Herzlich Willkommen zum Mitglieder-Wiki von   Wikimedia Österreich.
Für ein Benutzerkonto schreibe bitte an   verein [at] wikimedia.at

Archiv/2012-Vorstandsbeschlüsse

Aus Mitglieder
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Beschlüsse und Informationen

20. Dezember 2012
  • Information: WM-AT plant einen Auftritt auf der CeBIT. Derzeit wird evaluiert, ob das Projekt durchführbar ist. Eine gesonderte Info wird noch ausgesendet werden.
  • Beschluss: Für den Sicheren Transport der Fotoausrüstung wird angeschafft: Photoflex Transpac Gig Transport Bag 91cm und Elinchrom 33209 Koffer für 3 Compact / Lampenköpfe
  • Beschluss: Für die Geschäftsstelle werden diverse Gegenstände angeschafft.
  • Beschluss: Für die Wikicup-Sieger wird eine weitere Reise nach Wien ausgelobt.
13. Dezember 2012
  • Information: Manuel berichtet über die Anbote zur kommunikationstechnischen Ausrüstung der Geschäftsstelle: Anschlüsse Telefon / Internet (Telefonanlage, Endgerät / WLAN, lokale Daten etc.) Bisher gibt es Anbote von UPC und A1. Es soll nochmals überprüft werden, was alles gebraucht wird: ISDN-Anschluss (1x2 Leitungen), +SIM-Karte in der Telefonanlage, attraktive Telefontarife müssen noch gecheckt werden, Internet-Anschluss, Router wird selbst gekauft. Entscheidung wird um eine Woche vertagt. Manuel kommt zur Installation nach Wien und checkt auch Drucker und Peripherie.
  • Information: In der Geschäftsstelle wird am 14.12.2012 die Grundreinigung des Bodens durchgeführt. Dafür müssen die vorhandenen Einrichtungsgegenstände nochmals ausgeräumt und weggestellt werden. Die Reinigung fällt noch unter die Garantie nach der Sanierung der Räume. Eine Woche später soll der Feuchtigkeitsschaden repariert werden.
  • Information: Carsharing (Mitgliedsbeitrag 20 € pro Jahr) wird versucht.
  • Information: Im nächsten Jahr wird statt der Beteiligung mit einem Info-Stand am Linux-Day in Dornbirn eine andere Teilnahme angestrebt, um die Zielgruppe zu erweitern. Die Teilnahme mit einem Info-Stand an der CeBIT wird projektiert. WMCH und WMDE sollen eingebunden werden. Am Montag gibt es noch ein Skype-Konferenz, um eine Gruppe aller Interessierten zu informieren. Es werden Informationen über eine Unterbringung der Betreuer des Info-Standes abseits des üblichen CeBIT-Rummels in Hannover eingeholt.
  • Beschluss: Zur Wikimania 2013 sollen wieder 10 Leute aus Österreich Stipendien (scholarships) erhalten, zusätzlich zu drei Vertretern des Vorstands und der Geschäftsstelle. Der Budgetposten erscheint ausreichend dotiert. Bewerbungen gehen direkt an das Stipendienteam der Organisatoren der Wikimania. Der Vorstand erfährt dann die Ergebnisse der Bewertung. Sollten österreichische Plätze frei bleiben, dann könnten wieder Vertreter aus den Nachbarländern eingebunden werden.
  • Beschluss: Die Fahrtkosten für das österreichische Mitglied des Schiedsgerichts der Wikipedia zu einem Treffen werden refundiert.
  • Beschlüsse: Nach der Mitgliederversammlung vom 1. Dezember 2012 in Linz werden folgende Beschlüsse gefasst:
    • Das Protokoll der Mitgliederversammlung wird genehmigt. Es muss von zwei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet werden. Es wird im Mitgliederwiki veröffentlicht und an alle Mitglieder per Mail versandt.
    • Die Statutenänderungen werden wie auf der MV beschlossen, unterschrieben und bei der Vereinsbehörde angezeigt. Danach werden die Statuten in der neuen Fassung auf der Webpage wikimedia.at, im Mitgliederwiki und auf Meta (dort müssen wir die Änderungen ins Englische übersetzen). veröffentlicht. Die WM Foundation ist zu informieren.
    • Der neue Vorstand wurde im ZVR (Vereinsregister) bereits veröffentlicht, er amtiert bis zu den Neuwahlen im Jahr 2014.
    • Die Zeichnungsberechtigung ist mit Beginn der Funktionsperiode des neuen Vorstands wieder in Kraft, eine Unterschriftenprobe muss noch aktualisiert werden.
  • Bericht:
    • Manuel nahm als Vertreter von WMAT bei der Telefonkonferenz der WCA (Wikimedia Chapters Assoziation) teil. Jedes Chapter hat einen Vertreter im Council der WCA. Diese vertreten die Chapters, die die Members des WCA sind. Derzeit findet eine Statutendebatte statt. Es muss nach Schweizer Recht (Sitz: Genf) wie in Österreich auch einen Vorstand geben. Der Vorschlag ist bis jetzt, dass das Council gleichzeitig den Vorstand bildet, d. h. jedes Mitglied wäre auch im Vorstand vertreten. Das muss aber wegen der Abgrenzung der Verantwortlichkeiten noch rechtlich gecheckt werden. Ein anderer Vorschlag besagt, dass die beiden Vorsitzenden des Councils den Vorstand bilden. Es muss aber nach Schweizer Vereinsrecht auch ein Schweizer im Vorstand sein. Die Vorsitzenden des Councils könnten auch durch ein erweitertes Board ersetzt werden. Ein Generalsekretär muss noch gefunden werden.
    • Vor dem Chapters-Meeting in Mailand wird am selben Ort auch ein WCA-Meeting geben. Wahrscheinlich werden auch die "Thematic Organisations", das sind Organisationen, die ähnliche Ziele wie die Wikimedia-Organisationen verfolgen und von der Foundation anerkannt werden, ein Treffen im Vorfeld des Chapters-Meetings abhalten. Die Organisation der Meetings in Mailand wird von WMIT geleitet.
6. Dezember 2012
  • Information: Die konstituierende Vorstandssitzung nach der Mitgliederversammlung vom 1. Dezember 2012 in Linz findet am Donnerstag, 6. Dezember 2012 ab 20 Uhr statt. Die Telefonkonferenzen der Vorstands (Vorstandssitzungen) werden in Zukunft wöchentlich am Donnerstag ab 20 Uhr abgehalten.
  • Information: Arbeiten nach der MV
    • Nach der MV wird die Wahlanzeige über die Funktionsperiode des neuen Vorstands an die Vereinspolizei geschickt und im ZVR veröffentlicht.
    • Die Statutenänderung muss von zwei Vorstandsmitgliedern unterschrieben und an die Vereinspolizei geschickt werden
    • Der Sitz des Vereins wird nach Wien verlegt, alle Webseiten und Informationen werden auf die neue Adresse, Siebensterngasse 25/15, 1070 Wien, geändert.
    • Die neuen Vorstandsmitglieder werden im Vorstands-Wiki und in den Vorstandsmailinglisten eingetragen,
    • Die Visitenkarten der Vorstandsmitglieder werden erneuert (neue Vorstandsmitglieder, neue Vereinsadresse).
  • Information: Finanzen
    • Nach der Veröffentlichung des neuen Vorstands im ZVR wird die Zeichnungsberechtigung der wiedergewählten Vorstandsmitglieder wiederhergestellt.
