Herzlich Willkommen zum Mitglieder-Wiki von   Wikimedia Österreich.
Für ein Benutzerkonto schreibe bitte an   verein [at] wikimedia.at

Projekte/WikiCon 2012/WikiCon-Atlas

Aus Mitglieder
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abendveranstaltungen

Freitag Abend:

  • Eröffnung (1h), Podiumsdiskussion (1,5h), Abendessen (1h), Unterhaltungsprogramm (45 Min.)
  • ab 21:15 Zeit zur freien Verfügung

Samstag Abend:

  • Podiumsdiskussion (1,5h)
  • ab 20 Uhr Grillen auf dem Hof oder, bei schlechtem Wetter, Grillteller in der Mensa
  • Ausschank alkoholischer Getränke bis 22 Uhr an der Cafeteria im Foyer

Sonntag:

  • Veranstaltung endet mit Verabschiedung um 14 Uhr

Möglichkeiten: Gegenüber der FHV die Marktstrasse entlang gehen, nach ca. 500m befindet man sich im Zentrum Dornbirns mit vielen netten Kneipen.

Alkohol

Der Erwerb und Konsum von harten Alkoholika (gebrannter Alkohol wie Whiskey, Rum, Schnaps, Wodka, Liköre etc.) ist in Vorarlberg erst ab 18 Jahren erlaubt, alle anderen alkoholischen Getränke (Wein und Bier) können ab dem vollendeten 16. Lebensjahr gekauft und konsumiert werden.

Alkohol und Autofahren

Das Lenken von Kraftfahrzeugen ist in Österreich bis zu einem Atemalkoholgehalt von 0,25 mg/m³ (0,5 ‰ Blutalkoholgehalt) erlaubt. Zwischen 0,25 mg/m³ und 0,39 mg/m³ sind Geldstrafen vorgesehen, ab 0,4 mg/m³ Atemalkoholgehalt bzw. 0,8 ‰ Blutalkoholgehalt wird der Führerschein entzogen. Bei Verweigerung des Alkotests (Vortest und Alkomattest) wird ein Atemalkoholgehalt von 0,4 mg/m³ angenommen und der Führerschein eingezogen.

Anmeldung

  • Besucher begrüssen
  • in Liste suchen (STRG+F), wenn gefunden:
    • in Spalte "da" abhaken
    • Spalte "offen" prüfen, ob noch Geld abgerechnet werden muss
      • wenn Geld fliesst: immer Quittung ausstellen und Doppel einbehalten! Auf der Quittung muss klar erkennbar sein, wer von wem Geld bekommen hat (bezahlt oder erstattet?). Gezahltes oder erstattetes Geld in der Anmeldeliste unter "bezahlt" verrechnen, so dass "offen" 0 EUR ist. Keine USt / MWSt verrechnen / ausweisen (Wikimedia Österreich ist kein Gewerbe, alle Preise brutto).
    • Übernachtungsort mitteilen
  • wenn nicht gefunden (nicht registriert)
    • unten neue Zeile einfügen
    • Daten erfassen (Name oder Benutzername, Betrag und Turnsaal oder ohne Übernachtung genügt)
  • Eintrittsbändchen anlegen, so, dass es nicht zu satt sitzt, aber nicht verlorengehen kann
    • Wochenendbesucher: grün (10 EUR)
    • Samstag: blau (5 EUR)
    • Sonntag: gelb (5 EUR)
    • Freitag: kein Eintritt fällig, keine Bändchen
    • muss bis Ende der Konferenz getragen werden
  • Namensschild mit Lanyard aushändigen
  • Tagungsmappe aushändigen

Bei Pressevertreter: siehe Presse.

Rechnung: Können wir ausstellen, Adresse aufnehmen und gesondert vermerken. Rechnung kommt als PDF per E-Mail.

Apotheke

In der Nähe der FHV befindet sich die Salvator-Apotheke - gegenüber der FHV die Marktstrasse einbiegen, nach ca. 300m linker Hand.

Notdienste
  • Freitag, 8 Uhr bis Samstag 8 Uhr: Apotheke im Hatlerdorf, Hatlerstraße 25, Telefon +43 5572 31809
  • Samstag, 8 Uhr bis Sonntag 8 Uhr:
  • Sonntag, 8 Uhr bis Montag 8 Uhr:

Bus

siehe

Einkaufen

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Hauptstraße (Vorarlberger Straße L 190) befindet sich ein Eurospar-Supermarkt (Sägercenter, Gehweg ca. 3 min), der neben einer großen Auswahl an Lebensmitteln auch ein umfangreiches Sortiment an Dingen des täglichen Bedarfs anbietet (Hygieneartikel, Drogerieartikel, Spielzeug, Zeitschriften, ...). In der Innenstadt befinden sich zudem zahlreiche Boutiquen, Bäckereien und kleinere und größere Geschäfte (Gehweg 10 — 15 min).

