Herzlich Willkommen zum Mitglieder-Wiki von   Wikimedia Österreich.
Für ein Benutzerkonto schreibe bitte an   verein [at] wikimedia.at

Archiv/2012-Mitgliederversammlung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Mitglieder
Wechseln zu: Navigation, Suche
(A07 - Wahl eines Communitybeauftragten: typo)
Zeile 99: Zeile 99:
 
'''Antragsteller:''' Heinz Egger
 
'''Antragsteller:''' Heinz Egger
  
=== A07 - Wahl eines Communtybeauftragten ===
+
=== A07 - Wahl eines Communitybeauftragten ===
  
 
'''Antragsteller:''' Heinz Egger
 
'''Antragsteller:''' Heinz Egger

Version vom 20. Oktober 2012, 10:47 Uhr

Einladung zur 5. ordentlichen Mitgliederversammlung 2012

Liebes Mitglied, liebe(r) UnterstützerIn!

Ein spannendes und erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Auch in diesem Jahr möchten wir Euch über die Fortschritte des Vereins, die Projekte und Programme von 2012 informieren und die neuen Herausforderungen für das kommende Jahr diskutieren. Nicht zuletzt steht in diesem Jahr auch die Wahl des Vorstands auf dem Programm, wie angekündigt beenden einige Vorstandsmitglieder ihre Amtszeit.

Wikimedia Österreich lädt daher alle Vereinsmitglieder und Interessierten recht herzlich zur 5. ordentlichen Mitgliederversammlung ein. Die Mitgliederversammlung ist eine wichtige Möglichkeit, sich an den Diskussionen zur Tätigkeit des Vereins und den Weichenstellungen für die Zukunft zu beteiligen und eine gute Gelegenheit, den alten und neuen Vorstand und die Mitarbeiter des Vereins persönlich kennen zu lernen. Die Mitgliederversammlung findet am Samstag, dem 1. Dezember 2012 in der E-Library der Oberösterreichischen Landesbibliothek, Schillerplatz 2, 4021 Linz, statt.

Als GLAM-Institution leistet die oberösterreichische Landesbibliothek einen wertvollen Beitrag zum Grundrecht auf freien Informationszugang, zu Bildung und Forschung und gesellschaftlicher Teilhabe und bildet damit den optimalen Rahmen für unser Event.

Ab 11 Uhr besteht die Gelegenheit, sich bei einem kleinen Brunch kennen zu lernen und auszutauschen. Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit, den Tag bei einem gemeinsamen Glühwein auf dem Linzer Christkindlmarkt am Volksgarten ausklingen zu lassen.

Der Vorstand von Wikimedia Österreich

Tagesordnung (ab 12:00 Uhr)

  • 1. Eröffnung und Begrüßung
  • 2. Bericht des Obmanns
  • 3. Bericht über aktuelle Projekte
  • 4. Bericht des Kassiers und der Rechnungsprüfer
  • 5. Entlastung des Vorstandes
  • 6. Wahl des neuen Vorstands
  • 7. Wahl der neuen Rechnungsprüfer
  • 8. Anträge (siehe http://mitglieder.wikimedia.at/Archiv/2012-Mitgliederversammlung samt Diskussion)
  • 9. Allfälliges

Voraussichtliches Ende: 16:00 Uhr

Hinweis

Bitte reicht allfällige Anträge zur 5. ordentlichen Mitgliederversammlung schriftlich bis spätestens zum 24.11.2012 beim Vorstand in der Geschäftsstelle, Elisabethstraße 43/1, 8010 Graz oder per E-Mail an vorstand@wikimedia.at ein.

Bereits vorliegende Anträge und die Diskussion dazu findest du hier:

Anmeldung

Um das Catering planen und ggf. Fahrgemeinschaften organisieren zu können, informiert uns bitte bis spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung über eure Anreise.

Anfahrt

Lageplan: http://goo.gl/maps/9ENsw

Fußweg vom Bahnhof (ca. 11 Minuten): http://goo.gl/maps/4L5AA

Über die oberösterreichische Landesbibliothek

Die Oberösterreichische Landesbibliothek ist eine öffentliche Universalbibliothek im Herzen der Landeshauptstadt Linz. Sie befriedigt den Grundbedarf und den spezialisierten Bedarf an Sachbüchern, Fachliteratur sowie Belletristik. Sie ist Spezialbibliothek auf dem Gebiet der Landeskunde. Das Spektrum reicht dabei vom ältesten Schriftdokument des Landes ob der Enns aus dem 9. Jahrhundert bis zu einem breit gefächerten Angebot an zeitgemäßen Erscheinungsformen wie elektronischen Medien (z.B. eBooks und eJournals).

Über den Linzer Christkindlmarkt am Volksgarten

In der Nähe des Hauptbahnhofes gelegen bietet sich der Weihnachtsmarkt im Volksgarten als traditioneller Familienmarkt an. Zahlreiche Märchen- und Zwergengruppen bringen die Kleinsten zum Staunen. Für Kinder jeglicher Altersgruppen stehen insgesamt fünf weihnachtliche Fahrgeschäfte zur Verfügung. Ein Highlight auf diesem Markt ist das in der Krippe halbstündlich stattfindende Krippenspiel.