    • Für neue Zeichnungsberechtigungen müssen Unterschriftenblätter angelegt werden.
    • Eine Handkassa für die Geschäftsstelle wird derzeit von der Geschäftsführung nicht in Erwägung gezogen, um den Überblick über die Ausgaben kompakt zu halten.
    • Die Abrechnung für den Grant 2012 muss Anfang 2013 an die Foundation gesandt bzw. auf Meta veröffentlicht werden.
  • Information: Der 4. Quartalsbericht 2012 an die Foundation (Berichte Oktober / November / Dezember) wird vorbereitet. Bitte alle Berichte bis spätestens 31. Dezember 2012 einsenden. Manuel wird einen ausführlichen Bericht vom Linux-Tag in Dornbirn schicken.
  • Information: Landtagsprojekte
    • Als nächster zu fotografierender Landtag in Österreich wird NÖ angestrebt. Dieser wird am 3. März 2013 neu geählt.
    • Mehrere österreichische Landtage (NÖ, Tirol, Kärnten und Salzburg) werden im Frühjahr (März/April) neu gewählt
    • Ab Mittwoch findet eine Landtagsaktion in Magdeburg (Landtag Sachsen-Anhalt) unter österreichischer Beteiligung statt.
    • Ein Kostenvoranschlag für eine Transportkiste der Blitzanlage von WMAT wird eingeholt. Die Blitzanlage wird in Magdeburg nicht zum Einsatz kommen
    • Der Diascanner ist derzeit in Deutschland im Einsatz, er kommt nach der Landtagsaktion in Magdeburg nach Graz, der Koffer muss ausgetauscht werden.
    • Ein spezielles Workshop zum Thema Porträtfotografie mit der Blitzanlage soll im Frühjahr in Wien abgehalten werden.
  • Information: Das Chapters Meeting 2013 wird diesmal von WMIT in Mailand oder in der Nähe von Mailand Ende März oder Anfang April organisiert.
  • Der genaue Tagungsort und der genaue Termin stehen noch nicht fest.
  • Es sind wieder drei Personen pro Chapter eingeladen (2 Vorstandsmitglieder, Geschäftsführung)
  • Man kann sich auf Mailingliste Chapters-l eintragen, um sich näher über die Chapters-Arbeit zu informieren.
  • Beschluss: Der Hackathon, der bisher in Berlin abgehalten wurde, findet 2013 in Amsterdam statt.
    • Auf Anfrage von WMNL werden 1500.- Euro für die Organisation bereitgestellt. Davon werden von WMNL nach Maßgabe der Budgetierung auch Stipendien für Teilnehmer zur Verfügung gestellt. Die WM Foundation wird diesmal nur noch Stipendien vergeben, mit dem Schwerpunkt „Global South“.
    • Für Reise- und Übernachtungskosten österreichischer Teilnehmer steht ein Budget von weiteren 1000.- Euro zur Verfügung
  • Information: WLM Kalender
    • Es wurden zusätzlich zu den 15 uns zur Verfügung stehenden WLM-Monatskalendern mit den internationalen Preisträgern weitere 200 bei der Druckerei in Berlin bestellt. Diese werden an regelmäßige Spender und an Kontaktpersonen aus Institutionen als Neujahrsgruß verschickt.
    • Es werden 200 Tischkalender mit den österreichischen Bildern an die Preisträger und an österreichische Institutionen versandt. Bei der Finissage der WLM-Ausstellung in Perg kann man ebenfalls Kalender bestellen.
    • Es werden 100 Wandkalender A2 für zur Verteilung bei Stammtischen etc. aufgelegt.
  • Information: Die Akkreditierungen für Fotografen für die österreichischen Fußball-Länderbegegnungen im Jahr 2013 laufen an. Für das nächste Fußball-Länderspiel Österr.-Faröer am 22. März 2013 hat sich schon ein WP-Fotograf gemeldet.
  • Information: Der Preisträger des WP-Schreibwettbewerbs vom Herbst 2012 hat sich gemeldet, um die von WMAT gesponserte Wien-Reise zu buchen. Wir werden einen Voranschlag einholen und die Reise (Fahrt und Hotel für eine Person) refundieren.
  • Beschluss: 1 neues Mitglied wurde aufgenommen.
1. Dezember 2012
  • Beschluss: 1 neues Mitglied wurde aufgenommen.
27. November 2012
  • Beschluss: 2 neue Mitglieder wurden aufgenommen.
  • Beschluss: Die Mitgliederliste mit fortlaufender Nummer, Mitgliedsnummer, Eintritts- und Austrittsdatum wird im Mitgliederwiki unter http://mitglieder.wikimedia.at/Mitgliederliste veröffentlicht.
20. November 2012
  • Beschluss: Ein Angebot für das Catering bei der Mitgliederversammlung wird beschlossen.
  • Beschluss: Drei neue Mitglieder aufgenommen.
30. Oktober 2012
  • Beschluss: Für das Landtagsprojekt Salzburg werden Reise- und Fahrtkosten bewilligt.
  • Beschluss: ein neues Mitglied wurde aufgenommen.
23. Oktober 2012
  • Information: Mietvertrag für die Siebensterngasse 25 wird unterfertigt.
  • Beschluss: 2 neue Mitglieder wurden aufgenommen.
16. Oktober 2012
  • Information: Der Vorstand wird im Moment mit täglich einlangenden Fragen des FDC eingedeckt, die beantwortet werden müssen.
  • Beschluss: Ab 1. November 2012 mietet Wikimedia Österreich Räumlichkeiten in der Siebensterngasse 25, 1070 Wien hinter dem Museumsquartier an. Einweihungsfeier zum Kennenlernen folgt.
  • Beschluss: Versicherung für das neue Büro wurde abgeschlossen.
  • Beschluss: 3 Mitglieder der österreichischen Community fahren durch Fahrtkostenunterstützung des Vereins mit dem Auto zur Messe für Denkmalpflege in Leipzig und nehmen einen Wikipedianer aus der Slowakei mit. Beppo wird ebenfalls anreisen.
  • Information: Rechtzeitig vor der Mitgliederversammlung wird es einen Antrags-Workshop in der bis dahin hoffentlich schon funktionalen Geschäftsstelle geben. Gesonderte Einladung folgt.
9. Oktober 2012
  • Information: WMAT hat um Akkreditierung bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014 angesucht. Wikimedia Russland als möglicher Partner wurde dazu auch angefragt. Da es insgesamt für Österreich nur ein sehr kleines Kontingent an Plätzen gibt, ist die Wahrscheinlichkeit der Teilnahme aber leider eher schlecht.
  • Beschluss: Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am Samstag, dem 1. Dezember in der Oberösterreichischen Landesbibliothek in der E-Library statt. Offizielle Einladungen folgen demnächst.
  • Information: Für die neue Wiener Geschäftsstelle werden zwei interessante Angebote geprüft.
  • Information: Für den FDC-Grant für das Budget 2013 wurden sämtliche Reports erstellt und Anträge verfasst. Die Formalitäten waren soweit erfolgreich, unser Antrag wird nun inhaltlich geprüft.
  • Beschluss: Für das Landtagsprojekt werden Fahrtkosten und Übernachtungskosten bewilligt.
  • Beschluss: Für die Leipziger Denkmalmesse wird für österreichische Teilnehmer ein Mietwagen bewilligt. Außerdem wird für einen slowakischen Teilnehmer die Kostenerstattung für die Hinfahrt mit

