Herzlich Willkommen zum Mitglieder-Wiki von   Wikimedia Österreich.
Für ein Benutzerkonto schreibe bitte an   verein [at] wikimedia.at

Archiv/2020-Vorstandsbeschlüsse

Aus Mitglieder
Wechseln zu: Navigation, Suche
Infos aus dem Vorstand vom 26. Juli 2020
  • Nach der Kooptierung von zwei Vorstandsmitgliedern und der darauf folgenden Konstituierung des Vorstands von Wikimedia Österreich haben wir unsere Arbeit in neuer Zusammensetzung wieder aufgenommen. Die einzelnen Vorstandsmitglieder und ihre Funktionen für die nächsten beiden Jahre haben wir in dieser Mailingliste unter dem Betreff "Ergebnisse der Mitgliederversammlung 2020" am 8. Juli 2020 bereits veröffentlicht, ihr findet sie aber auch auf der Hauptseite des Mitgliederwikis: https://mitglieder.wikimedia.at/Hauptseite
  • In unserem Leitbild https://www.wikimedia.at/ueber-uns/verein/leitbild/ haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Verbreitung des Freien Wissens zu fördern. Entwicklungen im Internet, die diese Verbreitung, besonders in den Wikimedia-Projekten behindern könnten, müssen wir daher aufmerksam verfolgen.
  • In einem kurzfristig einberufenen Call am Sonntag, 26. Juli 2020, wurde ein offener Brief an zwei Ministerinnen der österreichischen Bundesregierung verfasst, die sich mit dem geplanten Netzwerkdurchsetzungsgesetz (dieses Gesetz heißt wirklich so und wird kurz NetzDG genannt) befassen. Der Gesetzesentwurf wird voraussichtlich am Mittwoch, 29. Juli 2020, den Ministerrat passieren. Den offenen Brief haben wir in Zusammenarbeit mit epicenter.works und anderen Organisationen schnell verfasst, um auch ein Echo in den verschiedenen Medien zu finden (z. B. im Ö1-Mittagsjournal am Montag, 27. Juli 2020). Die Gründe für den Brief und seinen vollen Wortlaut findet ihr hier:
  • Eine kleine Auswahl der Medienberichterstattung dazu:
  • In einem weiteren Vorstandscall am Mo., 27. Juli 2020 haben wir festgelegt, dass die Vorstandsarbeit den gesamten Sommer über weitergeht. Zusammen mit der Geschäftsstelle wird das erste Halbjahr 2020 betreffend die Finanzen sowie die Ergebnisse und Berichte abgeschlossen. In Anbetracht der Corona-Krise müssen die Budgets und Projekte für das zweite Halbjahr angepasst werden. Eine Strategieklausur wird für den Herbst vorbereitet. Wir werden euch nach unserem nächsten virtuellen Vorstandstreffen am 10. August 2020 genauer informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Beppo Stuhl
als Schriftführer für den Vorstand

Ergebnisse der Mitgliederversammlung 2020

Liebe Freunde, vielen Dank an alle, die sich an der ersten Online-Direktwahl von Wikimedia Österrreich beteiligt haben, bei der die Vorstandsmitglieder, die Rechnungsprüfer sowie der Community-Vertreter im Good-Governance-Kommittee gewählt wurden.

  • Die Online-Wahl wurde gut angenommen: Von 99 Wahlberechtigten nahmen 48 Mitglieder diese Möglichkeit wahr und wählten folgende sechs Vorstandsmitglieder:
    • Arno Grumbeck -- 39 Stimmen
    • Beppo Stuhl -- 35 Stimmen
    • Ulli Zeller -- 33 Stimmen
    • Thomas Planinger -- 32 Stimmen
    • Philip Kopetzky -- 30 Stimmen
    • Martina Oesterreich -- 29 Stimmen
  • Entsprechend §12 Punkt 2.2 a) der Statuten kooptierte der neugewählte Vorstand Friedrich Schipper und Michael Karolzak.
  • Entsprechend §12 Punkt 2.2 b) wurden die Funktionen wie folgt festgelegt:
    • Obfrau: Ulli Zeller
    • Stellvertretender Obmann: Thomas Planinger
    • Schriftführer: Beppo Stuhl
    • Stellvertretender Schriftführer: Michael Karolzak
    • Kassier: Arno Grumbeck
    • Stellvertretender Kassier: Friedrich Schipper
    • Beirätin: Martina Oesterreich
    • Beirat: Philip Kopetzky
  • Das offizielle Protokoll der Mitgliederversammlung findet ihr im Mitgliederwiki unter diesem Link:
  • Im Zuge der Mitgliederversammlung wurden die Statuten geändert. Die offizielle Fassung findet Ihr im Mitgliederwiki unter diesem Link:

