Herzlich Willkommen zum Mitglieder-Wiki von   Wikimedia Österreich.
Für ein Benutzerkonto schreibe bitte an   verein [at] wikimedia.at

Projekte/Planungswerkstatt 2015/Budget 2016

Aus Mitglieder
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entwurf für das Budget 2016

Direkte Projektaufwendungen (alle Angaben in EUR)

Projekte zur Förderung Freien Wissens sind von zentraler Bedeutung für den Budgetplan. Zielgruppen sind wie bisher hauptsächlich die Freiwilligen der Communitys der Wikimedia-Projekte, Mitglieder und Benutzer. Des weiteren organisieren wir Projekte in Schulen und Universitäten. Wir fördern internationale Kooperationen der Wikimedia-Projekte, Treffen auf multinationaler Ebene und die Zusammenarbeit mit den Wikimedia-Chapters und Communitys unserer Nachbarländer. Wir ermutigen zur Verbreitung Freien Wissens und Freier Inhalte, besonders in Bezug auf österreichische Themen.

Wir helfen Autoren und Fotografen dabei, Zutritt zu Bibliotheken und Archiven sowie Veranstaltungen zu erlangen und unterstützen die Entwicklung von Kompetenzen und Werkzeugen. Wir zeigen Präsenz bei Begegnungen mit der öffentlichen Verwaltung und bei Besuchen auf Kongressen mit Bezug zu Open Source und Open Content. Für das Jahr 2016 sind folgende Projektausgaben geplant:

Indirekte Projektausgaben (alle Angaben in EUR)

Neben den Beträgen, die direkt für Projekte aufgewendet werden, sind eine Reihe von indirekten und administrativen Aufwendungen, beispielsweise für Büroeinrichtung, Miete, Vergütungen für Mitarbeiter oder Kostenerstattungen notwendig. Einige dieser Ausgaben sind klassische administrative Aufwendungen, wie beispielsweise die Kosten der Mitgliederverwaltung, der Mitgliederversammlung, Spesen oder Rechtsberatung. Dieser Teil des Budgets widmet sich dem Aufbau und dem Erhalt der Kommunikationsstrukturen, die keinem konkreten Projekt zugeordnet werden. Es werden unsere Informations-Plattformen und jene zur Planung der Öffentlichkeitsarbeit gepflegt. Darüber hinaus umfasst dieser Teil des Budgets die Bankspesen, Kosten der Buchhaltung, des Controllings und der Rechnungsprüfung.

Einkünfte (alle Angaben in EUR)

Gesamteinnahmen durch Subventionen der Wikimedia Foundation und anderer Fördergebern sowie eigene Spendeneinnahmen und Mitgliedsbeiträge.