dem Zug bewilligt.

25. September 2012
  • Information: WMAT hat um Akkreditierung bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014 angesucht. Wikimedia Russland als möglicher Partner wurde dazu auch angefragt. Da es insgesamt für Österreich nur ein sehr kleines Kontingent an Plätzen gibt, ist die Wahrscheinlichkeit der Teilnahme aber leider eher schlecht.
  • Beschluss: Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am Samstag, dem 1. Dezember in der Oberösterreichischen Landesbibliothek in der E-Library statt. Offizielle Einladungen folgen demnächst.
  • Information: Für die neue wiener Geschäftsstelle werden zwei interessante Angebote geprüft.
  • Information: Für den FDC-Grant für das Budget 2013 wurden sämtliche Reports erstellt und Anträge verfasst. Die Formalitäten waren soweit erfolgreich, unser Antrag wird nun inhaltlich geprüft.
11. September 2012
  • Information WM-AT ist endlich soweit, das Spendengütesiegel zu beantragen und hat alle Unterlagen dazu eingereicht.
  • Beschluss: WM-AT spendet sein Stativ Manfrotto 190XPROB mit Stativkopf 804RC2 für WLM-Südtirol
  • Beschluss: WM-AT wird sich nicht an einer Studie der Fachhochschule Bern zu GLAM beteiligen, da die Kosten viel zu hoch sind und ner Nutzen ungewiss ist.
  • Information: Es gibt 4 neue Vereinsmitglieder
04. September 2012
  • Information: Wikimedia Österreich hat die Übertragung der Domains wikibooks.at und mediawiki.at erwirkt.
  • Beschluss: Für das Projekt "Wiki Loves Memories" wird ein leistungsfähiger Diascanners (Reflecta DigitDia 5000) angeschafft, inkl. passendem, aber leichtem Notebook und Koffer für den Transport der Geräte. Es ist bereits das Scannen von 3 Sammlungen projektiert.
  • Information: QR-Pedia: Vom Botanischen Garten in Graz wurde WMAT eine erste Liste von Pflanzen übergeben, zu denen es QR-Codes auf den Tafeln mit der Beschreibung der Pflanzen geben soll. Es handelt sich um etwas mehr als 300 Pflanzen, die von den Besuchern von den Wegen aus und in den Gewächshäusern leicht zu erreichen sind. Zu etwas mehr als der Hälfte gibt es in der WP schon Artikel. Die Liste wurde bereits auf einer Unterseite zu "Wikipedia:QRpedia" veröffentlicht. Die Bio-Redaktion und andere Wikipedianer arbeiten an der Ergänzung der Artikel in verschiedenen Sprachversionen.
  • Information: Eine Akkreditierung für die Olympischen Winterspiele in Sotschi (Russland) wird angestrebt. Die Bewerbungsfrist läuft demnächst (Anfang Oktober) aus.
  • Information: Es wurde auch eine Akkreditierung zur Schach-Olympiade des Weltschachverbands 2014 in Tromsö (nördl. des Polarkreises angefragt. Evtl ist das etwas für wiki.TV.
  • Beschluss: Wegen der großen Auslastung nach Beginn von Wiki Loves Monuments wird die Seite wikilovesmonuments.at auf einen eigenen Server migriert.
  • Information: Der WikiCon Grant (der D-A-CH-Wikimedia-Organisationen und der Foundation) wird gerade abgerechnet. Technisch ist alles gebucht im CiviCRM, alle Rechnungen müssen bis Dienstag, 11. Sept. 2012, bei Manuel sein.
  • Information: Spendengütesiegel: Die Vorbereitungen zur Erlangung des Spendengütesiegels treten in die Endphase. Am Freitag, 14. September 2012, müssen alle Unterlagen fertig sein, um eine Abwicklung vor der Spendenphase zu erreichen.
  • Information: Übersetzungen: Die Unterlagen für die Einreichung zur Erlangung eines Grants der Foundation für 2013 wurden im Mitglieder-Wiki ins Englische übersetzt. Wir bedanken uns bei allen, die bei der Übersetzung so tatkräftig mitgeholfen haben. Die Ergebnisse werden auf den entsprechenden Meta-Seiten verlinkt. Danke nochmals!
  • Information: Budget: Das alte Budget muss in den kommenden beiden Wochen validiert und das neue Budget muss ausgearbeitet werden. Die Geschäftsführerin von WMAT ist involviert. Die Mitglieder werden über die Vereinsmailingliste informiert und gebeten, Vorschläge für das Buget zu machen.
  • Information: Ein Lagerraum für die ausufernde Menge verschiedener Flyer und Merchnadising-Artikel, etc. von WMAT wird angemietet.
  • Beschluss: Zu dem Vorbereitungstreffen (GLAM-Wiki-Camp) in London für die GLAM-Wiki-Konferenz im nächsten Jahr, bei der Strategien der Zusammenarbeit mit GLAM-Institutionen (Galerien, Bibliotheken, Archive und Museen) erarbeitet werden sollen, wurde auch WMAT eingeladen. Die Situation ist derzeit sehr schwierig, da von den GLAM-Institutionen und Forschungseinrichtungen meist große finanzielle und/oder personelle Eigenleistungen der WM-Chapters erwartet werden. Es gibt aber kaum Budgets dafür bei den Chaptern. Ruben hat sich in diesem Jahr schon drei Mal mit Mitgliedern des Chapters in UK getroffen und die QR-Projekte im Derby-Museum und in den National Archives in London besucht. Ruben nimmt an dem Camp in London teil, dem Ansuchen um Übernahme der Flug- und Übernachtungskosten (eine Nacht) durch WMAT wurde stattgegeben. https://uk.wikimedia.org/wiki/GLAMcamp_London/September_2012
  • Information: WMAT beteiligt sich an der Erstellung einer deutschsprachigen Broschüre für GLAM-Institutionen nach dem Vorbild von Wikimedia Schweden. Diese soll bis zum GLAM-Kongress in Berlin ab 22. Oktober 2012 fertig sein. Federführung übernimmt WMDE Barbara Fischer, Ziko von WMNL beteiligt sich an der Gestaltung.
21. August 2012
  • Beschluss: Für Wiki Takes Oberes Murtal werden 1000 EUR Budget für Übernachtungen sowie 600 EUR Budget für Reisekosten genehmigt. Auf Wunsch der Teilnehmer wird nur die halbe Kilometerpauschale in Höhe von 21 Cent verrechnet.
14. August 2012
  • Beschluss: Wir kaufen PDF-XChange 5 und den Abbyy Fine Reader für das Scanprojekt.
  • Beschluss: Es werden Walky Talkies für die Nutzung bei größeren Veranstaltungen (Wikicon, Ortsbildmesse, etc.) angeschafft.
  • Beschluss: An Merchandising wird angeschafft: T-Shirts, Blöcke, Bleistifte, Stoffbeutel, diverse Folder. Kapperl wird es auch geben, dazu wurde aber vorerst eine Anfrage an das internationale WLM-Team geschickt, zwecks Koordinierung einer gemeinsamen Bestellung.
  • Beschluss: Inventarisierungetiketten für das Inventar werden angeschafft.
  • Information: "Wiki takes Oberes Murtal" wird gefördert. Wir haben bei den Organisatoren einen Budgetplan angefragt.
  • Information: Das Projekt "Wiki loves memories" ist in Vorbereitung. Ziel ist das Scannen von alten Diasammlungen für Commons.
  • Information: Für die Gewinner des Zedlerpreises wird eine Ballonfahrt vergeben, 4 weitere Fahrten werden als Preise für WLM vergeben. Das Bundesdenkmalamt wird sich bei den Kosten beteiligen.
7. August 2012
  • Beschluss: 500 Stück Blöcke Wikimedia A4 und 1000 Stück Blöcke Wikipedia A5 werden bestellt. Verwendung für Ortsbildmesse Perg, WikiCon in Dornbirn und zu anderen Gelegenheiten.
  • Beschluss: Etwa 100 € wurden für Fahrtkosten für WLM überwiesen.
  • Beschluss: Hotelkosten für das Wikipedia-Bio treffen werden von WM-AT übernommen
  • Information: Fußball: Von der Bundesliga erhält WM-AT ein kleines Kontingent von Saison-Akkreditierungen --> werden an interessierte weitergegeben. Eishockey: An einer ähnlichen Vereinbarung wird vom Vorstand von WM-AT gearbeitet
  • Beschluss: Für den 11. Foto-Workshop von 11. bis 14. Oktober in Nürnberg werden wieder die Fahrtkosten der österreichischen Teilnehmer von WM-AT übernommen
31. Juli 2012
  • Information: Die Steuernummer des Vereins lautet 68 456/6102.
  • Beschluss: Der Verein unterstützt das Projekt "Wiki Takes Oberes Murtal".
  • Beschluss: Die Tätigkeitsberichte, Rechnungsprüfungsberichte und Gebarungübersichten müssen für die Wikimedia Foundation auf englisch übersetzt werden. Es wird ein Aufruf auf VereinAT-l gemacht, ansonsten muss ein Übersetzungsbüro beauftragt werden.
  • Beschluss: Falls möglich sollte Claudia Garád oder jemand vom Vorstand am Fundraising-Kongress des österreichischen Fundraising-Verbandes im Oktober teilnehmen.
17. Juli 2012
  • Beschluss: Wir mieten ein Büro für die Wiener Geschäftsstelle, möglicherweise vorläufig ein "Shared Space" im 6. Wiener Bezirk an.
  • Information: Wir haben eine Fotoakkreditierung für den "Austrian Superbowl" (Football) erhalten und werden dort Fotos machen.
  • Beschluss: Ein Vertreter der Wikipedia-Comunity der sich sehr stark um die Solanaceae kümmert, fährt mit Unterstützung von Wikimedia Österreich zu einem Kongress über Nachtschattengewächse (Solanaceae) [1] an der Universität Neuchâtel. Bei diesem Kongress gibt es eine Kooperation zwischen der Universität Neuchâtel und Wikimedia CH, Wikimedia France und Wikimedia Österreich.
  • Information: Es gibt eine Anfrage vom Salzburger Landtag bezüglich des Landtag-Fotoprojekts: Der Salzburger Landtag möchte ebenfalls mitmachen.
  • Beschluss: Wikimedia Österreich schafft ein Objektiv an, welches im Besonderen vom Landtagsprojekt (Portraitfotografie) benutzt werden soll: NIKON AF-S 85mm 1,4 G.
  • Beschluss: Wikimedia Österreich schafft einen WLAN-Adapter für die Kamera an, mit dem Fotos direkt von der Kamera auf einen Laptop gespielt werden können.
  • Beschluss: Wikimedia Österreich schafft eine CANON EOS 5D Mk III samt Teleobjektiv EF 400/2,8 L IS USM II an. Canon gibt uns als Draufgabe den Powerpack BG-E11, ein Stück Zweitakku LP-E6 und einen Regenschutz ERC-E4L für das Tele.
  • Beschluss: Wikimedia Österreich übernimmt die vollständigen Spesen für eine Überweisung an Wikimedia D.C. (Wikimania), da WMDC knapp bei Kassa ist.
10. Juli 2012
  • Ankündigung: Aus den Bewerberinnen und Bewerbern für die Geschäftsführung von Wikimedia Österreich wurde Claudia Garad, derzeit in Stuttgart, ausgewählt. Sie wird ab der 34. Kalenderwoche nach Wien übersiedeln und sich um die Einrichtung eines Büros in Wien kümmern. Der Termin für die arbeitsrechtliche Anstellung ist der 1. Oktober 2012. Sie wird sich noch gesonder über die Mailingliste vorstellen.
  • Information: Am Solanaceen-Kongress in Neuchatel, für den WM-CH an alle Teilnehmer USB-Sticks mit Wikipedia-Inhalten zur Verfügung stellt, soll auch ein Fachautor der deutschsprachigen WP teilnehmen. WM-AT wird die nötigen Reisespesen übernehmen.
  • Information: Vom schwedischen Chapter (WM-SE) wird mit Unterstützung der Europaeana ein Fotowettbewerb "Wiki Loves Public Art"

gestartet. Dabei geht es um Kunst im öffentlichen Raum, z. B. Skulpturen und Plastiken auf Plätzen (z. B. die Moore-Plastik vor der Karlskirche) Mosaiken auf Häuserwänden usw. Die genaue Definition ist noch nicht klar. WM-AT hat seine Unterstützung zugesagt.

