Herzlich Willkommen zum Mitglieder-Wiki von   Wikimedia Österreich.
Für ein Benutzerkonto schreibe bitte an   verein [at] wikimedia.at

Projekte/ICANN

Aus Mitglieder
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wikimedia Österreich ist seit April 2012 eine anerkannte Organisation, welche Teile der Zivilgesellschaft innerhalb der ICANN vetritt. Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers, kurz ICANN, übt die technische Verwaltung des Internets aus. Sie richtet Topleveldomains ein, schliesst Verträge mit den Registries, betreibt die Root-Server des Internets und deligiert die Zonen der Topleveldomains an die Nameserver der Registries. Die IANA, eine Abteilung der ICANN, verwaltet den IP-Adressraum des Internets.

Die ICANN ist eine öffentliche Gesellschaft unter privatem Recht. Um den Ansprüchen der Öffentlichkeit zu genügen wird sie von Wirtschaft, Regierungen und der Zivilgesellschaft kontrolliert. Dafür gibt es verschiedene Gremien, die gemeinsam in Arbeitsgruppen Prozesse und Entscheidungen innerhalb der ICANN erarbeiten.

Für die Zivilgesellschaft gibt es At-Large, die Sammelstelle alle von der ICANN anerkannten zivilgesellschaftlichen Vertreter. Da das Internet die gemeinsame Infrastruktur und Grundlage der Wikimedia-Projekte ist, scheint es sinnvoll zu sein, selbst als Teil von At-Large anerkannt zu werden. Wikimedia CH hat diesen Schritt 2010 vollzogen, Wikimedia Österreich folgte 2012. Zur besseren Zusammenarbeit haben sich innerhalb der globalen At-Large Gruppe regionale Organisationen gebildet, in Europa ist das die European At-Large Organisation, kurz EURALO, in welcher wir damit automatisch Mitglied sind. Der langjährige Vorsitzende der EURALO, Wolf Ludwig, ist ein prominentes Mitglied von Wikimedia CH. Im Mai 2011 war Manuel Schneider zum Vorstandsmitglied der EURALO gewählt worden.

2013

2012

2011