Anträge

Anträge können bis zum 24. November eingereicht werden. Alle Anträge können vorab und online auf der Diskussionsseite diskutiert werden.

Satzungsänderungen

S01 - Wahlberechtigung

Erklärung: Wahlberechtigt sollen nur Mitglieder sein, die Ihren Mitgliedsbeitrag ordnungsgemäß bezahlt haben.

Änderung: Absatz 8.2: Die Mitglieder sind verpflichtet, die Interessen des Vereines nach Kräften zu fördern und alles zu unterlassen, wodurch das Ansehen und der Zweck des Vereines Abbruch erleiden könnte. Sie haben die Vereinsstatuten und die Beschlüsse der Vereinsorgane zu beachten. Die ordentlichen Mitglieder sind zur pünktlichen Zahlung des Beitrittsentgelts und der Mitgliedsbeiträge in der von der Generalversammlung beschlossenen Höhe, die außerordentlichen Mitglieder zur Zahlung der mit dem Vorstand vereinbarten Beitragssumme verpflichtet. Mitglieder, deren Beitragszahlung für das aktuelle Vereinsjahr nicht bis zur Mitgliederversammlung eingegangen ist, haben an der Mitgliederversammlung kein Stimmrecht.

S02 - Generalversammlung durch Mitgliederversammlung ersetzen

Erklärung: Der Begriff "Generalversammlung" entspricht nicht mehr dem aktuellen Recht, stattdessen soll "Mitgliederversammlung" verwendet werden.

Änderung: Ersetze im gesamten Statutentext "Generalversammlung" durch "Mitgliederversammlung". Keine inhaltliche Änderung.

S03 - Titel

Formulierung

sonstige Anträge

A01 - Wahl eines GLAM-Beauftragten

Antragsteller: Heinz Egger

A02 - Wahl eines WCA-Repräsentanten

Wahl eines Delegierten für das Chapter Österreich bei der Chapter Association, der nicht Mitglied des Vorstands ist

Antragsteller: Heinz Egger

A03 - Wahl einer Wahlkommission

Wahl von zwei Personen, welche die Stimmauszählung während der Mitgliederversammlung durchführen.

Antragsteller: Heinz Egger

A04 - Prüfung der Stimmrechtsübertragungen

Wahl von zwei Personen, welche Stimmrechtsübertragungen vor der Wahl auf Korrektheit überprüfen. Die bestrifft vor allem auch den Nachweis der Richtigkeit durch die Kopie eines Lichtbildausweises.

Antragsteller: Heinz Egger

A05 - Veröffentlichung der Mitgliederliste

Auf Antrag von zumindest 10% der Mitglieder ist Wahlwerbern die Mitgliederliste inklusive Adressen zum ausschließlichen Zwecke der Mitgliederinformation auszuhändigen.

Antragsteller: Heinz Egger

A06 - Ausserordentliche Vergütungen

Antrag auf Erstattung von außerordentlichen Aufwendungen, welche im Rahmen von außerordentlichen Aktivitäten - insbesondere auch Aktivitäten der Communitybetreuung und -werbung - tragend werden. Dies über die Erstattung von Reisekosten hinaus.

Antragsteller: Heinz Egger

A07 - Wahl eines Communitybeauftragten

Antragsteller: Heinz Egger

A08 - Wahl eines Pressesprechers oder einer Pressesprecherin

Antragsteller: Heinz Egger

A09 - Ausschreibung Stipendien

Stipendien für Reisen zur Wikimania oder anderen Wikipedia-Konferenzen sind auszuschreiben - Ausnahmen sind Pkt. 1 und Pkt. 2 - und diese sind öffentlich zu machen und an eine nachträgliche Berichterstattung durch die Stipendiaten gebunden.

Antragsteller: Heinz Egger

A10 - Wahl von 2 unabhängigen Rechnungsprüfern

Diese dürfen - wie im aktuellen Fall gegeben ist - zueinander weder in einem persönlichen noch in einem wirtschaftlichen Zusammenhang stehen.

Antragsteller: Heinz Egger

A11 - Änderung des Geschäftsjahres

Das Geschäftsjahr des Vereins soll geändert und in Übereinstimmung mit dem Kalenderjahr gebracht werden. Bis zum 31.12.2012 soll ein Rumpfjahr eingeführt werden, das nächste reguläre Geschäftsjahr am 01.01.2013 beginnen.

Erklärung: Bislang dauert das Geschäftsjahr vom 01.09. zum 31.08. Dies war zu Zeiten des Fundraisers praktisch, da dieser vollständig im Geschäftsjahr lag, der Jahreswechsel liegt genau in der Mitte des Fundraisers. Seit die Vereine von Finanzierungsanträgen leben die auf Kalenderjahr rapportiert werden müssen ist eine Übereinstimmung von Geschäfts-, Berichts- und Kalenderjahr einfacher und sinnvoll.

Antragsteller: Gerhard Wrodnigg, Manuel Schneider

A12 - Veröffentlichung des Berichts des Kassiers

Der Bericht des Kassiers sollte zwei Wochen vor der GV zur Einsicht vorliegen. Ebenso sollte das Budget für die nächste Periode bereits vor der GV zur Einsicht vorgelegt werden.

Antragsteller: Gerhard Wrodnigg