Herzlich Willkommen zum Mitglieder-Wiki von   Wikimedia Österreich.
Für ein Benutzerkonto schreibe bitte an   verein [at] wikimedia.at

Archiv/2016-06-04 Protokoll MV 2016

Aus Mitglieder
Wechseln zu: Navigation, Suche

Protokoll der Mitgliederversammlung von Wikimedia Österreich
am 4. Juni 2016 in Breitenbrunn

Tagesordnung:

Eröffnung und Begrüßung
Bericht des Obmanns und der Geschäftsführung
Genehmigung der Kooptierung des Interimsrechnungsprüfers
Bericht des Kassiers und der Rechnungsprüfer
Bericht des Good Governance Gremiums
Entlastung des Vorstands
Wahl des Vorstands
Wahl der Rechnungsprüfer
Wahl des Good Governance Gremiums
Vorstellung aktueller Projekte
Anträge
Allfälliges


Vorgesehene Beginnzeit: 10 Uhr.
Zum Beginn der Veranstaltung wird festgestellt, dass weniger als 50% der stimmberechtigten Mitglieder anwesend sind. Daher wird die Mitgliederversammlung gemäß §10 Abs. 7 der Statuten um 30 Minuten vertagt.

Eröffnung und Begrüßung

  • Eröffnung und Begrüßung durch Obmann Kurt Kulac.
  • Schweigemoment für verstorbenen Gerhard Wrodnigg.

Bericht des Obmanns und der Geschäftsführung

  • Der Obmann und die Geschäftsführerin Claudia Garád stellen Projekte und Herausforderungen des ersten Halbjahrs 2016 in den Bereichen Freiwilligenförderung, Freie Inhalte und Reach / Free Knowledge Awareness (Freies Wissen in der Gesellschaft) sowie einen Ausblick auf das 2. Halbjahr 2016 vor.
  • Garád stellt Ergebnisse der Communitybefragung 2016 vor.

Genehmigung der Kooptierung des Interimsrechnungsprüfers

ABSTIMMUNG über die Kooptierung des Interimsrechnungsprüfers Thomas Planinger aufgrund des Ablebens des Rechnungsprüfers Gerhard Wrodnigg.

Ja: 16 / Enthaltung: 1.
MEHRHEITLICH ANGENOMMEN.

Bericht des Kassiers und der Rechnungsprüfer

  • Präsentation von Stellvertr. Kassier Arno Grumbeck zu Vermögensübersicht, Gebarungsübersicht und Anlagenverzeichnis des Vereins.
  • Externe Zuschaltung von Fr. Pfander, Mitarbeiterin bei der Steirischen Wirtschaftstreuhand, per Skype: Bericht zur Rechnungsprüfung. Ordnungsmäßigkeit konnte bestätigt werden.
  • Interner, interemistischerRechnungsprüfer Thomas Planinger: Bericht zur Internen Rechnungsprüfung. Ordnungsmäßigkeit konnte bestätigt werden. Empfehlung: Berichtslegung seitens geförderter Community-Mitglieder ist hinsichtlich des zu langen Wartezeit bis zur Vorlegung zu verbessern um statutengemäße Verwendung besser zu dokumentieren.
  • Die Rechnungsprüfer empfehlen den Vorstand zu entlasten.

Bericht des Good Governance Gremiums

  • Diskussion um Namen des GGG: Es wird angeregt, ein deutsches Äquivalent zu nutzen.
  • Bericht durch das Mitglied des Good Governance Gremiums (GGG) Bernhard Wallisch:
    • Vorstellung des Gremiums.
    • Es gab keine externen Anfragen, siehe Bericht GGG.
    • 2 interne Anfragen: 1. interemistische Rechnungsprüfung durch Planinger, 2. wie umgehen mit Angestellten in Vorstand, Angestellten als Mitglieder, Vereinsmitgliedschaft von Angestellten?
  • Erklärung von C. Garád des GGG und der Sinnhaftigkeit, durch Vergleiche mit anderen Vereinen ohne GGG in Krisensituationen.
  • Mitglied stellt fest, dass es dt. Äquivalente (z.B. interne Revision) gibt, allerdings treffen diese nicht ganz die Struktur und Zielsetzung des WMAT GGG.