Mit freundlichen Grüßen

Beppo Stuhl
Schriftführer
Michael Karolzak
Stellv. Schriftführer

Infos aus dem Vorstand vom 8. Juni 2020
  • Beschluss: Es wurden zwei Mitglieder mit den Mitgliedsnummern 2020050401 und 2020050402 aufgenommen
  • Info: Zur Wahl des Vorstands, der Rechnungsprüfung und der Vertretung der Community im Good-Governance-Gremium sind jene 99 Vereinsmitglieder zugelassen, die bis zum Stichtag, dem 24. Mai, den Mitgliedsbeitrag 2020 entrichtet hatten. Den Link zur Wahl bekommen die Betreffenden am Freitag, dem 12. Juni, zugesandt.
Infos aus dem Vorstand vom 4. Mai 2020
  • Beschluss: Die vorgeschlagenen "Spielregeln für Videokonferenzen" wurden von WMAT beschlossen. Weitere Regeländerungen können durch die Geschäftsstelle ohne weiteren Vorstandsbeschluss durchgeführt werden.
  • Beschluss: Es wurde ein Mitglied mit der Mitgliedsnummer 2020042001 aufgenommen
  • Info: Die heurige Ideenwerkstatt findet am Dienstag, dem 19. Mai 2020, 18:30–21:00 online statt, siehe Projekte/Ideenwerkstatt 2020
Infos aus dem Vorstand vom 6. April 2020
  • Am 28. März 2020 fand das erste mehrstündige Online-Strategiemeeting des WMAT-Vorstands statt. Dabei wurde die zukünftige Vorgangsweise während der Corona-Krise diskutiert. Bis Ende Juni werden voraussichtlich keine Real-Life-Treffen stattfinden bzw. gefördert werden können. Nach Alternativen, sowohl für die internationale Zusammenarbeit, als auch für die Mitgliederversammlung und Online Beratung wurde gesucht.
  • Die Mitgliederversammlung (MV) wird zum geplanten Termin am 27. Juni 2020 als Online-Konferenz stattfinden. Näheres wird mit der Einladung bis spätestens zum 15. Mai 2020 bekanntgegeben.
  • Die Ideenwerkstatt, die ursprünglich für Di., 31. März 2020 geplant war, wurde auf den Di., 19. Mai 2020, 18 Uhr, verlegt und wird ebenfalls unter Wahrung des „Social Distancing“ als Online-Treffen stattfinden.
  • Wikimedia Österreich wird statt persönlicher Treffen in nächster Zeit Video-Konferenzen über die Plattform GoToMeeting Business anbieten. Es können Inhalte geteilt und das Treffen moderiert werden. Es gibt eine technische Moderation bzw. Einschulung durch jemanden von WMAT. Diese Moderationsrolle kann auch übertragen werden. (Siehe auch "Nachrichten" auf dieser Seite und WikiVideoCon)
  • Der Jahresabschluss 2019 wurde dem Vorstand vorgelegt und an die zuständige externe Rechnungsprüfung weitergeleitet.
  • Beschluss: Es wurden zwei Mitglieder mit den Mitgliedsnummern 2020031601 und 2020031602 aufgenommen
Infos aus dem Vorstand vom 16. März 2020
  • Der Bürobetrieb von WMAT wird auf das Notwendigste reduziert. Es werden jedoch Aktualisierungen und Reports sowie alle anderen möglichen Arbeiten vom Home-Office aus erledigt.
  • Es wurden alle Veranstaltungen, an denen WMAT beteiligt gewesen wäre, bis auf Weiteres abgesagt.
  • Einige dieser Veranstaltungen werden auf spätere Termine verschoben oder in anderer Form abgehalten.
  • Förderungen für Auslandsreisen und Veranstaltungen werden aktuell nicht vergeben.
  • Einzelne Veranstaltungen:
  • Treffen des Vorstands (war geplant am 28. März 2020)