  • Information: Für die Anstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind umgehend alle sozialversicherungsrechtlichen Anmeldungen in die Wege zu leiten.
3. Juli 2012
  • Beschluss Merchandising-Artikel werden besorgt: Kapperl für Ortsbildmesser Perg und Blöcke in Wikipedia und Wikimedia-Design.
  • Information WM-AT befürwortet die Anschaffung eines ergänzenden Bandes zu einem bereits bestehenden Literaturstipendium (entomologische Zeitschrift).
26. Juni 2012
  • Information: Es werden derzeit Räumlichkeiten für ein Wikimedia-Büro in Wien gesucht. Diverse Varianten, ua. auch temporäre Nutzung einer Bürogemeinschaft werden evaluiert.
  • Beschluss: Änderung des Vereinssitzes innerhalb von Graz, da unser Geschäftsstellen-Sponsor umgezogen ist. Neue Adresse deswegen Elisabethstraße 43, 8010 Graz. Dies nur als Zwischenlösung, bis wir ohnehin den Sitz nach Wien verlegen werden.
  • Beschluss: Ein Künstler wird bei WikiCon auftreten, Kosten etwa 1.500 €.
  • Beschluss: Reisekostenanträge für Ortsbildmesse (1x Bahn), Zedler-Preisverleihung Berlin (1x Flug und Hotel) sowie Landtagsprojekt München (1x Bahn und Hotel) wurden genehmigt.
  • Beschluss: Für das Buchscannerprojekt von Heinz Egger wird ein Notebook und Zubehör gemäß seinen Wünschen bestellt. Manuel übernimmt die Bestellung.
  • Beschluss: 2.500 Folder für die Ortsbildmesse Perg werden bestellt.
  • Beschluss: zwei neue Mitglieder wurden aufgenommen.
  • Information: Zum 1. Juli 2012 wurde von Wikimedia CH Chantal Ebongué als Geschäftsführerin und "french-speaking Comunity Manager" eingestellt. Manuel wird ab dem 1. Jänner 2013 als CIO und "german-speaking Community Manager" nachziehen.
  • Information: Es wurde Kontakt zwischen Heinz Egger und Bruno Jehle, einen Digitalisierungsexperte und Buchscanner-Konstrukteur aus der Schweiz, hergestellt. Heinz plant ein Treffen aller Interessierten, Bruno bietet an der WikiCon einen Vortrag und einen Workshop an.
  • Information: Zwei Bewerber für den Posten des Geschäftsführers werden von den Vorstandsmitgliedern für die endgültige Entscheidung noch einmal getroffen.
19. Juni 2012
  • Beschluss: Manuel Schneider ist interimistisch Wikimedia-Chapters-Association-Representant von Wikimedia Österreich. Bei der nächsten Mitgliederversammlung wird ein fixer Vertreter gewählt werden. Bis dahin werden die Rahmenbedingungen geklärt.
  • Beschluss Besuch der Ortsbildmesse wird durch Wikimedia Österreich durch Werbematerial, Reisekostenrefundierung und organisatorische Hilfe durch den Vorstand unterstützt.
  • Beschluss Die Buchhaltung wird vorläufig durch Annette Schneider für EUR 10/Stunde weitergeführt, bis eine dauerhafte Lösung mit dem neuen Geschäftsführer erarbeitet wurde.
  • Information Hegi: Die Flora Mitteleuropas ist inzwischen gemeinfrei und sollte mit dem Scanner gescannt werden. Gegebenenfallswird Heinz Egger angesprochen.
  • Beschluss Beim letzten Treffen der Redaktion Biologie erhielt der Verein eine zweckgewidmete Spende. Damit soll für das nächste Treffen eine Exkursionsflora angeschafft werden. Wikimedia Österreich wird ggf. die Kostendifferenz tragen.
12. Juni 2012
  • Beschluss: WM-AT übernimmt Reisekosten von zwei Bewerbern für den Geschäftsführungsposten von Wikimedia-AT aus Tirol und Stuttgart.
  • Zwei neue Anträge auf Mitgliedschaft: Einer war wohl eine Spaßanfrage, der andere wurde aufgenommen.
  • Beschluss: Ankauf eines Kartenlesers und einer weiteren 32 GB CF-Karte.
  • Beschluss: Fahrtkosten im Zuge des Landtagsprojekts Bayern werden für aus Österreich anreisende Teilnehmern erstattet.
5. Juni 2012
  • Information: zwei neue Mitglieder aufgenommen
  • Information: aus knapp 70 Bewerbungen wurden 11 in zwei Bewertungsrunden die engere Auswahl genommen und werden zum Bewerbungsgespräch eingeladen.
29. Mai 2012
  • Information: zwei neue Mitglieder aufgenommen
  • Beschluss: ein neues Objektiv (400/2.8) wird angeschafft, es gibt auch Verhandlungen mit Canon wegen der Attraktivität eines Umstiegs.
  • Information: es wurde intensiv über die Gehaltsstruktur, Abgaben etc. für die Anstellung des Geschäftsführers diskutiert
  • Beschluss: das Einstiegsgehalt des Geschäftsführers muss und wird verhältnismäßig niedrig sein, bei Erfolg, dh. Etablierung der Geschäftsstelle und Einwerbung eigener Spenden die den WMF-Grant ergänzen, wird erhöht
22. Mai 2012
  • Beschluss: Der Österreichbezug ist nicht mehr Voraussetzung für ein Literaturstipendium von WM-AT. Auch gibt es keine preisliche Untergrenze mehr für die Anschaffung.
  • Beschluss: Ein Reisekosten-Stipendium von 280 € für das Hackathon wird genehmigt.
  • Information: Unterstützung für das Wiki Woman Camp in Höhe von 2000 € wurde überwiesen.
  • Information: Ein Fotokoffer zum Verschicken des Fotoausrüstung wurde angeschafft
  • Information: Anfrage nach dem Objektiv: Wird wieder verborgt
  • Information: Stellenausschreibung für Geschäftsführer kostenlos auch an der Fundraising-Verband-Jobbörse
  • Information: Kurt konnte bessere Konditionen für unser Konto verhandeln
  • Beschluss: Wir schaffen ein 400mm/2.8 Teleobjektiv an. Zusätzlich ein 1-Bein-Stativ und einen Telekonverter.
8. Mai 2012
  • Information: Text für die Ausschreibung eines Geschäftsführers wurde erstellt.
  • Beschluss: Der Beitrag von Wikimedia Österreich zur WikiCon wird auf 10.000 € erhöht.
  • Beschluss: Eine Anfrage nach Kostenrückerstattung für eine Fahrt in Sachen Wiki Loves Monuments wurde bewilligt.
  • Information: Das 200mm-Objektiv wird wieder nach Deutschland verliehen, es wird für Fotoflüge eingesetzt.
  • Beschluss: Die Kostenabrechnung des Wanderzirkus Niederösterreich wurde genehmigt.
  • Information: Es wird ein Konzept für Merchandising-Artikel erarbeitet, darunter Kapperln, Wimpel für die Stammtische, etc.
  • Information: Zur Ortsbildmesse wurde ein Konzept vorgelegt (http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Ober%C3%B6sterreich/Ortsbildmesse)
1. Mai 2012
  • Information: Wikimedia hat eine Seite auf Facebook: http://www.facebook.com/WikimediaAustria
  • Beschluss: 10 Stipendien für Bewerber für die Wikimania werden gewährt
  • Beschluss: Als Vereinsvertreter fahren Kurt Kulac und Beppo Stuhl zur Wikimania
  • Information: Informationen zum Wanderzirkus in Sitzendorf: http://www.wikimedia.at/content/mit-einem-alteingesessenen-sitzendorf
  • Information: Unser Vortrag anlässlich einer Veranstaltung der Österreichischen Geographischen Gesellschaft (ÖGG) war ein Erfolg. Es gibt schon Ideen für eine gemeinsame Zusammenarbeit, die jedoch noch ausgearbeitet werden müssen.
  • Beschluss: Fahrtkostenzuschüsse für den Hackaton in Berlin
  • Beschluss: WM-AT wird Mitglied im Fundraising-Verband
24. April 2012
  • Bericht: Die Ergebnisse des Arbeitwochenendes in Graz werden zusammengefasst. Sie sollen auf einer Mitgliederversammlung den Vereinsmitgliedern präsentiert werden. Die Community steht im Vordergrund.
  • Information: Protokolle des Arbeitswochenendes befinden sich im Mitgliederwiki.
  • Information: Der Posten eines Generalsekretärs für Wikimedia Österreich wird ausgeschrieben.
  • Information: Das Vereinsbüro soll nach Wien übersiedelt werden.
17. April 2012
  • Beschluss: Wikimedia Österreich schließt eine Rechsschutz- und Haftpflichtversicherung für den Verein sowie seine Veranstaltungen ab.
  • Information: Die Liste der Wikimania-Bewerbungen ist am 17.04. eingegangen und muss beschlossen werden. Wikimania-Stipendienliste bis 24.04.2012 entscheiden https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0Au8PHt8_RuNedERmNUxOdmZjSVl4anlaejNtcnJEQUE#gid=0
  • Information: Es hat am 17.04.2012 ein Treffen mit dem Bundesdenkmalamt und Wikipedianern stattgefunden, die Zusammenarbeit zwischen BDA und Wikimedia wird intensiviert. Eine Information über Wiki Loves Monuments wird in der Broschüre "Tag des Denkmals" abgedruckt.
  • Beschluss: Wikimedia Österreich trägt die Kosten zur Verpflegung des Arbeitswochenende vom 20. bis 22. April in Graz.
10. April 2012
  • Information: Die Stipendien für die Wikimania sind noch offen, wir warten noch auf die Bewerberlisten von den Organisatoren.
  • Beschluss: Die Rangfolge der Kandidaten für den Wikimedia Foundation-Vorstand wurde zusammengestellt und an das Chapters Wiki übermittelt.
3. April 2012
