Herzlich Willkommen zum Mitglieder-Wiki von   Wikimedia Österreich.
Für ein Benutzerkonto schreibe bitte an   verein [at] wikimedia.at

Benutzer:Plani/Mit den Wikipedia-Landstreichern im Oberallgäu

Aus Mitglieder
< Benutzer:Plani
Version vom 3. August 2015, 19:13 Uhr von Plani (Diskussion | Beiträge) (Bericht zum WikiProjekt Landstreicher Oberallgäu)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit den Wikipedia-Landstreichern im Oberallgäu

Blick auf den tiefblauen Christlessee (Foto: CC-by-sa 4.0, 1971markus)

Dass eine Wikipedia-Veranstaltung auch völlig ohne Laptop, Smartphone oder ähnliche technische Gerätschaften ablaufen kann, ist kaum vorstellbar. Dennoch war genau das der Fall bei einer der schönsten Aktionen, die ich in meiner Zeit als Wikipedia-Autor erleben durfte. Gemeinsam mit neun anderen Wikipedianern aus dem benachbarten Ausland (vulgo Deutschland) erkundete ich drei Tage lang die wunderbare Berglandschaft rings um Oberstdorf, die südlichste Gemeinde Deutschlands. Nachdem dieser Veranstaltungsort in unmittelbarer Nähe zur Vorarlberger Grenze lag, war eine Teilnahme meinerseits natürlich Pflicht.

Umso mehr hat es mich gefreut, dass die Veranstaltung insgesamt gleichsam lehrreich, unterhaltsam und spannend war. Wir besuchten gemeinsam mit unserer fachkundigen Expeditionsleiterin, Geolina die Breitachklamm, diverse geologische Aufschlussgebiete, den Christlessee sowie am Sonntag noch die Sturmannshöhle. Jede dieser Besichtigungen wurde begleitet von einführenden und erläuternden Kommentaren unserer enthusiastischen Fachexpertin, die selbst völlig begeistert war über die geologischen Einzigartigkeiten der Kalkalpen. Mir persönlich hat besonders gut gefallen, dass diese Exkursion wirklich einmal den Rahmen bot, gemeinsam mit anderen Wikipedianern etwas zu unternehmen, was völlig losgelöst vom eigenen Tätigkeitsbereich in der Wikipedia und auch gänzlich losgelöst von der digitalen Welt stattgefunden hat. Tatsächlich entbrannte am zweiten Abend bereits ein Wetteifern darum, wer von den Teilnehmern schon länger ausgehalten hat, ohne die eigene Beobachtungsliste aufzurufen.

Das sind Veranstaltungen, wie sie Spaß machen und wie sie viel öfter vorkommen sollten! Mein besonderer Dank geht daher an Geolina und Hilarmont für die Vorbereitung und Begleitung des Treffens, das hoffentlich 2016 seine Fortsetzung (möglicherweise bei uns in Österreich, also ein paar Kilometer weiter südlich?) findet.

Weitere Infos zum WikiProjekt Landstreicher Oberallgäu 2.0 findet ihr unter Wikipedia:WikiProjekt Allgäu/Landstreicher.

Plani, 3.8.2015