    • ist abgesagt, an diesem Tag wird jedoch eine Online-Konferenz des Vorstands zu aktuellen Fragen abgehalten.
    • Darüber hinaus werden vermehrt Vorstands-Calls zu einzelnen Fragen stattfinden
  • Ideenwerkstatt (war geplant für Di., 31. März 2020)
    • Die Ideenwerkstatt im März ist ebenfalls abgesagt
    • Alternativtermin allenfalls Anfang/Mitte Mai
  • Wikimedia Summit in Berlin (war geplant vom 3. bis 5. April 2020), das jährliche "Chapters Meeting"
    • fällt ebenfalls aus: "Due to the Global health situation (COVID-19), the physical meeting of the Wikimedia Summit 2020 and related side events in Berlin have been cancelled".
    • es ist geplant, virtuell an den Empfehlungen zur Strategie 2030 der WMF weiter zu arbeiten (https://meta.wikimedia.org/wiki/Wikimedia_Summit_2020 )
  • Queering Wikipedia in Linz (war geplant von 21. bis 24. Mai 2020) :
  • Mitgliederversammlung von WMAT (ist geplant für 27. Juni 2020)
    • Die Einladung wird spätestens am 15. Mai an die Mitglieder versandt.
    • Bis dahin kann eine mögliche Verschiebung oder Online-Alternative in Erwägung gezogen werden
  • Die Stipendienvergabe für die Wikimania in Bangkok (ist geplant vom 6.-9. August 2020) wurde gestoppt, da die Veranstaltung von der WMF abgesagt werden könnte; spätere Flugpreise sind derzeit nicht kalkulierbar
  • Beschluss: Ein neues Mitglied mit der Mitgliedsnummer 2020020301 wurde aufgenommen.
Infos aus dem Vorstand vom 3. Februar 2020
  • Beschluss: Für den Vorstand von WMAT fährt Ulli zum Wikimedia-Summit 2020 in Berlin ( https://meta.wikimedia.org/wiki/Wikimedia_Summit_2020 )
  • Beschluss: Es wurden neue Fördermitglieder mit den Mitgliedsnummern 4019120201 und 4020011301 aufgenommen.
  • Beschluss: Es wird ein neues Mitglied mit der Mitgliedsnummer 2020011301 aufgenommen.
  • Information: Wir haben zum ersten Mal den Österreichischen Preis für Freies Wissen verliehen: Eine fünfköpfige Jury aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Medien zeichnete in zwei Kategorien zivilgesellschaftliche Einzelinitiativen sowie besonders engagierte Organisationen aus, die sich um Freies Wissen verdient gemacht haben. Hinzu kam ein Sonderpreis für das Lebenswerk. Zuvor hatten es zwölf Einreichungen auf die Longlist für den Preis geschafft. Alle Informationen findet ihr hier: https://www.wikimedia.at/ausgezeichnet-freies-wissen-hat-seinen-preis/
  • Information: Bitte vormerken - unsere heurige Planungswerkstatt findet am Dienstag, 31. März in der Geschäftsstelle in Wien statt. Eine separate Einladung mit Agenda folgt noch.
  • Information: Wir vergeben Stipendien für den internationalen Wikimedia Hackathon im Mai in Tirana/Albanien. Alle Informationen zur Bewerbung findet ihr hier: https://mitglieder.wikimedia.at/Projekte/Wikimedia_Hackathon_2020
  • Information: Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Wikimedia LGBT+ und weiteren Partner*innen in Österreich die erste internationale Konferenz "Queering Wikipedia" zu organisieren. Die Konferenz findet von 21. bis 24. Mai 2020 in Linz statt. Mehr Infos: https://meta.wikimedia.org/wiki/Queering_Wikipedia