  • Beschluss: Wikimedia Österreich stellt der WikiCon ein Budget von 5.000 EUR zur Verfügung.
  • Information: Die Gelder der WikiCon laufen über das Konto von Wikimedia Österreich, dh. alle Sponsoringeinnahmen und Rechnungen gehen an Wikimedia Österreich und werden dort vereinnahmt bzw. ausgezahlt.
  • Information: Grant-Antrag bei der Wikimedia Foundation: http://meta.wikimedia.org/wiki/Grants:German-speaking_Wikipedia_Community/WikiCon_2012
  • Bericht: Über das Wiki Loves Monuments Kickoff-Wochenende in Dresden.
27. März 2012
  • Information: Es findet ein Treffen der Biologie-Redaktion statt.
  • Beschluss: Wikimedia Österreich trägt für das Biologie-Treffen die Miete für den benötigten VW-Bus sowie die Benzinkosten bei.
  • Information: Andere Redaktionen mit österreichischer Beteiligung sind eingeladen für derartige Treffen Unterstützung bei Wikimedia Österreich anzufragen.
  • Information: Der Vorstand trifft sich am 20. bis 22. April zu einem Arbeitswochenende in Graz. Themen: Organisationsentwicklung und Strategie.
20. März 2012
  • Beschluss: Ganztägiger Fotoworkshop für Wikipedianer um mit professioneler Unterstützung die Bildqualität zu heben. Termin: tba, Ort: vorerst Graz, bei Erfolg Wien, etc.
  • Information: Medienunternehmen zu einem Gespräch einladen, die Weiternutzungsbedingungen der Wikipedia missachten. Termin: tba
  • Information: Terminfixierung und Programmausarbeitung für das Arbeitswochenende des Vorstandes in Graz
13. März 2012
  • Beschluss: Ein neues Mitglied aufgenommen.
  • Beschluss: Wanderzirkus Sitzendorf wird unterstützt. Der Verein übernimmt die Defizite von Raummiete / Winzer. Die Kosten werden per Spendenkörbel eingesammelt, den Rest übernimmt der Verein.
  • Information: Wikimedia CH hat Zusammenarbeit bzgl. Wiki Loves Monuments angeboten, es geht dabei vor allem um die Webseite und OpenStreetMap-Funktionalität. Wir reden mit den betreffenden Mitarbeitern.
  • Information: Es wird ein Fotogprojekt zum Fotografieren des Wiener Landtages stattfinden. Zeitpunkt steht noch nicht fest, es gibt dazu aber Gespräche mit den Zuständigen.
  • Beschluss: Die Monatsberichte werden künftig im Vorstandswiki zentral vorbereitet, jedes Vorstandsmitglied und jeder Mitarbeiter hat über den Monat Zeit seine Aktivitäten dort zu vermerken. Während der wöchentlichen Vorstandssitzung kann der Fortschritt kontrolliert und ergänzt werden. Fertige Reports werden am Monatsende auf Meta Wiki übertragen.
6. März 2012
  • Beschluss: Es wird ein zweites Notebook für die Verwaltung angeschafft, Kosten ca. 800 Euro
  • Beschluss: Die Photoausrüstung wird um eine Blitzanlage und ein WLAN-Übertragungsgerät erweitert. Beides wird ua. für das Landtagsprojekt benötigt.
  • Beschluss: Wikimedia Österreich bietet T-Shirts für alle WikiCup-Teilnehmer an, je nach Rang in unterschiedlichen Farben. Für den Gesamtsieger loben wir ein Wochenende in Wien aus.
  • Beschluss: Wikimedia Österreich beantragt das Spendegütesiegel sobald als möglich (es sind ua. drei vom Steuerberater geprüfte Jahresabschlüsse notwendig).
28. Februar 2012
  • Fahrtkosten für Vorstandsmitglieder zu Stammtischen?
    • Beschluss: Fahrtkosten werden übernommen, sofern dem Vereinszweck dienende Reisen im Vorfeld per Mail an den Vorstand angekündigt werden.
  • Antrag zur Erstattung von Fahrtkosten Graz-Kapfenberg-Graz für Fotos vom Bundesliga-Spiel in Kapfenberg zu übernehmen.
    • Beschluss: Genehmigt
  • Information Wir werden einen Termin zur Rechtsberatung bezüglich Steuer und Rechnungslegung in Graz wahrnehmen.
  • WLM Kick-Off Dresden (30.03-01.04.2012)
    • Beschluss: WMAT vergibt 5 Stipendien
  • Beschluss: Rechtschutzversicherung+Betriebshaftpflicht neu lt. Angebot von Allianz
  • Beschluss: Arbeitswochenende 2012 von 20. bis 22.4.2012 in Graz
21. Februar 2012
  • Beschluss: Es findet am 9. bis 11. März eine CiviCRM-Schulung in Graz statt.
  • Beschluss: Wikimedia Österreich bevorzugt für das Chapters Council das "KISS-Modell", "Modell B" ist ebenfalls akzeptabel. Link: http://meta.wikimedia.org/wiki/Chapters_Council#Structure
  • Beschluss: Wikimedia Österreich stellt für das Chapters Council ein provisorisches Budget von 5.000 EUR bereit - weiteres kann bei Vorlage konkreter Zahlen und einem Antrag vom Vorstand beschlossen werden.
  • Beschluss: Als Vertreter von Wikimedia Österreich am Chapters Meeting 2012 in Berlin erhalten Kurt Kulac und Manuel Schneider das Mandat - unter Berücksichtigung der bereits vorliegenden Beschlüssen zum Chapters Council - darüber uneingeschränkt zu verhandeln und eine evtl. Charta zu unterzeichnen.
  • Information: Wir rufen alle österreichischen Wikimedianerinnen dazu auf sich beim WikiWomenCamp zu beteiligen: Wikimedia Österreich bietet Reisestipendien mit einem Gesamtbudget von 5.000 EUR an, ausserdem suchen die Organisatorinnen noch Hilfe bei der Datenerhebung auf folgender Seite: http://meta.wikimedia.org/wiki/WikiWomenCamp/FAQ#Austria.
  • Beschluss: Wikimedia Österreich bietet für das WikiWomenCamp ein Reisekostenbudget von 5.000 EUR.
  • Beschluss: Wikimedia Österreich unterstützt das WikiWomenCamp mit 2.000 EUR, damit wird die Konferenz für die Teilnehmer kostenlos organisiert und Reisekostenstipendien für Länder ohne Wikimedia-Chapter finanziert.
14. Februar 2012
  • Information: Foto-Ausrüstung Community-Budget Wikimedia Österreich
    • Das Foto-Objektiv 70/200 von Wikimedia Österreich beim Fotoworkshop in Nürnberg vorgestellt.
    • Wir erhalten ein Angebot für eine Blitzanlage und 400 mm Objektiv zum Test.
    • Am Fotoworkshop nehmen zwei Personen aus Österreich teil. Sie erhalten eine Fahrtkostenerstattung, wahrscheinlich auf Basis Kilometergeld, Vorstand wartet noch auf Antrag der Teilnehmer.
    • Auf der WikiCon 2012 können Canon-Kameras von der FH Vorarlberg für einen Workshop ausgeborgt werden.
  • Information: Der Vorstand nimmt Kontakt mit der Steuerprüferin auf, um zu klären, wie weit Literaturstipendien oder Fahrtkostenzuschüsse versteuert werden müssen.
  • Beschluss: Die Werkverträge für Projektbetreuung und -entwicklung sowie für Organisation werden gemäss Upload im Vorstandswiki beschlossen. Ersterer wird an Ruben Demus vergeben, zweiterer an Hakan Köklü.
  • Beschluss: Da erstmals beim Chapters Meeting die teilnehmenden Vereine einen Angestellten als dritte Person anmelden dürfen, fährt Ruben Demus mit.
7. Februar 2012
  • Information: Bewerbung ist eingegangen, Vorstellungsgespräch via Skype. Er soll sich um CiviCRM kümmern.
  • Beschluss: Chapters mit bezahlten Mitarbeitern dürfen als dritte Person einen Mitarbeiter mitbringen. Falls Ruben Zeit hat werden wir ihn einladen mitzukommen.
  • Beschluss: Wikimedia Österreich gibt 2.000 EUR an Wikimedia Deutschland zur Ausrichtung der Wikimedia Conference und Sicherstellung der Teilnahme aller 41 Wikimedia Chapter. Voraussetzung dafür ist, dass Wikimedia Deutschland uns eine Rechnung dafür stellt und wir die Namen der unterstützten Chapters genannt bekommen.
  • Beschluss: Zustimmung von WMDE für Kompromissvorschlag zur Reisekostenabrechnung zur Grundung von WMSK: ~1100 EUR, je die Hälfte von WMDE und WMAT
  • Beschluss: Wikimedia Österreich trägt die beantragte weitere Summe von 175 EUR gegen Vorlage von Belegen für die Gründungsversammlung von Wikimedia Slowakei. Damit hat Wikimedia Österreich die Gründung von Wikimedia SK komplett finanziert. Nachforderungen / Budgetüberschreitung wird nicht mehr akzeptiert.
  • Beschluss: Wir lassen die Reisekostenordnung vom Steuerberater prüfen und werden ggf. Änderungen vornehmen.
  • Beschluss: Die Österreichische Geographische Gesellschaft hat Wikimedia Österreich um einen Vortrag angesucht - was ist Wikipedia, wie kann man mitmachen, wie funktioniert es / Regeln etc., was gibt es an geografischen Informationen in der Wikipedia? Kurt hält den Vortrag.
  • Beschluss: Wikimedia Österreich investiert 2.000 EUR in das Projekt "Wikikina - Wikipedianer auf der Photokina" für einen Messestand und Reisekosten für Standbetreuer auf der Messe Köln. Voraussetzungen sind Rechnungsstellung und Veröffentlichung eines Abschlussberichts für unsere Mitglieder.
  • Beschluss: Wir weisen unsere Mitglieder darauf hin, dass sie für die Teilnahme am Photoworkshop in Nürnberg Reisekostenstipendien beim Vorstand beantragen können.
