Herzlich Willkommen zum Mitglieder-Wiki von   Wikimedia Österreich.
Für ein Benutzerkonto schreibe bitte an   verein [at] wikimedia.at

Bericht vom Tag des Denkmals in Wien

Aus Mitglieder
Wechseln zu: Navigation, Suche
WMAT-WLM-Infostand am Tag des Denkmals im BDA

Mehr als 1100 Menschen besuchten am Sonntag, 27. September 2015, am Tag des Denkmals die Zentrale des Bundesdenkmalamtes in der Hofburg mit dem Ahnensaal (Speisezimmer des Kronprinzen Rudolf) und dem Sterbezimmer von Kaiser Franz I. Alle gingen bei unserem Info-Stand vorbei und ca. 90 % wurden mit Informationen über Wikipedia, Wikimedia, WLE WLM und die Kooperation mit dem BDA versorgt.

Einige Besucher kannten WLM schon und erkundigten sich nach Details. Einige internetaffine Besucherinnen und Besuchern hatten zwar schon von der Wikipedia gehört, aber wenig von WLM und waren erstaunt über die gute Qualität der Bilder von denkmalgeschützten Objekten in Österreich, die wir auf einem Bildschirm präsentierten. "Analogfotografen" waren vor allem an der Möglichkeit interessiert, unseren Diascanner zu nutzen (die Rede war unter Anderem vom Museum in Tiflis, von dem Dias existieren). Wir hatten genügend Folder und Informationsmaterialien, nur die Kulis und Schokoladen waren bald aus. Sie gingen vor allem an die Kinder und Jugendlichen, die zusätzlich vom BDA mit Luftballons versorgt wurden.

Vom Verlag Berger bekamen wir eine Informationsbroschüre zum Wr. Neustädter Goldschatz. Der Leiter der Abteilung Archäologie im BDA, Hofrat Univ.-Doz. Dr. Hebert, ist sehr an einer weiteren Zusammenarbeit mit Wikipedia-Autoren interessiert. Die Archäologie war bisher in die Kooperation wenig eingebunden.

Die Veranstaltung war gut organisiert und die permanenten Führungen, Lesungen und Diskussionen im BDA, obwohl nur über die Säulenstiege zu erreichen, zogen überraschend viele Besucher an, mehr als der ebenfalls in der Hofburg (leopoldinischer Trakt) liegende "Gipskeller" mit Modellen von berühmten Statuen, darunter Kaiserin "Sisi" (rund 1000 Besucher). Dank an alle, die beim Infostand mitgeholfen haben, vor allem Raimund, Braveheart und Hubertl für Auf- und Abbau sowie Clemens für die Mithilfe bei der Standbetreuung, Claudia und Andere für Fotos sowie Bwag für den Besuch.

Wiki Loves Monuments läuft noch bis zum 30. September 2015, 23:59:59 Uhr, der Einsendeschluss für den Sonderpreis zum Tag des Denkmals wurde bis 5. Oktober 2015 verlängert. Im Ahnensaal wird am 9. Dezember 2015, 17 Uhr, die feierliche Preisverleihung der Fotowettbewerbe Wiki Loves Monuments und Wiki Loves Earth stattfinden.

Beppo, 19.9.2015