Direkte Projektaufwendungen
Freiwilligen-Unterstützung
Wikimania 7.000 %
8 Reisestipendien für die Wikimania in Esino Lario (Italien) sowie Telnahme von jeweils 2 Vorstandsmitgliedern und Mitarbeiter*innen.
Fotografiewettbewerbe 10.000 %
Wikimedia Österreich unterstützt Fotografiewettbewerbe wie Wiki Loves Earth und zugehörige "Wiki takes"-Aktionen.
Material für Freiwilligen-Unterstützung 2.500 %
Material zur Förderung der Wikimedia-Projekte in Österreich, Broschüren, Give-Aways etc. für Treffen und Freiwillige
WikiCon 11.500 %
Jedes Jahr findet ein großes Treffen der deutschsprachigen Wikipedianer statt, das die Zusammenarbeit und die Kompetenzen in der Wikipedia fördern soll. Auch 2016 unterstützen wir die Veranstaltung durch Reisekostenstipendien und einen umfangreicheren Zuschuss für die Gesamtkosten.
Community-Budget 15.000 %
Unterstützung von Ideen und Inititativen der österreichischen Community, hauptsächlich für lokale Projekte.
Freiwilligengewinnung 2.000 %
Projekte und Kampagnen zur Gewinnung neuer Freiwilliger für die Wikimediaprojekte.
Wissenstransfer / Kompetenzen 3.500 %
Projekte und Initiativen, die sich dem Wissens- und Kompetenzaustausch innerhalb der deutschsprachigen Community widmen.
Internationale Beziehungen 2.500 %
Ausbau und Verbesserung der internationalen Beziehungen des Vereins. Bessere Vernetzung soll mehr Potential für Projekte bieten.
Internationale Wikimedia Redaktionstreffen 10.000 %
Unterstützt wird der Besuch von österreichischen Communitymitgliedern bei Veranstaltungen und Treffen mit Bezug zu Wikimedia-Projekten.
Projekt Inkubator 5.000 %
Unterstützung neuer, innovativer Ideen zur Gewinnung neuer Autoren und Weiterentwicklung der bestehenden Community.
Freiwilligenförderung gesamt 69.000 %
Freie Inhalte
Literaturstipendium 500 %
Das Literaturstipendium von Wikimedia Österreich stellt Wikipedia-Autoren Standardwerke, Zugriffe auf Literaturdatenbanken und Onlinearchive als neue Quellen für ihre Artikel zur Verfügung.
Österreichisches Fotografie-Projekt 6.000 %
Die Fotografen erhalten Unterstützung beim Zutritt oder der Organisation bestimmter Veranstaltungen und für ihre Reisekosten.
Fotografisches Equipment 5.000 %
WMAT stellt der Wikimedia-Community professionelles Foto-Equipment für Fotoprojekte, "Wiki takes"-Aktionen und besondere Events (Sport, Kultur etc.) zur Verfügung.
GLAM und Zugang zu Open Content 6.000 %
WMAT ist Partner für alle Fragen zu Open Source und Open Content von Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen, Archiven und Museen. Wir sind eingeladen worden zu Treffen und Kongressen inner- wie außerhalb Österreichs. Wir unterstützen auch Organisationen, die ebenfalls die Ideen Freien Wissens befördern.
Schreibwettbewerbe 2.500 %
Unterstützt werden Schreibwettbewerbe wie der WikiCup oder der Wartungsbausteinwettbewerb, etwa durch Auslobung von Preisen.
Open Data Portal 2.000 %
Technische und inhaltliche Weiterentwicklung des im Jahr 2014 realisierten Open Data Portals für Österreich.
Freie Inhalte gesamt 22.000 %
Freies Wissen in der Gesellschaft
Schul- & Universitäts-Projekt 2.000 %
Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit Schulen und Universitäten. Pflege der Beziehungen zu den bereits kooperierenden und Ausbau auf weitere Schulen, Universitäten und Fachhochschulen.
Öffentlichkeitsarbeit 5.000 %
Allgemeines Öffentlichkeitsarbeits-Budget, für alles außer "Material für Freiwilligen-Unterstützung", Schwerpunkt liegt auf WMAT-Pressearbeit.
Spenden Diversifizierung 5.000 %
Projekt, um das Spendenfeld für Wikimedia Österreich zu verbreitern und dadurch zusätzliche Budgetmittel außerhalb der Foundation zu allokieren.
Präsentationen und Workshops 2.000 %
Budget zur Verwendung bei von WMAT unterstützten oder organisierten Präsentationen oder Workshops.
Beitrag zur EU Free Knowledge Advocacy Group 4.000 %
Aufbau tragfähiger Beziehungen zum politischen Apparat in Brüssel und Vernetzung mit gleichgesinnten NGOs hinsichtlich Reformbedarf im Urheberrecht (Panoramafreiheit etc.).
Freies Wissen in der Gesellschaft 18.000 %
Direkte Projektaufwendungen gesamt 109.000 %
Indirekte Projektaufwendungen
Verwaltung
Buchhaltung, Accounting, Bankspesen 9.000 %
Buchhaltungskosten, Bankspesen, etc.
Büromiete und Ausstattung 11.500 %
Miete, Stromkosten und Ausstattung für die Geschäftsstelle in Wien.
Betriebsmittel 400 %
Ausgaben für Betriebsmittel wie Toner, Papier, etc.
Rechtsausgaben 1.000 %
Allgemeine Aufwendungen für Rechtsausgaben, die nicht projektbezogen sind.
Versicherungen 3.500 %
Versicherungskosten für Haftpflichtversicherung, Reiseversicherungen, Versicherungen fürs Fotoequipment etc.
Interne IT / Projektinfrastruktur 4.000 %
Wartungsaufwände für die Wartung der IT-Infrastruktur von Wikimedia Österreich (Wikis, CiviCRM, Homepage etc.)
Telefon und Internet 3.000 %
Kommunikation, Telefonkosten, Postgebühren, Internet etc.
Verwaltung gesamt 32.400 %
Mitarbeiter
Gehälter 130.100 %
Gehälter für 2,75 Vollzeitangestellte inklusive Sonderzahlungen, Dienstgeberbeiträgen, Steuern und Abgaben und evtl. Fortbildungen.
Indirekte Projektausgaben gesamt 144.500 %
Eingänge
Ungewidmete Erträge
WMF Grant 2016 250.000
Fundraising 20.000
Mitgliedsbeiträge 1.500
Eingänge gesamt 271,500