31. Jänner 2012
  • Beschluß: Kurt und Manuel fahren zum Chapters Meeting nach Berlin.
  • Beschluß: Beppo und Ruben lassen bei der Wiener Druckerrei einen Probedruck von Wikimedia-Flyern zum Test produzieren, diese werden beim Stammtisch am 3. Feber verteilt.
  • Information: Wikipedia 1x1 befindet sich ebenfalls in Arbeit, es gibt aber noch kleine Probleme mit Layout und Copyright.
  • Beschluß: Manuel schreibt Mail an Hubertl mit Hinweis auf Reisekostenverordnung von WMAT. Die Reisekosten bzgl. Wikimedia SK werden mit WMDE geteilt.
  • Beschluß: Die Nutzungsbedingungen für die Vergabe von Projekt-E-Mailadressen sind fertiggestellt, es wurden die Antragsbedingungen von Wikimedia Deutschland als Vorlage verwendet und von einem Österreichischen Anwalt geprüft und mehrfach überarbeitet. Die Vergabe der E-Mailadressen ist gebunden an konkrete Projekte für welche diese benötigt und beantragt werden. Adressen von Personen die nicht projektmässig aktiv sind werden abgeschaltet.
  • Information: Es wird eine PDF-Datei zum Ausfüllen am PC erstellt - erste Version befindet sich bereits im Mitgliederwiki, Layout muss noch überarbeitet werden.
  • Information: Auf die Stellenausschreibung zum CRM-Betreuer ist eine Bewerbung eingegangen, befür weitere Schritte unternommen bzw. Vorstellungsgespräche geführt werden warten wir noch eine Woche ab. Weitere Vorgehensweise wird nächste Woche besprochen.
  • Beschluß: Es wird ein Unternehmenrechtschutz abgeschlossen, geplanten Kosten dafür sind rund 100 EUR / Monat, es wurde im Budget dafür ein Posten "Rechtsausgaben - 1500 EUR" vorgesehen von dem diese Kosten getragen werden.
  • Beschluß: Ausstehende Mitgliedsbeiträge werden zwei Mal gemahnt, bei bei Nichtbezahlung wird nach sechs Monaten nach Fälligkeit die Mitgliedschaft beendet (s. Beitragsordnung).
  • Beschluß: Die Beitragsordnung soll/muß überarbeitet werden.
  • Beschluß: Am 11. Feber findet in Dornbirn ein Treffen der Organisatoren der WikiCon 2012 statt, Wikimedia Österreich übernimmt dafür Reise- und Bewirtungskosten in Höhe von 650 EUR, Abrechnung gemäss Reisekostenordnung. http://mitglieder.wikimedia.at/Projekte/WikiCon_2012/1._Planungstreffen#Kostenaufstellung
24. Jänner 2012
  • Beschluss: Kurt und Beppo oder Manuel gehen zum Chapters Meeting - Anmeldung spätestens 5. Feber.
  • Beschluss: Produktion und Vergabe von Visitenkarten nur durch Wikimedia Österreich.
  • Aufgabe: 2012-01-24 Kurt Änderungen am Vertrag wg. Emails und Visitenkarten mit Anwalt besprechen.
  • Beschluss: Wikimedia Österreich schlägt momentan keinen Kandidaten für die Wahl zum Board of Trustees vor, sollte sich bis zum 29. Februar noch eine Idee ergeben wird sie vom jeweiligen Vorstandsmitglied eingebracht, diskutiert und ggf. nominiert.
  • Beschluss: Wikimedia Österreich wird künftig Photo-Projektbündel ausschreiben: Klare Zielvorgaben gegen vorab vereinbarte Konditionen, die möglichst breit - auch ausserhalb Österreichs - veröffentlicht werden.
  • Information: In der Fussball-Bundesliga und 1. Liga wird derzeit an einem Projekt gearbeitet mit dem Ziel bis Ende des Jahres Freie Photos von allen beteiligten Fussballspieler zu haben.
  • Beschluss: Workshop für Fotografen, die in unterschiedlichen Städten in Österreich durchgeführt werden. Außerdem sollten Visitenkarten für Wikipedia-Fotografen zur verfügung gestellt werden.
  • Stellenausschreibung:Wikimedia Österreich, Verein zur Förderung freien Wissens sucht eine/n CRM-Betreuer/in auf Werkvertragsbasis für den Test und die Aktualisierung der Datenbanken und Module der Software CiviCRM für die Dauer von 2 Monaten. IT-Kenntnisse und Erfahrung mit CRM sind erforderlich. Bewerbungen bitte schriftlich an bewerbungen@wikimedia.at
  • Information: Als ersten Schritt beim Projekt "SOL" - Kongress zu Solanaceen (Nachtschattengewächsen) an der Universität von Neuchâtel hat Manuel Charles von WMCH / UniNe und Emmanuel von Kiwix kontaktiert um eine Aufgaben- / Zielplanung zu beginnen.
  • Information: Spektral.at ist dabei eine Freie Universität in Graz aufzubauen in Kooperation mit OpenStreetMap, Wikimedia etc. Dabei wird es am 17. März ein BarCamp im Spektral geben. Wir begrüssen die Idee und überlegen wie wir die Gruppen unterstützen können. http://www.barcamp.at/Opencamp_2012
  • Beschluss: Unsere Stipendien an finanzschwache Chapters zur Teilnahme am Finance Meeting in Paris (an WM-FR bereits 1.500.- per Umlaufbeschluss genehmigt u. ausbezahlt) sollten besser beworben werden. Man könnte sich beim Meeting erkundigen, wer (welches Land) von unserem Angebot profitiert hat, das brauchen wir für den Bericht.
  • Beschluss: Reiner und Kurt nehmen am Finance Meeting für Wikimedia Österreich teil
  • Beschluss: Keine offizielle Teilnahme von Wikimedia Österreich am CEE-Meeting im Mai in Belgrad.
  • Beschluss: Wir laden unsere Mitglieder zur Teilnahme ein und stellen ein Reisekostenbudget zur Verfügung.
  • Beschluss: Keine Reisekostenzuschüsse für die Organisatoren.
17. Jänner 2012
  • Information: Der EURALO-Vorsitzende bei der ICANN hat unsere ALS-Bewerbung mit Freude empfangen und darauf hingewiesen, dass Österreich bislang in der ALAC nicht vertreten ist und wir als zweites Wikimedia Chapter bei der ICANN herzlich willkommen sind.
  • Beschluss: Das Rechtsgutachten für die Vergabe von E-Mail-Adressen und Visitenkarten des Vereins an Personen ohne Vereinsfunktionen wird extern vergeben.
  • Mitgliedsanträge: zwei neue Aktivmitglieder aufgenommen
  • Beschluss: Es wurde eine Reisekostenverordnung formuliert und beschlossen: http://mitglieder.wikimedia.at/index.php?title=Archiv/Reisekostenerstattung&oldid=1129
  • Beschluss: Akkreditierung von Innsbruck (Jugendolympiade 2012) wird auf wikide-l ausgeschrieben.
13. Jänner 2012
  • Beschluss: WMAT stellt 1500 EUR für Reisekostenstipendien des Finance Meetings bereit.
10. Jänner 2012
  • Beschluss Die Protokolle zu den Vorstands-Besprechungen wird in der darauffolgenden Woche genehmigt und dann verschickt.
  • Information: Die Handball-WM hat die Akkreditierung eines Photographen von Wikimedia Österreich abgelehnt, da mit den freien Bildern das Geschäft der kommerziellen Photographen untergraben würde.
  • Information Folgende Domains wurden gesichert:
    • wikilovesmonuments.at
    • wikimedia.at
    • wikinews.at
    • wikipedia.at
    • wikiquote.at
    • wikisource.at
    • wikispecies.at
    • qrpedia.at
  • Beschluss: Webseiten für Gemeinde- und Photoprojekte können angelegt werden. Domains sollen gesichert werden sobald deren Namen festgelegt sind. Vorab sollten allerdings erst die Projekt-Seiten im Mitglieder-Wiki gepflegt und genutzt werden. Bei Bedarf können Webseiten dann von Ruben aufgesetzt werden zu stärkeren Bewerbung und Präsentation der Projekte und ihrer Ergebnisse.
  • Aufgabe: Stellenausschreibung Evaluation und Datenpflege CiviCRM
  • Beschluss: Werkvertrag WLM dauert bis 31.12.2012. Werkvertrag wird um Kriterien ergänzt die das Werk bzw. die geplanten Projekte umschreiben, damit die Erfüllung des Vertrags klar geregelt ist.
  • Beschluss: Sobald Werkvertrag bzg. Datenpflege vergeben wurde wird ein CRM-Workshop mit Werkvertragsnehmer und Vorstand organisiert (Treffen in Persona)
  • Beschluss: Wikimedia Österreich spendet mehrere Preise für den WikiCup. Vorstandsmitglieder von Wikimedia Österreich sind vom Gewinn ausgeschlossen.
  • Aufgabe: In der Wikipedia wird informiert, dass WMAT vier Preise für den WikiCup sponsert
3. Jänner 2012
  • Der Grant von Wikimedia für 2012 ist eingelangt
  • Wir haben letzte Woche zwei große Spenden über 1.000 € und 400 € erhalten und freuen und darüber. Leider waren keine Kontaktdaten angegeben, so dass wir leider bei beiden Fällen nicht verdanken können.
  • Beschluss: Wir nehmen am BarCamp Graz 2012 Mai 7. und 8.: http://www.barcamp.at/BarCamp_Graz_2012 teil
  • Beschluss: Wikimedia Österreich nimmt mit einem Stand am LinuxTag in Berlin teil und wird Wikipedianer zur Unterstützung suchen. Manuel versucht Wikimedia CH und Wikimedia Deutschland ins Boot zu holen.
  • Beschluss: Werkvertrag über 48 Stunden für Evaluation und Datenpflege wird ausgeschrieben
  • Beschluss: Es werden für Wikimania 2012 in Washington zehn Stipendien gewährt: http://mitglieder.wikimedia.at/Projekte/Wikimania_2012

