Herzlich Willkommen zum Mitglieder-Wiki von   Wikimedia Österreich.
Für ein Benutzerkonto schreibe bitte an   verein [at] wikimedia.at

Projekte/Planungswerkstatt 2021/Budget 2022

Aus Mitglieder
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entwurf für das Budget 2022

Direkte Projektaufwendungen (alle Angaben in EUR)

Als Verein haben wir es uns zum Ziel gesetzt, die freiwilligen Wikimedia-Communitys in ihrer Arbeit zu unterstützen, die Erstellung freier Inhalte zu fördern sowie bestmögliche Rahmenbedingen für Freies Wissen in Österreich und Europa zu schaffen. Unsere Arbeit gliedert sich daher in die folgenden drei Programme:

  • Freiwilligenunterstützung: Die Wikipedia und ihre Schwesterprojekte werden vom ehrenamtlichen Engagement und der Leidenschaft unserer Freiwilligen getragen. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt daher in der Unterstützung und dem Ausbau der Wikimedia-Communitys.
  • Freie Inhalte: Wikimedia Österreich fördert die Idee des Freien Wissens in und jenseits der Enzyklopädie. Wir erstellen eigene freie Medieninhalte und überzeugen Museen, Wissenschafts- und Kulturinstitutionen davon, ihre Inhalte freizugeben, sodass diese für jeden nutzbar sind.
  • Bewusstsein für und Veränderung mit Freiem Wissen: Schaffung einer kollektiven Wirkung auf gesellschaftlicher Ebene und in unserer globalen Gemeinschaft, indem wir mit und durch andere zusammenarbeiten, um eine größere Wirkung zu erzielen, als wir sie je allein erreichen könnten.


Für das Jahr 2022 sind folgende Projektausgaben geplant:

Indirekte Projektausgaben (alle Angaben in EUR)

Neben den Beträgen, die direkt für Projekte aufgewendet werden, sind eine Reihe von indirekten und administrativen Aufwendungen, beispielsweise für Büroeinrichtung, Miete, Vergütungen für Angestellte oder Kostenerstattungen notwendig. Einige dieser Ausgaben sind klassische administrative Aufwendungen, wie beispielsweise die Kosten der Mitgliederverwaltung, Spesen oder Rechtsberatung. Dieser Teil des Budgets widmet sich dem Aufbau und dem Erhalt der Kommunikationsstrukturen, die keinem konkreten Projekt zugeordnet werden. Es werden unsere Informations-Plattformen und jene zur Planung der Öffentlichkeitsarbeit gepflegt. Darüber hinaus umfasst dieser Teil des Budgets die Bankspesen, Kosten der Buchhaltung, des Controllings und der Rechnungsprüfung.

Die Gehälter werden in der Planung zwar den indirekten Projektausgaben zugeordnet, in der Realität wird jedoch der grösste Teil der Arbeitszeit auf Projekte verwendet, was sich in der Gebarung entsprechend niederschlägt, wo die Personalkosten anteilig nach Aufwand im entsprechenden Jahr auf die jeweiligen Projektbudgets verteilt werden.

Einkünfte (alle Angaben in EUR)

Gesamteinnahmen durch Subventionen der Wikimedia Foundation und anderer Fördergeber sowie eigene Spendeneinnahmen und Mitgliedsbeiträge.

