Herzlich Willkommen zum Mitglieder-Wiki von   Wikimedia Österreich.
Für ein Benutzerkonto schreibe bitte an   verein [at] wikimedia.at

Presse/2011-09-19 Der Fotowettbewerb der Wikipedia geht in die Endrunde

Aus Mitglieder
Wechseln zu: Navigation, Suche

Presseaussendung vom Mo., 19. September 2011, 10:30 Uhr:

Der Fotowettbewerb der Wikipedia geht in die Endrunde

Sonderpreise am "Tag des Denkmals" -

Innerhalb der ersten Halbzeit des europaweiten Fotowettbewerbs "Wiki Loves Monuments" wurden bis zum 15. September 2011 50.000 neue Bilder von denkmalgeschützten Bauwerken eingesandt, vier Tage später waren es bereits 70.000. In Österreich wurden bis zum 19. September mehr als 5.600 Fotos eingereicht, das sind im Verhältnis zur Bevölkerungsanzahl wesentlich mehr als in den größeren der 18 Teilnehmerstaaten. Insgesamt können weit mehr als 150.000 Fotos erwartet werden, denn die Anzahl der pro Tag eingesandten Bilder nimmt gegen Ende des Wettbewerbs stetig zu. (Die aktuellen Zahlen der hochgeladenen Fotos kann man über http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Images_from_Wiki_Loves_Monuments_2011?uselang=de abrufen).

Das Engagement für Österreichs Kulturdenkmäler begann in der Internet-Enzyklopädie "Wikipedia" bereits vor einem Jahr, als einige Mitarbeiter mit Unterstützung des Bundesdenkmalamtes Listen der rund 36.000 denkmalgeschützten Objekte in allen Bundesländern zusammenstellten. Zusammen mit Wikipedia-Mitarbeitern aus anderen europäischen Staaten wurde beschlossen, Denkmallisten und Artikel zu historischen Bauwerken in ganz Europa anzulegen und zu bebildern. Im September 2011 wurde dazu der Fotowettbewerb "Wiki Loves Monuments" nach einem erfolgreichen Vorbild in den Niederlanden aus dem Jahr 2010 gestartet, bei dem 12.000 Bilder eingereicht wurden. Seither sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ganz Österreich unterwegs, um bekannte und wenig bekannte denkmalgeschützte Objekte vom Fürstenschloss bis zum Marterl am Wegrand, vom Wohnhaus bis zum Industriebau, zu fotografieren. Denkmalgeschützte Bauwerke, Statuen, Kulturdenkmäler aus Stein, Metall oder Holz gibt es in ganz Österreich in jeder Gemeinde.

Für den "Tag des Denkmals 2011" in Österreich, am Sonntag, 25. September 2011, wird eine Fotowettbewerbs-Sonderkategorie ausgeschrieben: An diesem Tag werden Objekte zum Thema „aus Holz“, die zum Teil sonst nicht öffentlich zugänglich sind, vom Bundesdenkmalamt präsentiert. Fotos der ausgestellten Objekte, die an diesem Tag gemacht wurden, können bis 2. Oktober 2011 in die Foto-Datenbank Wikimedia-Commons hochgeladen werden. Sie nehmen Mitte November an einer Sonderpreisverleihung in der Wiener Hofburg teil. Die Hauptpreise in Österreich sind für die 10 besten Fotos zum Thema "Wiki Loves Monuments" eine Canon-Fotoausrüstung im Wert von 1.250 Euro, Reisen und Fotobände. Für die Sonderkategorie zum Tag des Denkmals gibt es Reisen und Unterkunft in denkmalgeschützten Hotels in Österreich.

Über die Teilnahmebedingungen des Fotowettbewerbs informiert die Webseite http://wikilovesmonuments.at
Informationen über den "Tag des Denkmals" können unter http://www.tagdesdenkmals.at abgerufen werden.
Fragen per Mail an info@wikilovesmonuments.at