrektur bei Druckerzeugnissen
  • Meinungsäußerung: 2 Zustimmungen ... es besteht Änderungsbedarf in diesem Punkt
  • Meinungsäußerung: Durch Änderung an diesem Punkt könnten sozusagen schlafende Hunde geweckt werden;
  • Thema vertagt, nicht für aktuelle Überarbeitung der Richtlinien aufnehmen

Sonstiges

  • Förderungen/Stipendien: Wikimania od. WikiCon, was ist für wen sinnvoller?
    • Meinungsäußerung: Im Sinne der Diversity bzw. der Community-Förderung ruhig mehr
  • Vielleicht kann man noch den Versicherungsschutz, den ein Ehrenamtlicher hat, noch ergänzen

Rückblick

Ideenwerkstatt | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 |
Planungswerkstatt    | | 2018 |    – | 2016 | 2015 | 2014 |