English Summary

August 2012

Wiki Takes Oberes Murtal (Wiki takes Upper Mur-valley)

The project is supported by WMAT, for increasing the amount of images of the upper Mur-valley as a part of WLM. Therefore we asked the organizers for a budget plan, which had been approved for travel cost and accomodation.

Wikisource Scanning Project

For the project, scanning old books of the Bundesdenkmalamt (nacional agency responsible for Austrian monuments) we bought the Software PDF-XChange 5 and Abbyy Fine Reader.

Infrastructure

  • WMAT bought Walky Talkies to improve communication at the Wikicon, Ortsbildmesse (fair for idea exchange concerning improving the villages) in Perg and other events in the future.
  • We bought the following merchandising-articles: T-shirts, notebooks, pencils, bags, several folders.
  • We also bought unremovable stickers for tagging our inventory.

Wiki loves memories

The proposal of this new project is supportet by WMAT. It's aim is the scanning of old foto-slides with a focus on historical material.

Zedlerpreis (Zedler Award)

The winners of the German Zedlerpreis will get an additional hot-air ballon ticket from us. Additional 4 Tickets are given from the Bundesdenkmalamt for WLM.

Biology-Meetup in Slovenia

WMAT supported the attending community members with reimbursment of travel and accomodation costs.

Photography-project

The Austrian national league of soccer will provide several community members with an all season-accreditation for attendig all matches in Austria for photographing. We are working on a similar agreement with the Austrian Hockey-League.

Photo workshop in Nürnberg

WMAT supports travels of Austrian attendees of this traditional workshop in Germany.

July 2012

FDC Grant

  • Reports are being prepared for the grant application. The members helped with translating into English.

Fundraising Congress

Claudia Garad is participating at the congress in Vienna, which takes place in Oktober 2012.

Infrastructure, etc.

  • WMAT has now got his own tax-identification number: 68 456/6102
  • WMAT will rent a workspace at a coworking-space for our new CEO, while searching for the propper office.

Photography project

  • We are accreditated for the Austrian Super Bowl for taking pictures.
  • We negotiated a good price for a CANON EOS 5D Mk III with the tele lens system EF 400/2,8 L IS USM II. Canon furtheron supports us with an additional battery, a battery-powerpack and a raincoverage.

Solanaceae Congress in Switzerland

  • WMAT supports the travel of a community-member, dedicated to this topic, so that he can join the conference, which is supported by WMCH an WMFR. All attendees will get a Wikimedia-USB-Drive with solanaceae-articles in several languages.

Landtagsproject

  • We got a request of photographing the people of the federal state government of Salzburg. Therefore and for further projects we are expanding our Photo-equipment by a NIKON AF-S 85mm 1,4 G and a Wifi-adapter for our camera.

CEO

After a long selecting process, we will hire Claudia Garad as our new CEO. She lives in Stuttgard and will settle in Vienna until October 2012. The official registration to the social-security-system is being prepared.

Literature scholarships

We are supporting the purchase of an additional volume of an entomological paper, which earlier volumes are already bought by us.

June 2012

Infrastructure, etc.

  • We are searching for an office to rent in Vienna. Several different rental models (coworking spaces, etc.) have already been discussed.
  • Because our sponsor of the office in Graz has moved to another location within the city, we had to change our adress to Elisabethstraße 43, 8010 Graz. This will be an interim solution, since we are planning to move to Vienna.

Wikisource Scanning Project

  • A laptop is being bought for this project

Ortsbildmesse (fair concerning character and appereance of towns and villages)

  • WMAT supports this project.
  • We ordered folders, refunded travel and accomodation costs. The board also supported the organizers with the planning.

Photography Project

  • A card reader and another 32 GB CF-card have been bought.

CEO

  • Out of 70 relevant applications 11 people were chosen for a first interview. After filtering two final applicants for the CEO-job had been invited for a second interview.

WCA

  • Manuel Schneider will be the interim representant of WMAT at the WCA. At the next general assembly there will be a vote for the representant.

May 2012

CEO

  • The basic conditions of the contract of the planned CEO have been discussed and compared to the financial possibilities of WMAT. The text for the announcement has been prepared.

Literature scholarships

  • A relation to Austria is no longer required for an application for a literature scholarship. Several non Austria-related request could be supported therefore.

Hackathon

  • We supported the travel of an attendee to the German Hackathon.

Wiki Woman Camp

  • WMAT supported the Wiki Woman Camp with EUR 2000,--.

Photography project

  • A case for transportation and shipping of the equipment has been bought.
  • We will buy a monopod and a tele-converter for the existing tele photo lens system.

WikiCon

  • WMAT increased the budget for the WikiCon, since we will not only participate, but organize the event.

Infrastructure, etc.

  • A concept for buying merchandise-articles had been prepared.
  • We also have our own facebook-account now.
  • We are now member of the Austrian fundraising accociation.

Ortsbildmesse

The concept of the project had been proposed to us by the organizers.

Wikimania

  • 10 scholarships had been provided to the applicants. In addition 2 board members attended.

Niederösterreichischer Wanderzirkus (local meetup)

  • There had been a bigger local meetup in the small Lower Austrian town "Sitzendorf". Travel and a small ammount of food & drinks is payed by WMAT.

April 2012

Board Meeting in Graz

  • The results of the meeting are published on our members' wiki. There will be a job advertisment for a CEO. The head-quarter of the chapter move from Graz to Vienna.

Infrastructure, etc.

  • WMAT has contracted a legal costs insurance and a general liability insurance.

WLM

There has been a meeting with members of the chapter and the Austrian Bundesdenkmalamt (nacional agency responible for all monuments concernings) to plan the cooperation. There will be a joint folder for the "Tag des Denkmals" (day of the monument). The international kickoff-meeting took place in Dresden.

WMF-board election

The candidates are discussed and the favored candidates are chosen.

WikiCon

  • WMAT will support the organizers by providing its bank account and CiviCRM. We also applied for a WMF-grant for the project.

March 2012

Biology-meetup

  • WMAT supports the attendees of the meetup by renting a minivan and refunding travel and accomodation costs.

board meeting in Graz

There had been a real life board meeting in Graz in April. Topics: mid- and longterm strategy and organisation of the chapter.

Fotography Project

  • There had been a whole day-photoworkshop for community members in Vienna. The plan was to repeate this in other cities as well if it is well accepted.
  • There had been an event to take pictures of the members of the federal state government of Vienna. The project had been discussed with the officials there.
  • For this and future events a professional studio flash unit will be bought.

WLM

WMCH is supported with our knowledge to improve the website and the OpenStreetMap-feature.

Infrastructure, etc.

  • The monthly reports are prepared in the board-wiki, where every board member can add his activities.
  • A second Notebook will be bought to support our infrastructure.

Wikicup 2012

WMAT is supporting the Wikicup with T-shirts and a trip to Vienna for the winner of the competition.

Spendengütesiegel (certification)

Since WMAT is now old enough we are preparing the application for the Austrian Spendengütesiegel ("quality-Fundraising seal"-certification). The seal certifies that the chapter properly uses the donations within it's charity goals.

February 2012

CiviCRM

There had been a meeting in Graz to learn how to use the software.

Chapters Council

  • WMAT favores the KISS-modell, but would also support the Modell B. There will be a provisional budget of EUR 5000,-- for the council. Kurt Kulac and Manuel Schneider, the attendees of the 2012 chapters meeting had negotiated and voteed for the chapters council in the name of the WMAT-board.

WikiWomenCamp

WMAT supported this event and called for participants in Austria. We also reimbursted travel costs.