Die meisten Geschäfte haben Freitag und Samstags ganztägig (8 — 18 Uhr) geöffnet. Der Eurospar-Supermarkt hat am Freitag von 7.30 — 19.30 Uhr und am Samstag von 7.30 — 18.00 Uhr geöffnet.

Einkaufen am Sonntag

Sonntags haben die meisten Geschäfte in Österreich gesetzlich vorgeschrieben geschlossen. Allerdings können Lebensmittel und Reisebedarf im Sutterlüty-Ländlemarkt am Bahnhof in Dornbirn (erreichbar mit Stadt- und Landbussen) eingekauft werden. Dieser hat auch am Sonntag von 6 — 22 Uhr geöffnet (an allen anderen Tagen selbstverständlich auch) und bietet in dieser Zeit ein eingeschränktes Sortiment mit den genannten Artikelgruppen an.

Auch die meisten Tankstellen und deren angeschlossene Tankstellenshops haben Sonntags geöffnet.

Erste Hilfe

siehe

Ersthelfer ist Marco Fleckinger (s. interne Notrufliste).

Notrufnummer ist die 144.

Essen

siehe Verpflegung

Fahrbereitschaft

Für kurzfristige Fahrten zwischendurch steht ein Kleinbus mit sieben Sitzplätzen zur Verfügung. Er parkt an der FHV, Koordination durch Thomas Planinger.

Geld

Gesetzliches Zahlungsmittel in Österreich ist der Euro. Wechselkurs Euro : CHF: 1 : 1,2. Bargeld kann an Bankomaten behoben werden. Einer davon befindet sich direkt am Hauptgebäude der FHV, weitere in der näheren Umgebung sind im Foyer des öffentlichen Krankenhauses (Gehzeit 5 min) und im Kassenbereich des Eurospar-Supermarkts (Gehzeit 3 min) zu finden. Außerdem ist es in den meisten Geschäften möglich, direkt mittels Bankomatkarte (Maestro-Zahlungsfunktion oder Quick-Zahlungsfunktion) oder Kreditkarte zu bezahlen.

Kinderbetreuung

Es gibt im Raum U2 12 im 2. Stock des Hauptgebäudes eine Kinderbetreuung. Um in Notfällen dich wichtigsten Informationen gleich griffbereit zu haben, diese bitte neben Vor- und Zuname des Kindes im Lanyard vermerken (Zettel einlegen):

  • Versicherungsdaten
  • Telefonnumer der _anwesenden_ Elternteile/gesetzlichen Vormunde

Weiters hilfreich wäre außerdem:

  • Allergien/Unverträglichkeiten
  • eventuelle Essenspräferenzen (z. B. Vegetarisch/Vegan, muslimisch)

Krankenhaus

Das Krankenhaus befindet sich in der Lustenauerstraße, direkt gegenüber der grossen Kreuzung an der FHV.

Laserpointer

Es gibt zwei Laserpointer-Geräte, die wir auf Zuruf verteilen können. Flominator weiß Bescheid.

Licht

Die Lichtschalter haben eingebaute Dimmer.

  • Einschalten: kurz oben drücken
  • Dimmen: lang unten drücken
  • Ausschalten: kurz unten drücken
  • der große Schalter ist für vorne, die beiden kleinen für Mitte und hinten

Mikrophone

In allen Seminarräumen und Hörsälen stehen Funkmikros mit Nackenbügel zur Verfügung. Das Mikro sollte sich ein wenig unterhalb des Mundes befinden, nicht direkt davor.

  • Einschalten: lange auf ON bleiben.
  • Aktivieren: MUTE. Vor dem Aktivieren unbedingt erst einmal die Lautstärke an Mischpult herunterdrehen.
  • Ausschalten: in Ladestation stecken

PC-Raum

Administrator-Zugang:

  • Benutzer: PCNAME\localadmin
  • Passwort: localadmin

PC-Name steht auf dem Gehäuse.

Presse

Empfang:

  • Unterlagen wie normale Besucher
  • in der Anmeldeliste in Spalte "Rolle" "Presse" eintragen
  • "PRESSE" auf Lanyard vermerken, damit Teilnehmer im Gespräch wissen, mit wem sie reden
  • Gebühren:
    • seriöse Pressevertreter haben sich vorab akkreditiert und stehen bereits in der Anmeldeliste, ihnen wurde die Teilnahmegebühr erlassen – Vermerk "Presse" in der Liste
    • einfache Journalisten, die nur kurz vorbeikommen, bezahlen nichts
    • wer die gesamte Konferenz dabei sein und essen will, aber nicht akkreditiert ist, sollte um Bezahlung der Teilnahmegebühr gebeten werden – wer das verweigert, muss seriös glaubhaft machen, dass er Pressevertreter ist (zB. durch Vorlage eines Presseausweises), damit nachträglich akkreditiert werden kann
  • alle Pressevertreter an Kontaktpersonen weiterleiten – nachfragen, was von Interesse ist!