Entlastung des Vorstands

ABSTIMMUNG über die Entlastung des Vorstands:

Ja: 17
EINSTIMMIG ANGENOMMEN

Wahl des Vorstands

Zur Wahl stellen sich:

  • Kurt Kulac, Obmann
  • Alexander Wagner, stellvertr. Obmann
  • Josef Stuhl, Schriftführer
  • Michael Karolzak, stellvertr. Schriftführer
  • Reiner Strubert, Kassier
  • Arno Grumbeck, stellvertr. Kassier
  • Bernhard Wallisch, Beirat
  • Philip Kopetzky, Beirat

Präsentation der Ziele des sich zur Wahl stellenden Vorstands für die nächsten 2 Jahre]]: Community, Bildungsprojekte (Diskussion um Bildungsprojekte aus Sicht der Freiwilligen und des Vorstands), internationale Kooperationen und Themen, Mitglieder, interne Organisation, organisatorische Prozesse verbessern, Wiki loves ... in neuen Kleidern fortführen. Präsentationsfolien siehe Media:Wikimedia Österreich Mitgliederversammlung 2016.pdf

ABSTIMMUNG über die Wahl des Vorstands:

Ja: 16 / Nein: / Enthaltungen: 1
MEHRHEITLICH ANGENOMMEN

Wahl der Rechnungsprüfer

Zur Wahl stellen sich:

  • Andrea Kareth (interne Rechnungsprüfung)
  • Steirische Wirtschaftstreuhand

ABSTIMMUNG über die Wahl der beiden Rechnungsprüfer:

Ja: 17
EINSTIMMIG ANGENOMMEN

Wahl des Good Governance Gremiums

Zur Wahl stellt sich

  • Franz Pfeiffer

ABSTIMMUNG über den Vertreter der Mitglieder im Good Governance Gremiums:

Ja: 10 (von 10 anwesenden Stimmberechtigten)
EINSTIMMIG ANGENOMMEN

Zur Wahl stellt sich:

  • Bernhard Wallisch

ABSTIMMUNG über den Vertreter des Vorstands im Good Governance Gremiums:

Ja: 7 (von 7 anwesenden Stimmberechtigten)
EINSTIMMIG ANGENOMMEN

Zur Wahl stellt sich:

  • Thomas Planinger

ABSTIMMUNG über den Vertreter der Angestellten im Good Governance Gremiums:

Ja: 3 (von 3 anwesenden Stimmberechtigten)
EINSTIMMIG ANGENOMMEN

Vorstellung aktueller Projekte

Siehe Tagesordnungspunkt "Allfälliges".

Anträge

ANTRAG 1 - von Bernhard Wallisch

Die Vorschläge des Good-Governence-Gremiums zur Änderung der Vereinsstatuten und des Good-Governance-Kodex (Link) werden in der vorgeschlagenen Weise ohne Punkt I.4.2 angenommen und die Vereinsstatuten sowie der Good-Governance-Kodex dementsprechend geändert.

  • Diskussion über die vorgeschlagene Änderung betreffend "§ 12 Abs. 9 letzter Satz" (Nachbesetzung eines ausgetretenen Vorstandmitglieds bis zur nächsten Mitgliederversammlung).

ABSTIMMUNG über Antrag 1, Punkt I. ohne die vorschlagene Änderung betreffend "§ 12 Abs. 9 letzter Satz":

Ja: 17
EINSTIMMIG ANGENOMMEN

ABSTIMMUNG über Antrag 1, Punkt II GGK-Änderung 2016:

Ja: 17
EINSTIMMIG ANGENOMMEN

ANTRAG 2 - von Susanne Plank: Literaturstipendium

Die Mitgliederversammlung möge beschließen, dass das Literaturstipendium analog zu allen anderen Unterstützungsangeboten auch über die Geschäftsstelle abgewickelt werden kann, wobei die direkte Literaturunterstützungs möglichkeit durch Hubertl beibehalten wird.

ABSTIMMUNG über Antrag 2:

Ja: 16 / Enthaltungen: 1
MEHRHEITLICH ANGENOMMEN

Allfälliges

  • Bericht Heinz Egger zu geplantem Zürich-Projekt: Der Vorstand möge sich in naher Zukunft mit der Unterstützung der Miete des Archivs vom Zürich-Projekt von ca. 1500€ zu unterstützen beschäftigen.
  • Bericht Beppo Stuhl zu Denkmallistenprojekten im Herbst: Tag des Denkmals und weitere kleine Projekte.
  • Präsentation Arno Grumbeck zu Fotoequipment (siehe dazu Datei:Wikimedia Österreich MV 2016 Fotoequipment.pdf)
    • Nachfrage, Canon, Nikon, Übersicht des Equipments und der Verwendungsmöglichkeiten, Mögliche Kaufoptionen von verschiedenen KAmeras (Canon und Nikon) sowie Objektiven (Canon und Nikon).
    • Tilt und Shift bei Canon, wäre ein Modellwechsel zu überdenken, vor allem für Denkmalfotografie.
    • wobei Aufstockung "normaler" Standardobjektive eher spannend ist, wenn Bedarf besteht.
  • Bericht Heinz Egger Mikrofotografie: Qualität der Fotografie von WMAT muss weiterbeibehalten werden. Hierfür ist Projekt Mikrofotografie zweckdienlich. Es gibt Nachfrage nach Förderung in diese Richtung, jedoch nicht adäquates Equipment.
  • Bericht Thomas Planinger: Juli 2016 Wikipedian in Residence beim Verfassungsgerichtshof.

Ende der Mitgliederversammlung: 14:02