Direkte Projektaufwendungen
Freiwilligen-Unterstützung
Wikimania 2.000
Unterstützung für Teilnahme.
Material für Freiwilligen-Unterstützung 500
Material zur Förderung der Wikimedia-Projekte in Österreich, Broschüren, Give-Aways etc. für Treffen und Freiwillige
WikiCon 11.500
Jedes Jahr findet ein großes Treffen der deutschsprachigen Wikipedianer statt, das die Zusammenarbeit und die Kompetenzen in der Wikipedia fördern soll. Auch 2022 unterstützen wir die Veranstaltung durch Reisekostenstipendien und einen umfangreicheren Zuschuss für die Gesamtkosten.
Community-Budget 11.000
Unterstützung von Ideen und Inititativen der österreichischen Community, hauptsächlich für lokale Projekte.
WikiDienstag 500
Unterstützung des wöchentlichen Arbeitstreffens der Freiwilligen in der Geschäftsstelle oder als Online-Treffen.
Freiwilligengewinnung 4.000
Projekte und Kampagnen zur Gewinnung neuer Freiwilliger für die Wikimediaprojekte.
Internationale Redaktionstreffen 2.000
Grenzübergreifende inhaltliche Zusammenarbeit zu gemeinsamen Themen.
Ortsbildmesse 500
Jährliche Veranstaltung zur Vernetzung von Freiwilligen mit Gemeinden in Oberösterreich.
Mitgliederversammlung 1.000
Jährliches Treffen des obersten Leitungsorgans des Vereins.
Vorstandsarbeit 4.000
Rahmenbedingungen für die inhaltliche Arbeit des ehrenamtlichen gewählten Leitungsgremiums des Vereins.
Projektinfrastruktur und Programmierung 8.050
Insbesondere technische Infrastruktur für Freiwilligenprojekte.
Freiwilligenförderung gesamt 45.050 14,5%
Freie Inhalte
Literaturstipendium 500
Das Literaturstipendium von Wikimedia Österreich stellt Wikipedia-Autor*innen Standardwerke, Zugriffe auf Literaturdatenbanken und Onlinearchive als neue Quellen für ihre Artikel zur Verfügung.
Fotowettbewerbe 7.000
Wikimedia Österreich unterstützt die Infrastruktur für und Durchführung von WikiDaheim sowie gff. kleineren Fotowettbewerben (z.B. Science Competition).
Österreichisches Fotografie-Projekt 8.500
Die Fotograf*innen erhalten Unterstützung beim Zutritt oder der Organisation bestimmter Veranstaltungen und für ihre Reisekosten.
Fotografisches Equipment 2.500
WMAT stellt der Wikimedia-Community professionelles Foto-Equipment für Fotoprojekte, "Wiki takes"-Aktionen und besondere Events (Sport, Kultur etc.) zur Verfügung.
GLAM und Zugang zu Open Content 3.000
WMAT ist Partnerin für alle Fragen zu Open Source und Open Content von Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen, Archiven und Museen. Wir sind eingeladen worden zu Treffen und Kongressen inner- wie außerhalb Österreichs. Wir unterstützen auch Organisationen, die ebenfalls die Ideen Freien Wissens befördern.
Schreibwettbewerbe 2.000
Unterstützt werden Schreibwettbewerbe wie der WikiCup oder der Wartungsbausteinwettbewerb, etwa durch Auslobung von Preisen.
Landtagsprojekte 1.000
Fotografieprojekt zur Erfassung von Abgeordneten auf Landes- und Bundesebene sowie Regierungsmitglieder für deren Wikipedia-Artikel.
Freie Inhalte gesamt 24.500 7,9%
Bewusstsein für und Veränderung mit Freiem Wissen
Schul- & Universitäts-Projekt 500
Pflege der Zusammenarbeit mit Schulen und Universitäten.
Öffentlichkeitsarbeit/Werbematerial 3.500
Allgemeines Öffentlichkeitsarbeits-Budget, für alles außer "Material für Freiwilligen-Unterstützung", Schwerpunkt liegt auf WMAT-Pressearbeit.
Free Knowledge Advocacy 10.000
Aufbau tragfähiger Beziehungen zum politischen Apparat in Brüssel und Vernetzung mit gleichgesinnten NGOs hinsichtlich Reformbedarf im Urheberrecht (Panoramafreiheit etc.).
Internationale Beziehungen 2.500
Ausbau und Verbesserung der internationalen Beziehungen des Vereins (insbesondere DACH und CEE Region).
Strategy & Governance 1.000
Entwicklung von Strategieplanung und Organisationsentwicklung und die Kosten ihrer Implementierung.
Freies Wissen in der Gesellschaft 17.500 5,6%
Direkte Projektaufwendungen gesamt 87.050 28%
Indirekte Projektaufwendungen
Verwaltung
Buchhaltung, Accounting 14.000
Buchhaltungskosten etc.
Büromiete 17.000
Miete, Stromkosten und Ausstattung für die Geschäftsstelle in Wien.
Betriebsmittel 500
Ausgaben für Betriebsmittel wie Toner, Papier, etc.
Rechtsausgaben 1.000
Allgemeine Aufwendungen für Rechtsausgaben, die nicht projektbezogen sind.
Versicherungskosten 3.890
Versicherungskosten für Haftpflichtversicherung, Reiseversicherungen
Telefon und Internet 3.000
Kommunikation, Telefonkosten, Postgebühren, Internet etc.
Allgemeine Kosten 10.500
Weitere Ausgaben für Infrastruktur und Ausstattung.
Verwaltung gesamt 49.890 16%
Angestellte
Gehälter 174.060
Gehälter für 3 Vollzeitangestellte sowie eine geringfügige Kraft inklusive Sonderzahlungen, Dienstgeberbeiträgen, Steuern und Abgaben und evtl. Fortbildungen.
Indirekte Projektausgaben gesamt 223.950 72%
Eingänge
Ungewidmete Erträge
WMF Grant 2022 280.000
Fundraising 22.000
Mitgliedsbeiträge 3.000
Andere Drittmittel 6.000
Eingänge gesamt 311.000
Gewidmete Eingänge
CEE Spring 9.700
WLM International 25.000
Strategy Grant 21.875
Gewidmete Eingänge gesamt 56.575