Weiterleiten an:

  • Kontakt WikiCon-Orga: Manuel Schneider
  • Kontakt FHV: Hannelore Nagel oder Martin Hefel
  • Kontakt WMAT: Kurt Kulac
  • Kontakt WMCH: Patrick Kenel oder Chantal Ebongué (nur Freitag/Samstag)
  • Kontakt WMDE: Katja Ulrich oder Michael Jahn

Rauchen

Der Erwerb, Besitz und Konsum von Tabakwaren ist in Österreich Personen ab dem vollendeten 16. Lebensjahr gestattet. In öffentlichen Gebäuden sowie gekennzeichneten Nichtraucherlokalen und -bereichen darf nicht geraucht werden. Ebenso ist das Rauchen an Bahnsteigen nur in ausgewiesenen Raucherzonen gestattet.

FHV:

  • Rauchen ist nur im Freien gestattet. Vor dem Haupteingang befindet sich eine Raucherzone mit Aschenbecher.

Turnsaal:

  • Rauchen nur im Freien oder beim Kaffee-Automaten im Flur.

Zigaretten und andere Tabakwaren können unter anderem beim Kiosk auf der Sägerbrücke (Gehzeit ca. 2 min) oder beim Eurospar-Supermarkt Sägercenter (Gehzeit ca. 3 min) erworben werden. Außerhalb der Öffnungszeiten befindet sich beim Kiosk auch ein öffentlich zugänglicher Zigarettenautomat. Zum Erwerb von Zigaretten beim Zigarettenautomat ist allerdings eine Bankomatkarte (EC-Karte) nötig, die nicht zur Zahlung, sondern zur Altersverifikation eingeführt werden muss.

Shuttle-Bus

Um auch ausserhalb der VVV-Fahrzeiten eine Verbindung von der FHV zurück nach Götzis sowie morgens eine schnellere Verbindung vom Hotel in die FHV anzubieten, wurde ein Shuttle-Bus eingerichtet.

Fahrtzeiten:

  • Freitag, 24:00 FHV - Hotel Dorfpark
  • Samstag, 8:30 Hotel Dorfpark - FHV
  • Samstag, 24:00 FHV - Hotel Dorfpark
  • Sonntag, 8:30 Hotel Dorfpark - FHV

Diese Busse können von allen WikiCon-Teilnehmern – auch aus anderen Hotels – genutzt werden. Der Bus wurde für 50 Personen bestellt. Fahrtdauer ca. 15 Minuten.

Abfahrt:

  • an der FHV gegenüber des Haupteinganges, Spinnergasse, vor dem Gebäude Achstrasse
  • am Hotel Dorfpark beim Busparkplatz direkt am Hoteleingang

Sicherheit

  • im Erdgeschoss hinter dem Foyer gibt es einen Raum zur Gepäckablage, es kann allerdings keine Haftung übernommen werden
  • WikiCon-Teilnehmer erhalten Lanyards und Stoffarmbänder, mit denen sie als Teilnehmer erkennbar sind, es haben aber auch Studenten und andere Personen Zutritt zu den Gebäuden
  • Der Turnsaal wird von 21 bis 9 Uhr von einem Sicherheitsdienst bewacht, tagsüber schließt der Hausmeister ab. Eintritt nur mit WikiCon-Band.
  • Die Rechtsabteilung der Stadt Dornbirn ist über die Veranstaltung informiert.
  • Das Krankenhaus befindet sich gerade schräg gegenüber.
  • Im Team sind mehrere Personen mit österreichischen Mobilfunkkarten ausgestattet (s. interne Notrufliste), ausserdem sind sechs Funkgeräte im Team verteilt zur schnellen Kommunikation.
  • eine Fahrbereitschaft kann im Notfall sechs Personen transportieren
  • Unfälle auf FHV-gelände sowie versehentliche Zerstörung von FHV- oder Turnsaal-Inventar ist versichert
  • Alle FHV- und Schulgebäude verfügen über die obligatorischen Brandmeldeanlagen und entsprechend markierte Fluchtwege und Notausgänge.
    • Sammelplatz FHV: Parkplatz bei Bäckerei Ölz, hinter der FHV
    • Sammelplatz Schulzentrum Lustenauerstrasse: Sportplatz vor der Turnhalle
  • siehe auch Rauchen

Technik

Alle von uns genutzten Räume verfügen über Projektoren, WLAN, Sitz- und Schreibgelegenheiten sowie Moderatorenzubehör (Pinnwand, Karteikarten etc.).