Photography project

  • There had been two attendees to the photo workshop in Nuremberg, which was supported by refunding travelcosts. WMAT-equipment had been used for this event too.
  • WMAT supports the Wikikina-project. Community members will attend the big photo fair and will have a booth there.

Contractors

  • We agreed on the contracts for our two contractors, regarding the support of projects and the CiviCRM-support, including accounting.

Chapters Meeting

  • Beside 2 attendees of the board also one of our contractors joined us in Berlin. WMAT supported the travel of the other attending chapters with EUR 2000,--.

WMSK

WMAT is supporting the founding of WMSK by reimbursting travel costs for the attendies of the first general assembly.

ÖGG

WMAT cooperates with the Austrian geographic-association (ÖGG). There had been a speech of a WMAT board member and we are still searching ways to cooperate with each other.

January 2012

Infrastructure, etc.

  • We planned the printing of several brochures, related to WMAT-projects.
  • We are planning a general liability insurance for WMAT.
  • WMAT is searching for a contractor for CiviCRM. The announcement had been prepared.
  • The chaper has now travel-cost-reimbursing-guidlines.
  • Decissions of the board are published on a weekly base.
  • WMAT secured several Wikimedia-projects related domains to ensure proper usage.

E-Mail Project

  • WMAT provides its members and community-members with Wikipedia e-mail adresses. The terms of use had been defined. There's a pdf as an application-form. We also provide business-cards for the applicants.

WikiCon

There had been a meeting of the organizers of the event in Dornbirn on 11. February. WMAT is reimbursting travelcosts.

Photography-Project

  • The project regarding the picturing of the Austrian soccer players had been planned.
  • Also a whole-day-workshop for photo-interested people had been planned.
  • WMAT attends the first youth olympic winter games in Innsruck and is accreditated.

SOL

There had been a congress related to Solanacear in Neuchatel. WMAT supported this event and sent an attendee there.

Finance meeting

WMAT supported chapters indeed with travel costs for attending. Additional 2 board members participated.

ICANN

WMAT is now member of the ICANN.

LinuxTag (open source fair)

WMAT is attending the LinuxTag in Berlin, together with WMCH and WMDE.

December 2011

The General Assembly

On Sat. Dec. 10 the annual General Assembly of WMAT had been in Vienna. The reports (financial and annual reports) had been approved by the General Assembly. A new member of the board has been elected, since one member had resigned due to other occupations. The new member is Michael Kranewitter. He was welcomed by the board. The transcript of the General Assembly has been published by the timekeeper. The officials for the unincorporated associations in Austria had been informed about the GA and the changing of one board member.

Annual report

The annual report of WMAT for 2010/2011, given to the members in hardcopy during the general assembly of WMAT has been published in the members' wiki in German language: http://mitglieder.wikimedia.at/Archiv/2011-Jahresbericht and http://mitglieder.wikimedia.at/images/f/fe/2011-12-10_Jahresbericht_vollst%C3%A4ndig.pdf

Grant Agreement

The Grant Agreement between WM Foundation and WMAT for 2012 has been signed.

Bookscanner

5,000 Euro for the acquisition of a bookscanner have been assigned to the budget of 2012 according to the decision of the GA. A request concerning the support of this acquisition has been sent to WMDE.

Preparing 2012

Some things had to be prepared for 2012.

  • The servers for our wikis (members, internal and WLM jury) have to be upgraded to provide better communication. The expenses have been approved by the General Assembly of WMAT.
  • Improvements proposed by the General Assembly concerning the support of the members have to be installed.
  • WMAT is applying for an information booth at the Ortsbildmesse (fair about towns' and villages' character and appearance) in Perg in August 2012.
  • The design for information booklets on Wikimedia projects has to be prepared.
  • The grant for buying books as sources for important Wikipedia articles was raised to 2,000 Euro for 2012.
  • Manuel Schneider, member of the board of WMAT will lead a team of volunteers preparing the WikiCon 2012 for all German speaking Wikipedians from all countries. The meeting finally took place in Dornbirn, August 30th to Sept. 2nd 2012.

November 2011

WLM Award Winning Ceremony

The award winning ceremony of WLM took place on Nov. 17th at the Hofburg in Vienna. Many prize winners attended the ceremony and their prizes were handed over to them by Sue Gardner, executive director of WM Foundation, and Barabara Neubauer, president of the federal office for the monuments of Austria.

After the ceremony a meeting of the board members of WMAT with Sue Gardner, Geoff Brigham and other representatives of the WM Foundation took place in the Ahnensaal of the Hofburg.

Preparations for the General Assembly

All reports for 2010/2011 have been approved by the board during some meetings in November. The Assembly will take place in Vienna on Dec. 10th at Amerlinghaus.

Tool server

The tool server, operated by WMDE in Amsterdam, and used by many Wikimedians of different Chapters and Wikimedia projects will be supported in 2011 and 2012 by funds of WMAT. 2,000 Euro for each year have to be transferred to WMDE for that purpose.

Universities and Schools

Activities at Universities and Schools will be supported in Austria in cooperation with the programs of WMDE. Presentations will be held at the University of Vienna, the University for Medicine in Vienna, the University of Applied Sciences in Vorarlberg, the University of Innsbruck and the University of Graz. Some pilot projects will be held in schools in January 2012 in Vienna. Different grades of students in that schools will be informed of working with Wikipedia for their pre-scientific papers..

Meetings in Austria

Meetings of Wikipedians in Vienna and Graz are organized in preparation of the General Assembly on Nov. 2nd. In Lower Austria Wikipedians met in the Abbey of Göttweig to visit the famous old library there on Nov. 19th. In Vorarlberg Wikipedians will meet during the Linux-Day at the FH Vorarlberg in Dornbirn on Nov. 26th. WMAT had an info-desk there.

Meetings in Slovakia

WMAT supports the work of the Wikipedians in Slovakia (sk.wikipedia). Several meetings took place in Bratislava, the capital city of Slovakia, with participation of Wikipedians of Austria, transferring knowledge and experience. Cooperation with Open Street Map and other open projects could be established.

October 2011

Broadcast

A TV-interview with Ting Chen by the ORF (national boadcaster of Austria) has been broadcasted via satellite via BR (Bavarian Broadcaster) Alpha. ORF supports the founding of wikiTV by software and hardware. Volunteers from Austria will support that project which will provide videos about WM-events, published under a free licence (CC-BY-SA) on Wikimedia Commons. Some radio stations in Vienna reported about the activities of WMAT.

Grant Agreement

A grant agreement with the WM Foundation (Barry Newstead) had to be prepared for 2012. Some legal issues had to be clarified. The agreement will be signed in December.

WLM

The federal jury for the photo competition Wiki Loves Monuments finished their work judging 12,000 photographs with the help of a jury-wiki and selecting 500 pictures for the final jury. 20 Wikipedians attended the jury-meeting on Oct. 15th in Vienna. On Oct. 27th the final jury awarded 50 photographs in the federal office for the monuments of Austria. The award winning ceremony will take place on Nov. 16th in the Hofburg in Vienna. Sue Gardner, executive director of the WM foundation, will hand the prizes over to the award winners. Calendars with the best European images will also be given to the participiants of WLM.

GLAM

Two board members of WMAT presented WM projects at an international congress of workers at museums, libraries, galleries and archives as well as other volunteer organizations. The congress was organized by the association of Styrian museums in Graz.

Legal Issues

A lawsuit against WMAT concerning an article in de.wikipedia could be settled.

General Assembly

All members of WMAT had to be informed about the General Assembly 2012 on Dec. 10 in Vienna. Invitations were sent to all members.

September 2011

Webpage

The Webpage of WMAT had to be relaunched after a crash. A new design and new functions were implemented. The webpage wikimedia.at is connected with a new CiviCRM version for the organizing of member contacts and other operations.

Budget

The budget plan for the year 2012 has been established by the board. It was published in the members' wiki and can be discussed by members and volunteers. The budget is the basis for the grants draft, discussed with the WM Foundation.

Book Scanner

For the project of scanning the card index of the famous library of the Abbey of Admont a bookscanner should be used. Other projects of scanning old books for publication under a free license could be supported. Information about bookscanners was requested. WMAT is in contact with some GLAM-institutions in Austria to explore opportunities to support the digitalization of free content. The funding of the bookscanner and software could be supported by the community budget plan of WMDE.

Software and CiviCRM

WMAT supports the coding of Open-Source-Software. A cooperation with WMSE has been established to expand CiviCRM for the use of WM Chapters. The CollaBeo a collaborative watchlist for Wikipedia was presented at Wikimania 2011. A meeting for software engineering concerning these projects on Oct. 7 to Oct. 9 in Graz is supported by WMAT.

WLM

The photo competition Wiki Loves Monuments brought 12,000 pictures of Austrian monuments to Wikimedia Commons. The photographs can be used in Wikipedia articles and lists of monuments which have been estabished by numerous volunteers during 2011. The competition was organized in cooperation with the federal office for the monuments in Austria (BDA), which provided the Wikipedians with data and provided many prizes, for instance valuable books about Austrian monuments. WMAT got additional prizes by Canon, bookstores and hotels.WLM-T-shirts for the helping voluteers were provided by WMAT. Many new voluteers got into contact with WM and Wikipedia during the competition. Numerous new articles could be created about the cultural heritage in de.wikipedia. An international cooperation between the participating countries and cultural institutions has been established.