Herzlich Willkommen zum Mitglieder-Wiki von   Wikimedia Österreich.
Für ein Benutzerkonto schreibe bitte an   verein [at] wikimedia.at

Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Archiv/2012-Jahresbericht

5 Bytes hinzugefügt, vor 8 Jahren
Öffentlichkeitsarbeit (Auswahl): +Doppelpunkt (4x);
Gleich zu Beginn des Jahres sorgte der Protest gegen US-Zensurgesetz SOPA (Stop Online Piracy Act) für großes Medienecho. Die von Wikimedia Österreich veröffentlichte Pressemeldung über die Protest-Beteiligung von Wikipedia (APA – OTS – Wikipedia beteiligt sich am Protest gegen US Internet Zensurgesetz (SOPA)) wurde u.a. im Standard, Kurier und ORF zitiert:
* 17. Jänner 2012: Kurier-Futurezone – Wikipedia schließt sich Internet-Blackout an : http://futurezone.at/netzpolitik/6894-wikipedia-schliesst-sich-internet-blackout-an.php* 17. Jänner 2012: Kleine Zeitung – Webzensur: „Blackouts“ gegen umstrittene US-Gesetze : http://diepresse.com/home/techscience/internet/sicherheit/724327/Webzensur_Blackouts-gegen-umstrittene-USGesetze?_vl_backlink=/home/techscience/index.do* 17. Jänner 2012: Der Standard – Blackout: Wikipedia macht einen Tag lang dicht : http://derstandard.at/1326502916076/SOPA-Blackout-Wikipedia-macht-einen-Tag-lang-dicht* 17. Jänner 2012: Kurier – Wikipedia schließt sich Internet-Blackout an : http://kurier.at/lebensart/technik/wikipedia-schliesst-sich-internet-blackout-an/755.106* 17. Jänner 2012: ORF – Englische Wikipedia aus Protest für 24 Stunden offline : http://orf.at/stories/2099990/
Dank des intensiven Engagements einzelner Mitglieder, war Wikimedia Österreich auch in der regionalen Medien gut vertreten. In Oberösterreich sorgte ''Franz Pfeiffer'' mit guten Ideen – zum Beispiel der Beteiligung an der Ortsbildmesse in Perg – für Berichterstattung in der lokalen Presse:
Mitglieder, Administratoren
232
Bearbeitungen

Navigationsmenü