Bei Problemen / technischen Fragen steht Flominator als Ansprechpartner bereit und hat Kontakt zur Haustechnik und dem Support der FHV.

Die grossen Hörsäle sowie das Foyer sind außerdem mit Tontechnik und Mikrofonen ausgestattet.

Twitter

Eine Twitterwall gibt es im Foyer, betreut durch Flominator.

Veranstalter

Juristisch sind Wikimedia Österreich und die FHV Veranstalter (Verträge, Versicherungen etc.)

de facto: "Die WikiCon ist eine Veranstaltung der ehrenamtlichen Wikimedia-Gemeinschaft. Gefördert und finanziert wurde die WikiCon von der FH Vorarlberg, Wikimedia Österreich, Wikimedia Deutschland, Wikimedia CH, der Wikimedia Foundation, dem O’Reilly Verlag und dem PHP magazin."

Schirmherrin ist Frau Dipl.-Vw. Andrea Kaufmann, Vorarlberger Landesrätin für Kultur und Wissenschaft.

Verpflegung

Alle Teilnehmer werden von Freitag Abend bis Sonntag Mittag verpflegt. Die Verpflegung ist in der Teilnahmegebühr enthalten.

Frühstück gibt es in den jeweiligen Hotels, die Übernachtungen wurden inkl. Frühstück gebucht.

Turnsaalschläfer erhalten ein Frühstück in der Mensa der FHV, es wurden 50 Personen darür angemeldet.

Mittag- und Abendessen erfolgt jeweils in der Mensa der FHV.

Kaffeepausen gibt es von morgens bis abends, im Foyer sowie im 2. Stock gegenüber des Treppenhauses.

Freitag Mittag ist nicht Teil der Konferenz, es kann aber auf eigene Kosten in der Mensa gegessen werden. Bezahlung erfolgt in bar vor Ort.

Es wird sowohl mit Fleisch als auch vegetarisch angeboten. Die Mensa schreibt am Eingang sowie über der Essensausgabe die Gerichte und Beilagen an. Im Zweifel kann gefragt werden, der Chefkoch ist außerdem vor Ort.

Vegane Speisen werden auf Wunsch zusammengestellt. Es wurde eine Person vorgemeldet. Bitte bei der Essensausgabe einfach Bescheid geben.

Vegetarisch

siehe Verpflegung

Vegan

siehe Verpflegung

Versicherung

Sowohl die FHV als auch Wikimedia Österreich sind versichert im Fall, dass in der FHV oder im Rahmen der WikiCon etwas zu Bruch geht. Davon ausgeschlossen sind Vorsatz, dort greift die persönliche Haftpflicht des Verursachers.

Krankenversicherung

Für alle, die über keine österreichische Krankenversicherung verfügen, ist es ratsam, die Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK, englisch: EHIC, "European Health Insurance Card") dabei zu haben. Auf neueren deutschen Versicherungskarten sollten diese Informationen auf der Rückseite zu finden sein.

VVV-Ticket

Das VVV-Ticket ist Bestandteil der Teilnahmegebühr und wird beim Check-in übergeben. Es gilt in allen Bussen und Bahnen des VVVs in ganz Vorarlberg. Das Ticket gilt auch ab und bis zu den Grenzbahnhöfen wie Lindau, St. Margerethen, Buchs und Sargans sowie Liechtenstein sind im VVV enthalten.

  • Liniennetzplan - Bestandteil der Tagungsbroschüre (Lanyard) und des Programmheftes
  • Fahrpläne von der FHV nach Götzis sowie zum Bahnhof Dornbirn sind ebenfalls Bestandteil der Tagungsbroschüre (Lanyard) und des Programmheftes
  • die letzte Fahrt Abends von Dornbirn nach Götzis ist im Programm eingetragen (22:49 ab Sägerbrücke)
  • die späteste Fahrt zur pünktlichen Ankunft morgens zur FHV von Götzis aus ist im Programm eingetragen (7:49 ab Römerweg)

Ebenfalls zur Verteilung bereit liegen Fahrpläne der S1 (Zugverbindung Bludenz-Feldkirch-Götzis-Dornbirn-Bregenz und retour).

WLAN

FHV:

  • es gibt im gesamten Gelände WLAN, Netzwerkname "eduroam"
  • Konfiguration unter Linux
  • beim Verbindungsaufbau wird ein Login abgefragt:
    • Benutzername wikicon
    • Passwort wpagf

Hotels: An der Rezeption nachfragen. Alle von uns gebuchten Hotels bieten kostenloses WLAN an.

Turnsaal: Kein WLAN.