Herzlich Willkommen zum Mitglieder-Wiki von   Wikimedia Österreich.
Für ein Benutzerkonto schreibe bitte an   verein [at] wikimedia.at

Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Projekte/Freiwilligenmesse 2018 St. Pölten

43 Bytes hinzugefügt, vor 1 Jahr
Bericht
Die Freiwilligenmesse in St. Pölten war diesmal wieder verbunden mit einem Tag der offenen Tür bei der Landeshauptfrau und einer Besichtigungsmöglichkeit des ORF-Landesstudios für NÖ mit zahlreichen Aktionen. Dazu kamen verstärkt Open-Air-Veranstaltungen von Rettungsgesellschaften wie Bergrettung und ASBÖ sowie Freiwilligen Feuerwehren, die zusammen mit den Blasmusikkapellen und zahlreichen Standeln, bei denen von Mohnnudeln bis Hirschgulasch Kulinarisches aus Niederösterreich serviert wurde, richtige Volksfeststimmung aufkam. Dadurch bin ich nicht sicher, ob man die Gesamtzahl der Besucher bei der Freiwilligenmesse überhaupt feststellen kann. Wir hatten jedenfalls mehr Zulauf als im Vorjahr und haben über die Einzelberatungen, die wir Dank der 5 Wikipedianer als Standbetreuer ausführlich durchführen konnten, eine Strichliste angeführt. Manfred verteilte fleißig seine Wikipedia-Visitkarten an Fotointeressierte, denen er seine Hilfe beim Hochladen der Fotos und bei der Artikelerstellung anbot. Er wird sicher noch zahlreiche Rückmeldungen im Anschluss an die Freiwilligenmesse bekommen. Nach dem Mittagessen wurde Manfred von unserem St. Pöltner Local Alex abgelöst.
Ein Hit war auch unsere Laptop-Station mit dem Monitor, auf dem wir abwechselnd eine Bildershow mit denkmalgeschützten Bauwerken zeigten und demonstrierten wie Wikipedia in der Praxis funktioniert. Das WLAN funktionierte größtenteils gut. Leider gibt es viel zu wenig Fehler in der Wikipedia, so dass es nicht für jeden Vorbeikommenden etwas auszubessern gab. Es waren aber tatsächlich von vielen verschiedenen Gemeinden Niederösterreichs zwischen dem nördlichsten Waldviertel und dem südlichsten Industrieviertel Besucher vertreten, die uns genaue Auskünfte über ihre Gemeinde geben konnten. Dadurch wurden einige Artikel verbessert, eine neue Bürgermeisterin eingetragen, ein Altbürgermeister versprach, sich um die Geschichte seines Ortes zu kümmern, in der er einige Fehler entdeckt zu haben glaubte. Besonders aufgeweckt waren viele Jugendliche, die sehr schnell den Bearbeiten-Button fanden und anschließend auf ihrem Smartphone kontrollierten, ob ihre Änderungen durch einen "Sichter" in der Wikipedia bereits freigeschaltet worden waren. Manche ältere, dem Internet eher fern stehende, aber an Wikipedia interessierte Besucher bekamen einen gedruckten Kalender, um sich an den Fotos unserer freiwilligen Fotografen erfreuen zu können. Der Kalender wurde von ihnen sehr geschätzt.
Karl konnte sich bei der auf mehreren Ebenen stattfindenden Freiwilligenmesse mit den vertretenen Museumsvereinen und Institutionen vernetzen. Mehr als 60 Aussteller nahmen heuer an der Messe teil, von Bildung, Kunst und Kultur, Integration, Entwicklungszusammenarbeit bis hin zu Senioren, Soziales, Sport, Umwelt und Zivilcourage. WMAT war unter dem Motto "Wissen teilen" angetreten. Die Caritas versorgte uns mit Kaffee und Kuchen. Das Sozialministerium, vertreten durch die Ministerin Beate Hartinger-Klein, überraschte nicht nur mit dem traditionellen Freiwilligen-Kalender, sondern überreichte uns auf Anfrage professionelle Taschenlampen, um mehr Licht ins Dunkel bringen zu können. Der neue Landesrat für Finanzen und Mobilität, DI Ludwig Schleritzko, bekommt von Karl in der WP ein neues Foto spendiert, wenn es ihm gelingt, die Wikipedia-Standbetreuer links und rechts vom Landesrat wegzuschneiden :).
WLM
247
Bearbeitungen

Navigationsmenü